Corona und seine Folgen?

  • Bei uns (Niedersachsen, Bezirk Weser-Ems, auf Kreisebene Vechta/Cloppenburg/Delmenhorst/Oldenburg-Land) gibt es noch keine generelle Einschränkung durch eine neue Verordnung.


    Aber auf Kreisebene ist z.B. das kommende Wochenende, das im Frauenbereich als Pokalspieltag geplant war, durch den Staffelleiter abgesagt worden. Es gibt wohl so viele Mannschaften mit Aufstellungsproblemen (nicht unbedingt durch bestätigte Corona-Fälle, aber mit Sorgen wg. Spielerinnen im ärztlichen Pflegebereich etc. die nichts riskieren wollen) das der Staffelleiter die Reißleine gezogen hat.


    Auf Bezirksebene soll aber im Punktspielbetrieb gespielt werden. Aber einzelne Absetzungen ohne Hintergrundinfos gibt es schon. Hier waren die Cloppenburger Vereine ein paar Wochen per Landkreis-Verfügung gesperrt und dürfen seit dem 12.10.2020 wieder antreten. Während gleichzeitig die für das letzte Wochenende eigentlich freien Delmenhorster und Oldenburger Vereine vom Staffelleiter aus dem Spielbetrieb genommen wurden aufgrund der angestiegenen Infektionszahlen.


    Alles sehr verwirrend, kann man nur jeden Tag auf die Ansetzung gucken ob das eigene Spiel noch dabei ist.........Teilweise haben auch Vereine aus dem Landkreis Vechta im Herrenbereich ein Landkreis-Derby vorgezogen, da die eigentlichen Gegner aus anderen Landkreis nicht durften.


    Soll man dazu noch sagen, wird wohl nicht besser werden. Wir haben von 12 angesetzten Spielen in der Hinrunde immerhin 4 gemacht. Gibt Mannschaften in der Staffel die jetzt 1 Spiel haben (und kommendes Wochenende wieder nicht spielen). Unbefriedigend, aber für Corona kann keiner was und Vorsicht ist durchaus angebracht. Bin mal gespannt wie das alles irgendwann abgeschlossen wird, für die Rückrunden soll eine weitere Einteilung in Meister-/Abstiegsrunden folgen.


    Hallenbetrieb kann man sich angesichts der steigenden Infektionszahlen schenken. Da innerhalb geschlossener Räume gibt es dort noch einmal ganz andere Bedenken als beim Betrieb draußen.

  • Bei uns sieht es so aus, das wir den Winter über, so weit es das Wetter zulässt, auf jeden Fall draußen bleiben werden. (F-Jugend / WfV)

    Wir haben zum Glück eine Flutlichtanlage auf unserem Platz.


    Hallenzeiten sind sehr begrenzt (1x die Woche für 90 Minuten) und mit vielen Auflagen verbunden. Das bekomme ich zeitlich einfach nicht auf die Reihe was da alles von der Gemeinde verlangt wird. Wir werden die Halle zwar nutzen, aber nur als Ausweichmöglichkeit, wenn uns das Wetter einen kompletten Strich durch die Rechnung macht. (viel Schnee, Regen o.ä.)

  • Ich habe für meine junge E komplett auf die Halle verzichtet, freiwillig.

    Wir sind jetzt komplett draußen. Unser Spielplan sieht auch draußen Spiele im Dezember / Januar vor.

    Hallenrunde (Hamburg) fällt komplett aus.

    Wer im KiFu nur auf Ergebnis spielen läßt, liebt das Spiel nicht. Und seine Spieler werden es auch nicht lieben können.


    KiFu bedeutet nicht Wissen weiter zu geben, sondern ein Feuer zu entfachen.

  • Ich habe für meine junge E komplett auf die Halle verzichtet, freiwillig.

    Wir sind jetzt komplett draußen.

    Wenn das mal kein Fehler war.
    Jetzt denkt man ach mit dem bisschen Kälte kann man schon umgehen.
    Aber wer sagt denn das dieser Winter auch so mild wie die letzten wird.
    Dann mit der jungen E-Jugend nur draußen. Wird schwierig.
    Schon klar das Du meinst das ist wegen Corona die bessere Alternative.
    Kann auch sein. Aber noch haben die Kinder ja auch Schulsport in der Halle.
    Gut möglich das auch die Hallen wieder gesperrt werden. Aber bei vielleicht wochenlangen strengen Winter mit neunjährigen Freiwillig nur auf draußen Training zu setzen würde ich nicht.
    Wenn es wirklich zur Hallensperrung kommt müssen die andern Teams halt noch mehr zusammenrücken...

  • Er kommt aus Hamburg.

    Wir kommen aus dem nördlichen Niedersachsen. In dem letzten 8 Jahren war der Kunstrasen 2mal je 1 Woche wegen überfrorener Nässe gesperrt.

