Umfrage: Wiederaufnahme des Trainings

Du bist noch kein Trainertalker? Registriere dich kostenlos und nehme an unserer Community teil!
  • Nachdem diese wenig zielführende Diskussion hier hoffentlich vorbei ist habe ich eine Frage an die Länder in denen Wettkampfspiele schon erlaubt sind ! Habt ihr mit eurem Verein ein Musterschutzkonzept für den Trainings- und Spielbetrieb erstellt oder vom Verband zur Verfügung gestellt bekommen ? Da bin ich grad auf der Suche, bin aber nur in der Schweiz fündig gewurden ...


    https://www.football.ch/sfv/co…lbetrieb-ab-6-6-2020.aspx


    Hilfreiche Dokumente zum Download:


  • Heute das 2. und schon letzte Training der E1 seit März gehabt. Großer Unterschied: Kontakte waren wieder erlaubt.


    Was soll ich sagen: Die Kids haben es genossen. Zwar hatte ich am Anfang ein komisches Gefühl dabei. Denke aber, dass es richtig und notwendig ist und wir ein gewisses Risiko (darüber, wie groß es ist, lässt sich sicherlich diskutieren) einfach eingehen müssen.

  • In Hessen gab es zu jedem Status der Lockerungen ein pdf mit Infos an die Vereine, was nun erlaubt und was empfohlen wird. Außerdem haben fast alle Vereine, die ich kenne eigene Konzepte erstellt, in denen sie diese Regeln und Empfehlungen auf die örtlichen Gegebenheiten anpassen. Ich kann heute Abend mal was reinstellen, wenn gewünscht ;)

  • Moin ihr alten Forumshasen. Und natürlich auch an die neuen !

    Wie ich sehe, gehts hier teilweise immer noch hoch her im Forum^^

    Corona hat mir meine erste Meisterschaft am grünen Tisch beschert und man soll ja aufhören, wenns am Schönsten ist. Obwohl schön was anderes ist. Diese Erfahrung hätte ich mir gern erspart.

    Nu is aber endgültig Schluss und ich geh in die Trainerrente8) Hab ich wieder Zeit mit euch zu fachsimpeln.

    Wollte euch allen nur alles Gute für die neue Saison wünschen. Und bleibt friedlich zueinander. Denkt immer dran: Ohne euch würde der ganze Laden gar nicht laufen und die Kids wären aufgeschmissen:!:


  • Ich habe für unseren Verein ein Konzept erstellt auf Basis der Verordnung in Baden-Württemberg
    Corona-Dokumente

  • In Niedersachsen soll es jetzt ganz schnell gehen. Heute waren die ersten Veröffentlichungen in der Zeitung. Ab Montag alles wieder erlaubt in Gruppen bis max. 30 Personen. Auch Testspiele. Dürfte bedeuten dass pro Mannschaft 15 Spieler dabei sein können. Mal schauen was in der Landesverordnung ab Montag steht. Zuschauer sind kein Problem, solange Abstände eingehalten werden.

  • In Niedersachsen soll es jetzt ganz schnell gehen. Heute waren die ersten Veröffentlichungen in der Zeitung. Ab Montag alles wieder erlaubt in Gruppen bis max. 30 Personen. Auch Testspiele. Dürfte bedeuten dass pro Mannschaft 15 Spieler dabei sein können. Mal schauen was in der Landesverordnung ab Montag steht. Zuschauer sind kein Problem, solange Abstände eingehalten werden.

    Quelle?


    Auf der Pressekonferenz eben gerade heißt es: Feste Kleingruppen, also NUR Training. Und die neue Verordnung gilt wohl auch erst ab 13.07.


    Ich bin gerade schon wieder bedient...:thumbdown:

  • Quelle?


    Auf der Pressekonferenz eben gerade heißt es: Feste Kleingruppen, also NUR Training. Und die neue Verordnung gilt wohl auch erst ab 13.07.


    Ich bin gerade schon wieder bedient...:thumbdown:

    Ist das sicher so? Ich lese es im Internet anders, bin mir aber auch nicht ganz sicher :/

    https://www.niedersachsen.de/C…ndesregierung-185856.html

    Hier gibt es eine Verordnung gültig ab dem 06. Juli 2020.

