Corona und seine Folgen?

Du bist noch kein Trainertalker? Registriere dich kostenlos und nehme an unserer Community teil!
  • Es ist für uns sicherlich alle eine Ausnahmesituation. Als junger Trainer wäre ich hier sicher über Rückmeldung von erfahrenen Trainern und auch Eltern dankbar, wie ihr die Situation einschätzt, wenn die Schulen schließen - dann auch umgehend den Trainingsbetrieb einstellen, oder „weitermachen“?


    Ich hatte vorhin mit ein paar Elternteilen mögliche Folgen / Konsequenzen besprochen. Eine Aussetzung des Trainings würde demnach kaum einer begrüßen - auch auf die Gefahr hin, dass ggfs. eine Ansteckungsgefahr vorliegt. Schlussendlich trage ich als Trainer ja dann Gefahr und Risiko...


    Auch für die Jungs verständlicherweise keine schöne Situation. Ich persönlich würde von meinem Bauchgefühl und meines Vernunftaspekts nach aber das Training solang aussetzen, wie auch die Schule aussetzt.


    Weiß aber nicht, was gut und richtig ist.

    Also danke für Feedback in jegliche Richtung!

  • Peepshow


    wir sind den Empfehlungen des HFV nun auch nachgekommen und werden den Trainingsbetrieb bis auf weiteres ruhen lassen. Ich denke, ohne Schreiben des Verbandes hätte ich es so gehalten, dass wir uns, wie du schreibst, an den Schulen orientiert hätten. Bei uns im Kreis gibt es allerdings auch noch keine gemeldeten Infizierten.


    Als Trainer musst du manchmal auch Entscheidungen treffen, die nicht von jedem begrüßt werden. Hilfreich wäre es immer, wenn der Verein dir die Entscheidung abnimmt und offiziell den Sportbetrieb einstellt, sobald es gefordert ist.

  • Dass die Spiele abgesagt werden, das muss man akzeptieren.


    Wer lässt denn von euch das Training bereits bis zu einem vorläufigen Stichtag ruhen?

    Da wir eine Corona-Erkrankung bei einer Betreuuerin unserer D2 haben, haben wir im Jugendfußball mind. 14 Tage den Trainings- und Spielbetrieb eingestellt.

    Aktuell dazu kam noch heute Nachmittag die Anweisung vom WFV, den Spielbetrieb bis zum 31.03. auszusetzen.

  • FVN setzt bis 23.03 aus

    das ist noch nicht offiziell und der Server ist überlastet... :evil: Vor "Mittag" gibt es wohl keine offziellen Statements und die Meldung von aufmplatz wurde zurückhaltend kommentiert mit der Bitte um Geduld.


    Himmel muss das schwer sein... Ich verstehe ja nicht wo genau das Problem liegt.

  • das ist noch nicht offiziell und der Server ist überlastet... :evil: Vor "Mittag" gibt es wohl keine offziellen Statements und die Meldung von aufmplatz wurde zurückhaltend kommentiert mit der Bitte um Geduld.


    Himmel muss das schwer sein... Ich verstehe ja nicht wo genau das Problem liegt.

    jetzt offiziell:

    https://fvn.de/


    update:

    FLVW zieht nach

    https://m.facebook.com/story.p…785782&id=112681712189149

  • Ich bin und war wegen Corona sehr entspannt.


    In Niedersachsen werden jetzt aber die Schulen bis nach den Schulferien geschlossen.


    Daran orientiere ich mich.

    Bedeutet für unsere Mannschaft vorerst kein Training und kein Spielbetrieb bis nach Ostern.

    Es sei denn es gibt vorher Entwarnung.


    Es handelt sich hierbei aber weder um eine Verbands- oder Vereinsempfehlung.

    Hier wurde vorerst bis zum 23.03. abgesagt.

    Aber ich erwarte hier eine Anpassung an die Schulregelung.


    Ich will hier nicht kleinere Versammlungen anbieten während die Schulen usw. schließen.


    Fällt mir sehr schwer, weil ich gerade richtig Bock habe!

  • Ich finde gut, dass du auch das Training aussetzt. Denn es geht hier nicht darum, ob wir oder die Kids Bock auf Training haben, sondern darum die Älteren und Immunschwächen zu beschützen. Es geht alleine darum, dass am Ende so wenig wie möglich Menschen sterben.

    Und dafür müssen wir die Infektionsrate so weit wie möglich senken und und in die Länge ziehen.

  • 5 Wochen Pause... was machen wir mit der ganzen freien Zeit???
    Für die Eltern unter uns wird das ne spannende Zeit: Den Kindern wird derartig langweilig werden, soviel Brawl Stars kannste gar nicht zocken. Die sonst übliche Ferienbespaßung wie Schwimmbäder o.ä. fällt auch flach. Bleibt noch der Waldspaziergang und Fahrradtouren...

    In dem Sinne wünsche ich uns allen gute Nerven.

    Wobei ich das entschleunigte Leben auch zu genießen versuche!

  • Es ist sehr schwer das auszuhalten und ich befürchte , es ist nicht in 5 Wochen vorbei .

    Die Kinder treffen sich ja auch nicht .

    Jeder für sich .Meine Tochter sieht es natürlich ein , aber jemand der leidenschaftlicher Fußballer ist , der leidet mehr als jemand , der es sowieso wenig aus den 4 Wänden treibt .

    Ich könnte mir sogar vorstellen , dass die gesamte Rückrunde nicht stattfindet .

  • Bei uns sind die Schulen zu . Solange werde ich voraussichtlich auf das Training aussetzen. Sonst bringt die Schulpause ja auch nix um die Ansteckungen zu vermindern.


    Die ganze Situation wird sicher länger als die 4 Wochen gehen. Die Frage ist aber ab wann man wieder öffentliches Leben hat. Schwer einzuschätzen.


    Frage ist was man mit privaten Bolzen macht., Weil 24 Std kann man die Kids nicht einsperren. Ggf. einfach in kleingruppen, zu dritt,viert oder so im hof.