    Funktionssachen+Handschuhe+Mütze und du kannst im Norden durchgehend trainieren (wenn denn ein Kunstrasen zur Verfügung steht)

  • Nachher wäre ich dann halt schlauer. Aber die Witterung im "Winter" ist echt nicht schlimm hier.

    Bei der momentanen Entwicklung wäre eine Hallensperrung durch die Gemeinde das kleinste Problem.


    Hier fangen die ersten Vereine bereits an keine Testspiele mehr anzunehmen. Mal sehen wie das weiter geht...

    Wer im KiFu nur auf Ergebnis spielen läßt, liebt das Spiel nicht. Und seine Spieler werden es auch nicht lieben können.


    KiFu bedeutet nicht Wissen weiter zu geben, sondern ein Feuer zu entfachen.

  • Delegation heißt das Stichwort. Bei uns gibt's in dieser Saison konsequent zwei Ordner samt Leibchen beim Spieltag und 1-2 Elternteile, die den Eingang kontrollieren / protokollieren...

    Ja, so kann das funktionieren. Aber ich glaube, dass es nicht alle Vereine schaffen, mehrere ehrenamtliche Helfer zu stellen, um einen Spieltag durchführen zu können. Bzw. kann es hierbei schnell zu organisatorischen Problemen kommen.

  • Nachher wäre ich dann halt schlauer. Aber die Witterung im "Winter" ist echt nicht schlimm hier.

    Bei der momentanen Entwicklung wäre eine Hallensperrung durch die Gemeinde das kleinste Problem.


    Hier fangen die ersten Vereine bereits an keine Testspiele mehr anzunehmen. Mal sehen wie das weiter geht...

    Auch im Süden kann man, wenn nicht gerade Minustemperaturen, vorherrschen draußen trainieren. Auch die Jüngeren: gut anziehen, danach warm duschen. Meine eigenen Kinder sind bei jedem Wetter draußen im Garten und spielen, aber wir kommen auch vom Land. Hier ist das durchweg normal, dass viele Kinder oft und viel draußen sind.

  • Im Kreis Bergstraße, Hessen, ist es laut Beschluss gestern so:


    Mannschaften die am offiziellen Ligabetrieb teilnehmen dürfen trainieren wie gehabt und Rundenspiele austragen. Freundschaftsspiele werden nicht genehmigt.


    Für Bambini und F Jugend hat unser Kreis keine Runde angesetzt. Für die heißt es: Keine Spiele und kontaktloses Training unter Einhaltung von Abstandsregeln usw.

  • Im Kreis Bergstraße, Hessen, ist es laut Beschluss gestern so:


    Mannschaften die am offiziellen Ligabetrieb teilnehmen dürfen trainieren wie gehabt und Rundenspiele austragen. Freundschaftsspiele werden nicht genehmigt.


    Für Bambini und F Jugend hat unser Kreis keine Runde angesetzt. Für die heißt es: Keine Spiele und kontaktloses Training unter Einhaltung von Abstandsregeln usw.

    Aus Interesse: Ist das ein Beschluss der Behörden oder des Kreises. Ein Beschluss vom "Fußball-Kreis" hätte ja erstmal keine rechtlich bindende Wirkung.

  • Interessant. War bei uns in der jungen E auch angedacht, Stattdessen wird jetzt wieder 5vs5 gespielt. Ich baue nebenher noch Funino auf, damit alle Kinder der beiden Mannschaften spielen können. Aber komplett gestrichen wurde es bisher noch nicht.

    Wer im KiFu nur auf Ergebnis spielen läßt, liebt das Spiel nicht. Und seine Spieler werden es auch nicht lieben können.


    KiFu bedeutet nicht Wissen weiter zu geben, sondern ein Feuer zu entfachen.

  • Guten Morgen,


    ich bin sehr gespannt wie lange wir noch spielen und trainieren dürfen?

    In Bayern dürfen sich, bei Landkreisen mit über 50 Infizierten pro 100000 Einwohner, nur noch max. 5 Personen oder 2 Familien treffen.

    Auf dem Sportplatz hingegen sind noch 50 Personen zugelassen.

    Passt irgendwie nicht so ganz.


    Auch muss man sagen, dass sich die coronabedingten Spielabsagen häufen und geschätzt 40% der Spiele ausfallen.

  • Im Kreis Bergstraße, Hessen, ist es laut Beschluss gestern so:


    Mannschaften die am offiziellen Ligabetrieb teilnehmen dürfen trainieren wie gehabt und Rundenspiele austragen. Freundschaftsspiele werden nicht genehmigt.


    Für Bambini und F Jugend hat unser Kreis keine Runde angesetzt. Für die heißt es: Keine Spiele und kontaktloses Training unter Einhaltung von Abstandsregeln usw.

    Genau das hab ich gestern leider auch erfahren. Wir hatten für Samstag ein Freundschaftsspiel angesetzt gegen einen Gegner aus dem Kreis Bergstraße und er hat abgesagt, da keine Freundschaftsspiele mehr erlaubt sind. Dann dauert es nicht mehr lange bis die Runde abgebrochen wird, glaube ich. :(