    Vielleicht guckt da noch jemand rein ;)


    Grundsätzlich ist es aber schon schon angekündigt worden, dass viele Änderungen erst mit Abstand (13. Juli) wirksam werden sollen.

    Es wurde (zu Recht!) kritisiert, dass die Landesregierung Freitags Änderungen bekannt gibt, die ab Montag gültig sind.

    Für Fußballer sicherlich kein Problem, aber für Schulen/Kindergärten/Unternehmen sehr unglücklich, wenn am Freitag neue Regelungen beschlossen werden, die direkt nach dem Wochenende gelten.

  • In Niedersachsen darf ab dem 06.07. wieder in Kleingruppen bis 30 Personen gespielt werden :)


    "Abweichend von Satz 1 Nrn. 1 und 2 ist die Sportausübung auch zulässig, wenn sie in
    festen Kleingruppen von nicht mehr als 30 Personen erfolgt.


    (3) In diesem Fall ist sicherzustellen, dass der Familienname, der Vorname, die vollständige Anschrift und eine
    Telefonnummer jeder an der Sportausübung beteiligten Person sowie der Beginn und das
    Ende der Sportausübung dokumentiert werden, damit eine etwaige Infektionskette
    nachvollzogen werden kann.

    (4) Die Dokumentation ist für die Dauer von drei Wochen nach
    Ende der Sportausübung aufzubewahren und dem zuständigen Gesundheitsamt auf
    Verlangen vorzulegen."

  • Quelle?


    Auf der Pressekonferenz eben gerade heißt es: Feste Kleingruppen, also NUR Training. Und die neue Verordnung gilt wohl auch erst ab 13.07.


    Ich bin gerade schon wieder bedient...:thumbdown:

    Moin, leider komme ich oft erst in der Woche wieder dazu, mich im Forum zu beteiligen. Die Quelle war leider nur ein kurzer Bericht in den Sportseiten der Lokalzeitung. Wenn ich den Text oben richtig deute dann dürfte es sich tatsächlich nur um Training handeln '.....feste Kleingruppen von nicht mehr als 30 Personen.......'. Immerhin Training ohne Kontaktbegrenzung, ist ja auch schon mal was.

    Bei uns im Verein sind erste Testspiele der Ersten Herren und Ersten Damen in der Platzbelegung gemeldet, aber klar ist das vorher die Öffnung für Freundschafts-/Testspiele per Verordnung eindeutig zugelassen sein muss. Das ist lt. unserem Verein noch nicht so, die Termine werden nur vornotiert.

  • Wobei die Aussage ,,feste Kleingruppen'' natürlich überaus schwammig ist!


    feste Gruppen auf 1 Training bezogen? Oder feste Gruppen bis die nächste Verordnung kommt?


    Ersteres würde eigentlich auch Testspiele möglich machen, letzteres nicht, bei letzterem dürften noch nicht einmal neue Kinder mittrainieren, die vielleicht interessiert sind mit Fussball anzufangen, totaler Unsinn.

  • Wobei die Aussage ,,feste Kleingruppen'' natürlich überaus schwammig ist!


    feste Gruppen auf 1 Training bezogen? Oder feste Gruppen bis die nächste Verordnung kommt?


    Ersteres würde eigentlich auch Testspiele möglich machen, letzteres nicht, bei letzterem dürften noch nicht einmal neue Kinder mittrainieren, die vielleicht interessiert sind mit Fussball anzufangen, totaler Unsinn.

    Warum? So wie ich das verstehe dürfen z.B. bei einer Mannschaft mit 20 Spielern noch bis zu 10 verschiedene Probespieler mittrainieren bevor die Grenze erreicht ist. Es impliziert ja nur, dass die Trainingsgruppe fest ist, nicht, dass ich nur an einer Trainingsgruppe beteiligt sein darf.

  • Wobei die Aussage ,,feste Kleingruppen'' natürlich überaus schwammig ist!


    feste Gruppen auf 1 Training bezogen? Oder feste Gruppen bis die nächste Verordnung kommt?


    Ersteres würde eigentlich auch Testspiele möglich machen, letzteres nicht, bei letzterem dürften noch nicht einmal neue Kinder mittrainieren, die vielleicht interessiert sind mit Fussball anzufangen, totaler Unsinn.


