Beiträge von SVM_MK

    Ich habe es ja inzwischen eingesehen, dass die Ballgrößen in jeder der Jugenden Sinn machen.

    Darauf möchte ich auch gar nicht mehr eingehen...


    Klar, Bälle müssen irgendwann erneuert werden. Auch Richtig.


    Ich habe nun nur das "praktische" Problem, dass wir in der letzten Saison Bambinis, F-Jugenden und junge E-Jugend mit neuen Bällen ausgestattet haben. Nun heisst es wieder zur Abteilungsleitung zu gehen und Bälle im Wert von ca. 1.100-1.300€ zu beantragen. Das ist für unseren Verein leider nicht "im Rahmen", sondern Bedarf sorgfältiger Planung, wann so viel Geld ausgeben werden kann.

    Aber ich will euch damit gar nicht länger plagen, die Thread-Fragestellung war eine andere...


    Grüße

    Martin

    Hallo!

    Ich habe schon verstanden, dass es hier um angepasste Größenverhältnisse geht ;)

    Bei Bambini und F-Jugend finde ich das auch echt angebracht. Aber die E-Jugend mit 4er Bällen gefällt mir nicht so.


    Wie ist denn die Erfahrung bei euch, wenn z.B. die E-Jugend mit 4er Bällen spielt? Ist das in den alten Jahrgang dann nicht schon zu klein?


    Grüße

    Martin

    Hallo!

    Das finde ich auch komisch.


    Bei uns (Bezirk Stuttgart, weiß nicht ob überall im WFV gleich) soll ab der neuen Saison so gespielt werden:


    E-Jugend mit 4er Bällen (Größe 4, Gewicht 290-350 g)

    F-Jugend mit 3er Bällen (Größe 3, Gewicht 290 g)

    Bambinis mit 3er Bällen (Größe 3, Gewicht 290 g)


    Den 3er kann man meiner Meinung nach noch in der jungen F-Jugend spielen, in der alten F-Jugend den 4er.

    Eventuell den 4er in der jungen E-jugend, aber sicherlich nicht mehr in der alten E-Jugend...


    Nun ja, da meint es jemand mal wieder zu gut.... :-(


    Martin

    Hallo!

    Bei uns (auch eine U9) sah es diese Saisom so aus:


    Kadergröße: 22


    90% und mehr: 7x

    80% und mehr: 9x

    70% und mehr: 2x

    60% und mehr: 4x


    Durchschnittliche Betiligung über alle Spieler gemittelt 82%, der "Häufigste": 94%, der "Seltenste": 60%


    Ferien (wenn wir Training angeboten haben) war freiwillig und haben wir nicht in die Statistik mit einbezogen.


    Bei uns ist es zumindest so, dass es einen Zusammenhang zwischen Beteiligung und "Spielstärke" gibt. D.h. die weniger Starken sind bei den 60%+ zu finden und die stärkeren bei den 80%/90%+.

    Gründe haben dafür haben wir ja schon zu Genüge diskutiert und aufgeschrieben.


    Grüße

    Martin

    Hallo!

    Erst nochmal Danke für Eure Gedanken, Ideen und Vorschläge.


    Schlussendlich haben wir das E1-Turnier gestern Nachmittag abgesagt, da uns das (im warsten Sinne) zu heiß war.


    Alle anderen Turniere haben wir ausgetragen.

    Es waren trotz der Hitze echt tolle und durchweg super faire Turniere.


    Wir hatten viele Zelte, Pavillions, Wassereimer und einen Schlauch (und am Ende dann auch jeweils ne tolle Waserschlacht).


    Bei der Verpflegung hattten wir zusätzlich Wasser-Melone angeboten. Das war der hit. Wssermelone in Würfel geschnitten und ab in einen Becher. Den im Kphlschrank bis zur Ausgabe, das war super erfrischend!


    Bei den Bambinis haben wir ja nach Champions-Leque oOdus in 2 Gruppen gespielt, also hatte jeder Team jeweils 1 Spiel Pause. Wir haben wir zwischendrin 2 längerere Pausen eingebaut, damit die Kinder sich erholen konnten und gescheit was trinken und essen konnten.


    Die Gold- und Silberrunden bei den F-Jugend-Turnieren haben wir in Absprache mit den Trainern von 10 auf 8 Minuten verkürzt. Die Vorrunden haben wir noch mit 10 Minuten gespielt. Gesamtspielzeit pro Team: 70 Minuten.


    Der E-Jugend-Turnier am Sonntag vormittag haben wir wie geplant durchgezogen mit einer Spielzeit von 10 Minuten. Gesamtpsielzeit pro Team: 60 bzw 70 Minuten.

    War heiß und vor allem bei meiner Mannschaft (Jahrgang 2010) haben wir gemerkt, das im Letzten Spiel nix mehr ging...

    Aber bei der Wasserschlacht waren alle wieder toppfit :-)


    Wir hatten Samstag-Nachmittag 1 hitzebedingten "Ausfall", 1 Kind eines Gastteams hatten einen leichten Schwächeanfall. Dem Kind war wohl aber schon vormittags schlecht.... Nun ja, hätte wohl nicht spielen sollen...


    Wir hatten "nur" 1 Mannschaft, welche beim F_Jugend-Turnier Samstag Nachmittag nicht gekommen ist (ohne Nachricht bzw Entschuldigung), hier fehlt noch die Rückmeldung, warum nicht. Ob das hitzebedingt war, weiß ich daher nicht.


    In Summe bin ich froh, wie wir uns entschieden haben.


