Beiträge von Coach_

    Ich habe mir angewöhnt direkt vom Spiel zum 'anderen' Trainer zu gehen und ihm meine Passmappe in die Hand zu geben.

    Meistens kommt dann ein ist schon gut möchte ich gar nicht.... Ich sag dann am liebsten "Ich hab die extra mitgenommen damit du reinschaust also los.... "

    Das hatte ein älterer Trainer mal bei mir gemacht.... fand ich gut und habe es übernommen.

    Ja guter Anfang, aber?

    Wenn dann kommt: "Sorry ich hab meine jetzt nicht zur Hand..." Was dann?

    Naja, "bringt keinem was" kann man so nicht sagen. Die Eltern der Mannschaft sind glücklich, die Kinder sind es. Mehr wollen die Trainer doch gar nicht. Wir spielen jede Woche (!) gegen Mannschaften die alle einen Kopf größer sind. Mir vergeht die Lust, meinen Jungs sowieso. Deswegen werde ich ab Frühling anfangen mir die Pässe anzuschauen. Egal wie ich dann dastehe.


    In der HKM wird das ja auch strikt kontrolliert!

    Thema Passkontrolle... Ich bin jetzt E1 und wir haben das noch NIE gemacht. Eigentlich ist es ja mein recht, vor allem da wir mit Jungjahrgang spielen, aber es macht halt keiner... Macht ihr eine??

    Spiele morgen auch gegen den Tabellenführer der noch keinen Punkt hergegeben hat (E2 Jugend)...

    Die Kids wissen das teilweise natürlich auch.

    Mein Ziel ist es, dass wir nicht mehr als 5 Gegentore bekommen.


    Am Montag kann ich berichten wie es gelaufen ist! ^^

    Hört sich gut an. Mein kleiner hat genau das "Problem".

    Schießt er mit links, dann geht es schnell und ganz ordentlich, auch unter Druck. Liegt der Ball allerdings auf dem rechten starken Fuß, dauert es... Obwohl er da einen Mega Bums hat.


    Wahrscheinlich weiß er das unterbewusst und will eben perfekt abschließen - wird leider oft geblockt dann weil es dauert...

    Das habe ich doch gesagt ;)

    Wenn der dicke Paul Bock hat dann darf er natürlich spielen. Wenn er nur Quatsch macht, herumsteht und Grashalme zählt spielt er nicht.


    Man muss auch erkennen, wenn ein schwacher Spieler im Spiel nur 2 Ballkontakte hat und sich nichts traut, dann ist er einfach noch nicht so weit.

    Unsere Theorie war, dass dies mit der Drucksituation zusammenhängt. Mein Gesprächspartner hat dazu ein Beispiel aus seiner Schulzeit gebracht. Eine Lehrerin habe damals gesagt, dass manche Schüler nach Abschluss der Leistungsbewertung ihre besten Leistungen gebracht hätten, andere würden leistungsmäßig völlig einbrechen. Anders gesagt: Manche Kinder brauchen den Druck, um Leistung zu bringen, andere können unter Druck ihr Leistungspotenzial nicht abrufen.

    Interessante Theorie...

    Habe einige Kids in meinem Team, die im Training völlig locker mittrainieren, viel Quatsch machen und unkonzentriert sind. Haben wir dann ein Spiel am Wochenende, spielen genau diese Kids am besten, weil sie eben "Druck" haben.

    Was würdet ihr machen? 17 Kinder, große Beteiligung, schwere Saison, großes Leistungsgefälle in der Mannschaft.

    In den Wochenendspielen spielen die stärksten, denn selbst die müssen richtig beißen um nicht unterzugehen.


    Für Neulinge und spielschwache Kinder werden FS organisiert. Aber wieviele? Alle 2 Wochen ein Spiel sollte ausreichen, oder?