    Auf der Homepage der NFV gibt es einen Flyer, hier steht dazu ziemlich eindeutig:

    "7. Vereinsinterne Wettkampfsimulation und -spiele wieder möglich - Keine Test- Und Freundschaftsspiele mit anderen Vereinen"


    Feste Gruppen bezieht sich meiner Meinung nach darauf, dass ich als Trainer genau sagen kann, wer an meinem Training teilgenommen hat.

  • Warum? So wie ich das verstehe dürfen z.B. bei einer Mannschaft mit 20 Spielern noch bis zu 10 verschiedene Probespieler mittrainieren bevor die Grenze erreicht ist. Es impliziert ja nur, dass die Trainingsgruppe fest ist, nicht, dass ich nur an einer Trainingsgruppe beteiligt sein darf.

    Die Trainingsgruppe wäre mit deiner Begründung aber auch "fest", wenn zwei 15er-Kader aus zwei verschiedenen Vereinen gegeneinander spielen würden.

    Wenn ich die Probespieler als "erlaubten Bonus" ansehe, kann ich doch genau so gut 11 Probespieler in meine feste Trainingsgruppe einladen und ein 11-gegen-11 als Trainingsspiel verkaufen.


    Ich habe mich mit den gleichen Bedenken wie HansMcMans an unseren Vorstand gewandt, der sagte aber auch, dass wir Probespieler wie feste Gruppenteilnehmer behandeln sollen. Nur wie gesagt: Dann kann ich mir auch 11 Probespieler holen (und deren Trainer, der wäre dann für den Tag halt mein Trainingshelfer;)), von daher erschließt sich mir das Testspielverbot aktuell nicht mehr.

  • Guten Morgen,


    bin ganz neu bei euch, lese aber schon eine Weile still mit. Wir sind auch in Niedersachsen und sind gestern wieder in das (fast) normale Training gestartet.

    Die Ausdrucksweise "in festen Kleingruppen bis 30 Personen" lässt tatsächlich Raum zur Diskussion. Sollte es eine Gruppe aus zwei Kadern (ggf. auch aus unterschiedlichen Vereinen) sein, welche insgesamt die 30 Personen nicht überschreitet, sollte das wohl in Ordnung gehen. "Fest" impliziert natürlich eine Langfristigkeit, d.h. man kann nicht eine Woche eine andere "Grundgesamtheit" von max. 30 haben als die Woche drauf. Die Verordnung geht nicht weiter ins Detail. Der NFV ist da dann deutlicher (siehe Datei).

    Demnach sind Test- und Freundschaftsspiele eindeutig ausgeschlossen.

    Vielleicht wird es diesbezüglich aber in der nächsten Überarbeitung der Verordnung neue Lockerungen geben. Bleiben wir mal optimistisch.

  • Eine Frage habe ich jetzt noch mal an euch. Unser Verein hat, wie ja alle Vereine, ein eigenes "Corona"-Konzept, welches natürlich auf den offiziellen Vorgaben basiert und immer aktualisiert wird. Hier wurde nun festgelegt, dass ein Spieler nur zu EINER Kleingruppe gehören darf. An sich ja sicher auch sinnvoll. Allerdings haben wir ein paar wenige Spieler, die fest im Spielbetrieb in zwei Mannschaften eingebunden sind (klar, Spielbetrieb gibt es natürlich gerade nicht). Diese müssen sich nun also für eine Gruppe entscheiden. Wie handhabt ihr solche Fälle?

  • Bayern erlaubt ab morgen wieder normales Mannschaftstraining mit Körperkontakt ohne Begrenzung der Teilnehmerzahl. Da aber feste Trainingsgruppen Voraussetzung sind, kann es noch keine Testspiele geben.


    Damit ist meines Wissens in allen Bundesländer außer Berlin wieder Kontaktsport erlaubt?

  • Nach zwei Wochen Lockdown im Kreis GT dürfen wir ab heute wieder durchstarten!


    Training in 30er-Gruppen, Duschen-/Kabinennutzung in Kleingruppen und sogar Freundschaftsspiele gegen andere Vereine sind möglich.


    Aber ich weiß das auf jeden Fall nach zwei Wochen gar nichts zu tun sehr zu schätzen!

    Wer gut zielt, macht viele Tore - Wer gut spielt, hat viel Spaß - Wer beides macht, hat Erfolg