Beiträge von Kiriku

Du bist noch kein Trainertalker? Registriere dich kostenlos und nehme an unserer Community teil!

    Bei uns ist es so, dass die Hallen der Stadt nur bis zur E-Jugend zur Verfügung stehen im Winter. Im ersten Jahr der D mieteten wir dann noch eine Halle des DRK einmal die Woche an oder wir sind in eine Soccerhalle gegangen und haben die Kosten auf die Eltern aufgeteilt. Das wird nun der zweite Winter, in dem wir komplett auf dem Hartplatz trainieren werden, da der Rasen bei uns im Winter gesperrt ist. Auch unsere Spiele finden seit 01.11. auf dem Hartplatz statt. Funktioniert aber gut und eigentlich haben nur die Gegner manchmal ein Problem damit.

    Meine Tochter hat letztes Jahr als jüngerer C-Jahrgang in einer B1 gespielt. Das war allerdings im Badischen Fußballverband. Ich weiß nicht ob das auch wieder in jedem Verband anders geregelt ist, aber ich weiß, dass es im SWFV genauso ist.


    Wenn man von der Jugend in die Aktivität hochziehen will, ist es allerdings anders, also zumindest bei den Juniorinnen/Frauen. A-Juniorinnen gibt es im SWFV nicht. Der ältere B-Juniorinnen-Jahrgang (2005) darf in der Frauenmannschaft aushelfen (muss allerdings für jede einzelne Spielerin separat beantragt werden), der jüngere Jahrgang (2006) darf nicht bei den Aktiven spielen.

    Löwen Hallen-Cup 12.12.2021

    1. FFC Bergisch-Gladbach

    D-Juniorinnen, C-Juniorinnen, B-Juniorinnen

    s.gabriele1983@gmail.com


    Peter-Bircks-Gedächtnispokal des FC Augsburg

    05. - 06.02.2022 C-Juniorinnen und D-Juniorinnen

    05. - 06.03.2022 B-Juniorinnen, E-Juniorinnen und F-Juniorinnen

    turniere@fcajuniorinnen.de


    Internationales B-Juniorinnen-Turnier des SC Sand

    18. + 19.12.2021

    jonas.azam@scsand.de


    Girlscup Ingelheim

    15. + 16.01.2022

    D-Juniorinnen, C-Juniorinnen und B-Juniorinnen

    anmeldung@girlscup-ingelheim.de

    In der E-Jugend schon so nach Leistung einzuteilen finde ich auch äußerst bedenklich.


    Allerdings ist das Vorgehen bei meiner Tochter in der B-Jugend genauso. Der Kader der B1, die Bundesliga spielt, besteht aus 20 Spielern. Alle Spielerinnen, die für ein Spiel am Samstag in der Bundesliga nicht nominiert sind, stehen am Sonntag im Kader der B2 und müssen dort auch durchspielen. Der Kader der B2 besteht aus 18 Spielerinnen.


    Wie das mit dem festspielen ist, weiß ich nicht.

    Falls ihr euch doch entscheidet im Verein zu bleiben oder ein Wechsel nicht mehr möglich ist und die Mannschaft auch nicht nachgemeldet werden konnte, könntest du dem Verantwortlichen noch den Tipp geben die Mannschaft für die Rückrunde ohne Wertung zu melden. So wäre zumindest nicht die ganze Saison gelaufen. Wenn dann bis zur Winterpause tatsächlich einige Freundschaftsspiele vereinbart werden, wäre das doch evtl. eine Lösung?!

    Der Verband macht da leider keine Unterschiede, ganz egal was die Gründe sind.

    Der Verband interessiert mich 0.

    Mich interessieren eure Gründe für das Hin und her wechseln.


    Denn, seht vereinsloyal seid ihr Augenscheinlich nicht zu sein.

    Meine Tochter hat damals die ersten zwei Jahre in einem Verein bei Jungs gespielt, von dort sind wir weg, weil wir umgezogen sind. Und seitdem waren wir in dem Verein zu dem wir jetzt auch wieder gegangen sind. Soviel zum Thema Vereinsloyalität. Wir haben im Frühjahr gewechselt, weil der Trainer der Bundesligamannschaft uns ans Herz gelegt hat, dass es besser wäre, wenn meine Tochter höherklassig bei den Jungs spielt, was in ihrem Verein nicht möglich war. Leider war das ein Fehler und dieser hat sich zum Glück rückgängig machen lassen. Es bringt meiner Tochter absolut garnichts hochklassig Fußball zu spielen, wenn der Spaß auf der Strecke bleibt. Und wenn ich sehe, dass meine Tochter, bei dem was sie am allerliebsten macht, nicht glücklich ist, sch...... ich auf Vereinsloyalität, sorry!


    Ich bin einfach nur froh, dass der Verein so fair war und sie gestern tatsächlich ohne Probleme freigegeben hat. Und in ihrem alten und wieder neuen Verein sind alle total glücklich, dass sie wieder zurück ist. Also letztendlich alles nochmal gut gegangen und Fehler macht wohl jeder mal.

    Ach so, übrigens habe ich heute auch erfahren, dass die Spiele der Mädchenmannschaft auch als Pflichtspiele bei den Jungs gelten, wenn der Jungsverein das Zweitspielrecht beantragt hat. Meine Tochter hat vergangenen Samstag beim Bundesliga-Spiel der Mädchen mitgespielt, also hat sie ein Pflichtspiel bestritten, auch wenn sie für den Jungsverein noch keins bestritten hat.