    An Euch Eltern:

    Nein Euer Junge wird kein BL-Spieler werden (ist zwar wahrscheinlicher als im Lotto zu gewinnen aber nicht viel). Also entspannt Euch, genießt die Zeit mit den Kindern, die Spiele, die kleinen und auch manchmal größeren Dramen und Triumphe.

    Sehr schön, das versuche ich meinen Spielereltern auch immer zu erklären...

    Ja Ferien sind immer so ein Problem. Vor allem was Kleinfeld angeht.

    Werde nächste Woche auch wieder anfangen, auch wenn nur ca. 30% der Spieler dabei sind...

    Also ich versuche den Kindern klar zu machen, dass es sowohl in den FS als auch in den Ligaspielen um NICHTS geht, sondern um Spaß und Ausbildung... Das haben die Kinder eigentlich gut verstanden. Und ja auch der ein oder andere spielt sowohl bei den FS als auch bei den Ligaspielen. Aber anders geht es einfach nicht...


    Da wir jeden aufnehmen sind die Leistungsunterschiede bei uns teilweise wirklich enorm.


    Und wie ich schonmal gesagt habe LadTorres , egal was du machst, du hast wahrscheinlich NIE alle Eltern hinter dir. Denn jeder sieht in seinem Kind den nächsten Profi. Aber ein Anfänger sieht eben gegen starke Teams in Ligaspielen kein Land.

    Das kann man den Eltern auch mal freundlich erklären...

    Ihr habt leicht reden. Wir nehmen zB jedes Kind auf. Ob es Lust hat, völliger Anfänger ist, oder sogar richtig talentiert spielt hier keine Rolle.


    Und dann mach es mal so, dass du 16 Kindern + deren Eltern gerecht wirst, Wir spielen E1 Jugend ab Sommer und bestehen zur Hälfte aus Jungjahrgang. Da spielen bei mir in der "Liga" auf jeden Fall die stärkeren Spieler, um einigermaßen mithalten zu können. Nebenbei werden jede Menge Spiele ausgemacht, aber auch das kostet mich Nerven und Zeit. Und das alles ehrenamtlich.

    So ist es mir mittlerweile egal, wenn Eltern nicht zufrieden sind. Die Kinder sind es und das reicht...

    Ist bei mir genauso. Aber mehr als 10 Spieler würde ich nicht mitnehmen zu den Spielen...

    Unter der Woche dann FS um allen Kindern Spielzeit zu geben. Aber ich sags dir gleich, du kannst machen was du willst, wahrscheinlich ist der ein oder andere so oder so unzufrieden...


    Weil FS sind unwichtig, die "Meisterschaftsspiele" dagegen seeeehr wichtig. Das sagen zumindest einige Eltern. =O

    Also wir haben uns entschieden zur Hinrunde nur 1 Team für unsere E-Jugend zu melden, bei 17 Kindern.


    Das wird sicher problematisch, aber würde ich 2 Mannschaften melden, dann machen die Kinder im Training was sie wollen, weil sie am Wochenende sowieso spielen...


    Größtes Problem sehe ich darin, dass wir eine gemischte Mannschaft haben, mein Jungjahrgang aber spielstärker ist.

    Ein dazu passendes Bild. Turnier von unserem Verband, dürfte das Turnier der G-Jugend sein. Ich war mit meinen Kids nicht dort, früher ging mir das zu lange und wenn ich das Bild sehe, dann bin ich auch nächstes Jahr nicht dabei.

    trainertalk.de/attachment/575/

    Hab das letztens auch bei einer U6 gesehen. Zu krass... Und jeder dieser Pfosten brüllt und meint seine Meinung sagen zu müssen...

    Bei mir wollen auch immer alle Bolzen vorm Training. Habe das unterbunden, indem ich ihnen sage macht es wie die großen und spielt euch weite Pässe zu. Das funktioniert! ;)


    Runden laufen finde ich auch in Ordnung wenn die Kinder es wollen zum Quatschen. 5 Minuten mit Ball am Fuß schaden sicher keinem.