Sammelthread: Verstörende Trainersprüche

  • Im Frust-Thread ist oft von gegnerischen oder sogar vereinseigenen Trainern zu lesen, die sich daneben benehmen oder durch "merkwürdige" Aussagen auffallen.


    Wir können hier mal sammeln, was wir in unserer Fußballzeit so alles erlebt haben und was uns fassungslos gemacht oder beschämt hat.


    Ich dachte da an Dinge wie "Spiel nicht zu XY" oder "beim nächsten Gegentor gibts 10 Liegestützen in der Halbzeitpause". Vielleicht auch mit einer kleinen Geschichte dazu.


    Dient dazu, seinem Ärger Luft zu machen oder einfach nur um Bestätigung zu bekommen, dass man richtigerweise schockiert war. Könnte jedenfalls interessant werden! =)

    Wer gut zielt, macht viele Tore - Wer gut spielt, hat viel Spaß - Wer beides macht, hat Erfolg

  • "Drauf da, der kann nix!!!" zu einem gegnerischen Spieler.


    Selbst wenn es stimmen sollte, ist diser Spruch der Inbegriff der Respektlosigkeit und ein absolutes No-Go.

    a) hat er nicht das Recht fremde Spieler zu beurteilen

    b) hat er schonmal gar nicht das Recht fremde Spieler zu diffamieren

  • D-Jugend, Brülltrainer über den ganzen Platz: "Geht mal richtig hin, ihr seid doch keine Pussys!"


    Ich war als Schiedsrichter im Einsatz und dachte zuerst, ich hätte mich verhört, magels Reaktion der Umstehenden. Habe den Trainer dann in der nächsten Spielunterbrechung in einem Satz aber sehr deutlich darauf aufmerksam gemacht, dass -auch wenn er sicher die Kätzchen meint- er sein Vokabular an 12-Jährige anzupassen hat. :D

    "Football is a simple game. Twenty-two men chase a ball for 90 minutes and at the end, the Germans always win."

    - Gary Lineker

  • gut ist auch: tut denen weh, sonst schlachten die uns ab.

    Da frage ich mich was für eltern das sein müssen die ihre kinder solchen menschen überlassen

    Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich allerdings alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (J.P.Satre)

  • Mir persönlich passiert.

    C-Jugend Jungjahrgang.

    In der Halbzeitpause bei 6-1 Führung.

    Das Gegentor ging auf meine Kappe :rolleyes:

    Trainer brüllt mich vor versammelter Mannschaft in der Kabine an.

    "Du rennst rum wie eine frische gef.... Henne"

    Ich hab Trikot und Kapitänsbinde ausgezogen und bin gegangen. Mitten in der Halbzeitpause...

    Ob das Richtige war weiß ich bis heute nicht...

    Aber mit 13 fühlte es sich richtig an.

    Das war auch tatsächlich das letzte Spiel, dass ich im Rahmen des DFB absolviert habe.

    Obwohl ich damals Auswahlspieler war. Mich hat nix mehr in diese Tretmühle zurück gebracht.

    Ein bisschen Freizeitfußball und fast 30 Jahre später passe ich auf, dass den Kids in meinem Verein sowas erspart bleibt.

  • Sehr, sehr mutige Reaktion 1 Respekt :thumbup:

  • "beim nächsten Gegentor gibts 10 Liegestützen in der Halbzeitpause"

    Das im Eingangspost ist übrigens tatsächlich passiert: Ich habe vor 2 Jahren bei unserer D2 zugeguckt, die spielten gegen eine D1 aus dem nächsten großen Ort. Der Trainer war mir in den vergangenen Jahren schon öfter durch ziemlich dämliche Sprüche aufgefallen (wir wurden ohne Punktverlust Meister, letztes Spiel gegen seine Truppe - nach dem Spiel sagte er zu seiner Mannschaft "die wollen Meister sein? Die waren doch grottenschlecht", obwohl wir 5:1 gewannen).

    Beim ersten Gegentor gegen unsere D2 rief er dann "Das sind jetzt schonmal 10 Liegestützen". Und wie zu erwarten wurden es mehr Gegentore, bei jedem wurde dann nur reingerufen "und nochmal 10 Liegestützen". Als es dann kurz vor der Halbzeit 5:0 stand, rief er "wir machen die Liegestützen schon in der Halbzeit".


    Endergebnis 7:0, weil unser Trainer dann mit einem Spieler weniger gespielt hat und selbst genau weiß, wie anstrengend Liegestützen sein können.


    In der kommenden Saison geht es wieder gegen die Truppe und den Trainer, inzwischen C-Jugend. Ich bin gespannt...

    Wer gut zielt, macht viele Tore - Wer gut spielt, hat viel Spaß - Wer beides macht, hat Erfolg