    Ich habe bei Verband angerufen. Leider kann sie nur zurück wechseln, wenn der Verein sie frei gibt. Und was ich absolut unverständlich finde ist, dass es in der Winterpause genauso ist. Wofür gibt es denn dann eine Wechselfrist in der Winterpause, wenn auch da der Verein sie freigeben muss? Sie ist übrigens auch für die Mädchen gesperrt, wenn sie bei den Jungs gesperrt wird.

    Vielen Dank für eure Antworten! Ich werde morgen mal bei der Passstelle anrufen und nachfragen.


    Falls es eine Sperre geben sollte, weiß zufällig jemand ob diese dann auch fürs Zweitspielrecht bei den Mädchen gilt?


    Die Zustimmung haben wir noch nicht. Ich wollte mich vorerst mal informieren ob das überhaupt möglich ist.

    Hallo


    Ist es möglich jetzt nach der Wechselfrist noch zurück zum alten Verein zu wechseln, wenn noch kein Pflichtspiel (aber Testspiele) für den neuen Verein bestritten wurde?


    Ich habe von jemandem den Tipp bekommen dass das möglich wäre, hätte aber gerne eine verlässliche Antwort. Auf der Seite des Verbands habe ich mir vorhin die Finger wund gesucht, aber keine Antwort auf meine Frage gefunden.


    Es geht um den SWFV und es geht um C-Junioren.


    Danke!

    Da ihr mir mit euren Überlegungen wirklich geholfen habt bei unserer Entscheidung, wollte ich euch auf dem laufenden halten.


    Wir haben den Verein gewechselt und meine Tochter ist nun als einzige 2007er im Kader der U17. Es wurden 4 Wochen lang 25 Mädels angeschaut und dann nochmal 5 davon in die U16 "aussortiert", aber meine Tochter hat es geschafft. :) Nun bin ich auf die kommende Saison gespannt.

    C-Junioren Verbandsliga bei den Jungs ist ein höheres Niveau als B-Juniorinnen Bundesliga.

    Jetzt wo ich sowohl 3 Testspiele bei den Verbandsliga-Jungs, als auch 2 Testspiele bei den Bundesliga-Mädels angeschaut habe und meine Tochter mitgespielt hat, muss ich st_84 definitiv zustimmen. In der Jungsmannschaft wird es meine Tochter nicht leicht haben, mitzuhalten. Aber alleine schon das Training wird sie weiterbringen, da bin ich mir sicher.

    Bei uns im SWFV ist es genauso. Eine Altersklasse höher darf gespielt werden, mehr nicht. Und ich befürchte auch, dass das für die persönliche Entwicklung des Mädchens nicht sehr sinnvoll wäre. Meine Tochter hat letzte Saison als jüngerer D-Jahrgang bei den B-Juniorinnen gespielt und selbst das war schon grenzwertig.

    Auf Kreisebene mag das vielleicht mit einer Ausnahme noch funktionieren aber spätestens in einer Verbands-/Landesspielklasse (deinen Beiträgen nach zu Urteilen würde ich mal vermuten, dass es sich um eine solche handelt) werden die Verbände da eher keine Ausnahme machen.

    Hier bei uns gibt es überhaupt keine Kreisebene bei den Juniorinnen. Die unterste Spielklasse ist die Landesliga, dann gibt es noch die Regionalliga und das wars dann auch schon. Der Meister der Regionalliga spielt Bundesliga.

    Meine Tochter hatte jetzt auch schon das zweite mal das Angebot von Hoffenheim. Allerdings habe ich dort irgendwie kein gutes Gefühl, abgesehen davon, dass der Zeitaufwand auch einfach zu groß wäre.

    Die Feldspielerin bleibt jetzt noch da und spielt nochmal C-Jugend Verbandsliga. Sie hatte auch das Angebot zur U17 Bundesliga in Hoffenheim. Das war das dritte mal, dass sie dort ein Angebot abgelehnt hat, trotzdem bezweifelt niemand, dass die nächstes Jahr das vierte mal anfragen und ihr den Wechsel anbieten.

    Ist das C-Jugend Verbandsliga im SWFV oder im Badischen?

    Meine Tochter ist in der Südwestauswahl. Unsere Vergleichsspiele waren gegen die Rheinland-Auswahl und die Auswahl des Saarlandes. Das war U13. Sie hat auch schon mehrmals an gemeinsamen Lehrgängen mit Vergleichsspielen der Badischen Auswahl teilgenommen. Hessen irgendwie noch nie, obwohl das ja auch ein Nachbarland ist.

    Danke!


    Meine Tochter war im Herbst 2019 auch bei Vergleichsspielen in Koblenz dabei und fand es super. Leider fand das ja seitdem nicht mehr statt. Ich hoffe, dass das bald wieder möglich ist.


    Unsere Auswahl ist leider auch eine der schwächeren.

    Bei Euch gibt es momentan richtiges Auswahltraining ? Das ist toll, in Hessen sind wir in der Altersklasse meiner Tochter (Jg. 2008) bei der Auswahl nur bei Onlinetraining und es gibt auch bis zu den Sommerferien kein Regionalauswahltraining mehr, was ich, gerade angesichts der sinkenden Zahlen extrem schade finde. Nur das DfB-Stützpunkttraining findet regulär statt.

    Bei uns fand das alles jetzt die ganze Zeit auch nur online statt. Heute ist zum ersten mal wieder richtiges Training und nächsten Montag dann die Sichtung.