Frustabbau-Thread

  • totog alles richtig. bei mir war es so, das ich den spielbericht eben nicht ausgedruckt aus dfb net hatte.

    und ich auch so naiv war, zu glauben, das das eh keiner macht. im nachhinein habe ich dann mal in den spielbericht geguckt. da stehen 10. waren aber 13. mein fehler, das ist ja klar. auf der anderen seite trotzdem arm, das man das anscheinend kontrollieren muß in einer D jugend....

    war nicht ganz so schlimm, da es den jungs gut getan hat, richtig gefordert zu werden. den jungs sage ich das auch nicht. verloren, schwamm drüber und gut.

    von der sache an sich, geht es aber gegen den fairplay gedanken. das dieser gegner anscheinend dafür bekannt ist, wie ich dann hinterher hörte, macht es nicht besser....

    Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich allerdings alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (J.P.Satre)

  • Trainer E ganz klar, sowas ist Sch...! Und das würde ich so auch nicht erwarten. Allein das 13 Spieler dabei waren und nur 10 auf dem Spielbericht reicht aber für eine Meldung. Wenn es nicht mit dir abgesprochen war, ist es unfair und ich würde es somit auch nicht hinnehmen. Da bin ich auch voll auf deinem Standpunkt, oder sogar noch etwas darüber.


    Meine Antwort bezog sich aber eher auf die frage "macht ihr eine generelle Passkontrolle". Und hierzu hat sich für mich eben die Tatsachen mit den Nummern als Glücksfall erwiesen, wenn man es so sehen kann. Ich hatte schon zweimal den Fall das ich mir nicht sicher war ob ich diesen oder jenen Spieler kennen. Bezieht sich jetzt aber auch auf Teams gegen die wir bereits mehrfach gespielt haben. mit einem Blick auf den Bericht war dann klar, der kommt aus der D1 oder anderes. Wobei bei uns hier (bisher) immer alles korrekt war. Trotzdem war es gut das gleich abgleichen zu können.


    Gruß

    Torsten

    "Im KiFu gillt: Nicht das Training ist die Vorbereitung auf das Spiel, sondern das Spiel ist die Fortführung des Trainings."

    - (Quelle: unbekannt)

  • Grundsätzlich finde ich, dass es besser wäre, die Namen der Kinder wären für jeden sichtbar, damit nachvollziehbar ist, wer sich wen wo ausgeliehen hat. Wie oft kommt es vor, dass, weil die erste spielfrei ist, Kinder aus der ersten in der zweiten oder gar dritten Mannschaft mitspielen und dann eine mittelprächtige Mannschaft plötzlich zweistellig gewinnt. Ist für mich eine Form der Wettbewerbsverzerrung und außerdem geht das auch zulasten von Kindern, die eigentlich in die Mannschaft gehören und dafür draußen bleiben müssen.

  • Thema Passkontrolle... Ich bin jetzt E1 und wir haben das noch NIE gemacht. Eigentlich ist es ja mein recht, vor allem da wir mit Jungjahrgang spielen, aber es macht halt keiner... Macht ihr eine??

    Ich habe mir angewöhnt direkt vom Spiel zum 'anderen' Trainer zu gehen und ihm meine Passmappe in die Hand zu geben.

    Meistens kommt dann ein ist schon gut möchte ich gar nicht.... Ich sag dann am liebsten "Ich hab die extra mitgenommen damit du reinschaust also los.... "

    Das hatte ein älterer Trainer mal bei mir gemacht.... fand ich gut und habe es übernommen.

  • Ich habe mir angewöhnt direkt vom Spiel zum 'anderen' Trainer zu gehen und ihm meine Passmappe in die Hand zu geben.

    Meistens kommt dann ein ist schon gut möchte ich gar nicht.... Ich sag dann am liebsten "Ich hab die extra mitgenommen damit du reinschaust also los.... "

    Das hatte ein älterer Trainer mal bei mir gemacht.... fand ich gut und habe es übernommen.

    Ja guter Anfang, aber?

    Wenn dann kommt: "Sorry ich hab meine jetzt nicht zur Hand..." Was dann?

  • Wenn es nicht um das Erschleichen eines Vorteils ginge, könnte man ja proaktiv zum Gegner gehen und fragen.

    Ich hatte mal bei einem Turnier zwei Verletzte und einer musste eher weg. Da hat dann mein Großer beim letzten Spiel im Tor gestanden... War gar kein Problem.


    Wobei ich solche Trainer leider auch kenne und mich erschrickt die Sorglosigkeit einiger. Mein Junior sollte in seinem Jahrgang aushelfen und da gings dem Trainer auch nur um "Bereicherung". Aus seinem Team saßen vier Kinder am Rand. Hätte ich das gewusst, hätte ich nicht zugestimmt. Hier wurde immerhin nicht betrogen...


    Wir hatten einen Riesen in der Bambinintruppe, da hatten wir die Pässe immer zur Hand.

    Gerade bei Turnieren kamen nicht nur einmal meine Kinder zu mir und meinten: den da drüben kenn ich, der ist in der 3b...


  • Das reicht in der Tat für eine Meldung. Wenn ein Spieler keine Spielgenehmigung hat, ist er nicht Spielberechtigt. Es muss sogar nach Verbandsregularien (zumindest bei uns so) eine Strafwertung und Geldstrafe ausgesprochen werden - leider hält sich da nicht jeder Kreisverband dran - schon selbst erfahren.


    Das ist aus Versicherungstechnischer Sicht äußerst heikel!



    Bringt diesen Klubs aber auf dauer nichts, spätestens ab B oder A Jugend haben die jüngeren Spieler körperlich aufgeholt und diese Betrügermannschaften werden Woche für Woche sportlich auseinander genommen und nicht selten mitten in der Saison abgemeldet!