    Alles gesund und munter und wir hatten geile Turniere. :-)

    Also alls gut.


    Grüße

    Martin

    Hi!

    Ich fand die Lehrgänge auch top.

    Eigentlich wollte ich "nur" den Basislehrgang besuchen, da ich Trainer und Fußballneuling war.

    Hier gab es für mich so viel Inut, dass ich die beiden Teamleiterauch gemacht hab. Nochmal mehr Input.

    Also habe ich die Prüfung auch noch drangehängt...

    Als kleines Schmenkerl gibts dann wie oben bechrieben auch ein paar Euro vom WLSB, die ich dann gerne ich Trianingsmaterial investiert habe...

    Hallo Jungs!

    Danke für Eure Meinungen.


    Aktueller Stand der Üblerlegungen ist di eturniere stattfinden zu lassen. Eventuell das Turnier am Sonntag Nachmittag staht auf der Kippe, da hier 35° angesagt sind.


    Die Spiele sind eher kurz (10-12 Minuten), Wasserkübel stehen zur Verfügung, eventuell betätigen wir auch mal den Rasensprenger :-)


    Es geht noch eine Info raus, dass die Mannschaften sich zusätzliche Pavilions oder änliches mitbringen können/sollen.


    Grüße

    Martin

    Hallo!

    Wir richten am nächsten Wochenende unsere Sommerturniere (Bambini, F- und E-Jugend) aus.

    Es soll diese Woche ja inklusive des nächsten Wochenendes recht heiß und sonnig werden.


    Daher meine Frage, bis zu welcher Temperatur bzw welcher Witterung ihr die Turniere austragt, bzw irgendwann auch absagt.


    Unser Kunstrasenplatz bietet kaum Schatten, unser Rasenplatz "nur" unter 2 Bäumen...


    Ich wäre für Meinungen von euch recht dankbar!

    Grüße

    Blöde Frage:

    Denkt ihr nicht, dass die "heutige Jugend" (meine Altersgruppe inklusive) nicht ohnehin schon zu viel Zeit am PC/ Handy/etc verbringt?

    Muss man dann auch noch beim Sport solche Spielereien einsetzen?


    Andererseits sind Laptops zum Darstellen von Situationen, Spielbesprechung usw auch wieder ganz praktisch.... was für eine Teufelsküche!^^

    Hi!

    Ich muß sagen, in diesem Fall würde ich dir nicht zustimmen, da es als Hilfsmittel zum Visualisieren dient... Und die Jungs fanden es echt auch cool :-)


    In jedem anderen Fall bin ich voll bei dir, dass sie zuviel Zeit am Handy/Talet verbrinden ;-)

    Wow!

    Das werde ich auch mal probieren... Hört sich spannend an und erstmal kompliziert für die Kids :-)

    Hallo!

    Ich habe mir veschiedenfarbige "Bilder" als .jpg abgespeichert (in der Große des Tablets).

    Dasselbe mit Zahlen oder auch Zahlen auf farbigem Hintergrund.


    Dann habe ich die in einen Odner auf dem Tablet gepackt und eine Diashow ablaufen lassen. Je nach Diashow kann man auch die Wechselzeiten zwischen den Bilder individuell einstellen und das die Bilder randommässig kommen und wie oft die Bilder durchlaufen werden sollen.


    Ich fand das hat ganz gut funktioniert...


    Wenn es allerdings ne App gäbe, wo man noch in Richtung Tainings Sachen individueller einstellen könnte wir bei einer Diashow, wäre das sehr interessant...

    Hoffe ich konnte dir helfen...


    Martin

    In der E2 trainieren und in der E4 Stammspieler sein ist doch eigentlich perfekt. So bekommt er gutes Training, was ihn fordert und weiterbringt und hat trotzdem die Spielpraxis, die er auch zum weiterkommen braucht.

    Das finde ich keine gute Lösung.

    Wie ist das mit dem Team-Gedanken / der Teamentwicklung? Er tainiert mit den einen, spielt aber mit den anderen?

    Vielleicht weckt es sogar Begehrlichkeiten bei anderen (Eltern) der E4, so bei uns gesehen, solche ein Fall hat bei uns mal total Unruhe reingebracht.


    Ich würde ihn bei der E4 weiterkicken lassen.

    Hallo Herr Lochmann!

    Danke für die Info über die Schulung, klingt spannend.


    2 Fragen hierzu:

    -Denken Sie, dass die Schulungen eher für "Entscheider" der "Verbände/Kreise/Bezirke" sind, oder eher an die Vereine direkt gerichtet?


    -Ist angebdacht, dass es Schulungen auch im Bereich Süddeutschland / BadenWürttemberg / Stuttgart gibt?


    Danke!

    Das ist mal wieder ein Topp-Beispiel wir unterschiedlich das in Deutschland gehndhabt wird...

    Uner der E-Jugend gibts im WFV keine Pässe.


    Beim WfV geht die Beantragung der Pässe online.


    Du bzw der, der im dfbnet die Reche dazu hat um die Pässe anzulegen braucht die unterschriebenen Erst-Anträge zum Spielerpaß und die Einwilligung, dass das Bild verendet werden darf.

    Die Beantragung geht wie gesagt online und ist schnell erledigt.


    Wenn der Antrag durch ist (geht schnell) kannst du die Spielerbilder hochladen, das geht auch schnell.


    Alles in allem ein recht schneller Prozess (in einer Woche bist du sicherlich durch), das Langwierigste bei uns war von 24 Spielern die Anträge richtig ausgefüllt zur Hand zu haben...


    Viel Erfolg

    Martin