Beiträge von feu92

Du bist noch kein Trainertalker? Registriere dich kostenlos und nehme an unserer Community teil!

    Gleich 2 freudige Ereignisse:


    #1

    Die Kleinfeldliga haben wir mit einem Sieg beendet.

    Das Experiment mit vielen Spielern ohne Vereinserfahrung gegen teils (ehemalige) Regionalliga-Kicker

    endet damit mit 10 Spielen, 9 Niederlagen und 1 Sieg,

    22 Tore und 97 Gegentoren.


    Unsere Ziele von <100 Gegentore und mindestens 1 Punkt haben wir damit erreicht.

    Wir haben außer in 2 Spielen (einfach scheiß Gegner, der brutal spielt) immer Spaß gehabt

    und man konnte sehen, wie sich aus einem wilden Haufen fremder Leute eine Einheit geformt hat.


    Nach vielen knappen Spielen, die wir oft erst in den letzten Minuten stehend KO verloren haben,

    konnten wir diesmal bis zum Schluss konzentriert dagegen halten (mit einem Wechselspieler wird es einfach leichter^^).



    #2

    letztes Vorbereitungsspiel im Verein (habe ja nach X Jahren Pause wieder wo neu angefangen),

    ebenfalls erster Sieg. Gegen die alte U18 eines Salzburger Liga Vereins angetreten (4. Liga - wir sind Liga 7)

    Gegner waren viele 17 Jährige, gespickt mit 3 Routiniers. Technisch waren sie natürlich um einiges überlegen,

    körperlich hatten wir Vorteile. Gesamt waren wir vor allem in HZ 2 deutlich besser und konnten uns am Ende mit

    dem 2:1 Siegestreffer belohnen. Da die Stürmer vorne die eine oder andere Möglichkeit ausgelassen haben, blieb es bis zum Schluss spannend.


    Persönlich war ich ebenfalls zufrieden. Auf der rechten AV Position konnte ich gut nach vorne mitarbeiten.

    Hat mir anfangs Kritik vom Trainer gebracht "Zurück mit dir!!), aber als ich beim 2:1 Siegestreffer den Assist per Flanke geliefert habe,

    hat er mich gelobt (so eine Überraschung^^). Ich bin viel gelaufen, auf der gegnerischen Seite haben sie auf meiner Gegnerposition 2 mal getauscht, weil sie müde waren :D (Man muss hier dazu sagen, dass ich Läufer bin und gerade auf einen Halbmarathon trainiere)



    Das Siegerbier ist leider ausgefallen, weil die Kantine unter der Woche nicht geöffnet hat.

    Da wir morgen aber im Verein ein Fest haben, wird das nachgeholt.. :) ich freue mich!

    ICh stimme dir zu: es gibt keine Kleinen mehr (siehe zum Beispiel auch Tschechien, UNGARN oder andere).

    Wie man Ungarn nennen kann...

    Mal geguckt, wie die sich für das Turnier qualifiziert haben?

    4 Platz in einer 5er Gruppe, nur Aserbaidschan hinter sich gelassen, aber hinter Kroatien, Wales und Slowakei.




    In der Argumantationskette war das Beispiel passend:

    Ungarn ist definitiv keine Top-NAtion im Fußball.

    Trotzdem konnte den "Großen" Frankreich und Deutschland ein Remis abgerungen werden.

    Ergo: die "Kleinen" können mit der richtigen Einstellung durchaus mithalten.


    Salopp formuliert eben "es gibt keine Kleinen mehr".

    Ergänzt durch den Nachsatz - bei EMs!


    NAtürlich gibt es noch schwache NMs wie z.B. Andorra, Liechtenstein, usw.

    Es ist keine Enttäuschung, dass sie ausgeschieden sind.

    Das WIE war enttäuschend.

    Feuer hatten die Deutschen immer, den absoluten Willen zu siegen.


    Gestern.... 90 Minuten Tristesse!

    Das war aus deutscher Sicht enttäsuchend.

    Und auch aus neutraler - die Engländer waren jetzt auch nciht unbedingt eine spielerische Augenweide.


    Dann noch Schweden:Ukraine... auch nicht besser.


    ICh hoffe wirklich, dass sich in diesem Ast Dänemark durchsetzt!

    ICh stimme dir zu: es gibt keine Kleinen mehr (siehe zum Beispiel auch Tschechien, UNGARN oder andere).

    Es gibt aber immer noch die etwas "Größeren".


    Schlussendlich wird sich auch in dieser EM einer der verbliebenen Favoriten durchsetzen (Italien ist gewackelt, aber noch da, Belgien trotz Abhängigkeit von De Bryne stark, Sieger England: Deutschland heißer Tipp aufs Finale etc).


    Ich tippe, dass Deutschland heute England raushaut (die gefallen mir offensiv überhaupt nicht!) und Schweden die Ukraine besiegt.

    Beide EM Spiele heute (okay, gestern - Montag) haben wir viel Freude gemacht, Wahnsinn so viele Tore!


    Und die Schweizer mit einer riesigen Leistung, das 1:3 noch ausgeglichen und dann so etwas... Respekt!

    Gestern Kleinfeldliga


    Bisher alle Spiele relativ deutlich verloren (ist ein Experiment mit Leuten, die nie vereinsmäßig Fußball gespielt haben gegen teils Kicker aus der 3. Liga).



    Ohne Wechselspieler zur Pause ein verdientes 1:1, hinten gut gestanden, vorne Chancen herausgespielt.

    Das 1:2 postwendend ausgeglichen.


    Die letzten 10 Minuten konditionell eingegangen (Kunstrasen, über 25 Grad) und noch 3 Gegentore eingefangen, Ergebnis 2:5.

    Aber: endlich einmal Fußball gespielt. Alle haben sich gut bewegt, gemeinsam verteidigt, den Ball laufen gelassen, viel Kurzpassspiel, und vor allem: harmonisch. Alle haben gekämpft, aber es war ein faires Spiel. Kommandos gegeben, aber nie jemand geschimpft oder gejammert- - so macht Fußball Spaß!

    Aber man bekommt als Belohnung, die leichte setzthälfte.

    Spanien, Frankreich, Portugal, Italien, Spanien und Belgien können alle erst im Finale Gegner werden.


    Bisschen klugscheiß:

    Frankreich wäre der nach Papierform nach im Halbfinale der Gegner für den Sieger England:Deutschland

    Das andere Halbfinale lautet bei mir Italien gegen den Sieger Belgien:Portugal.


    Ich tippe auf Italien: Portugal (die gewinnen gegen Belgien im 11ern) und Frankreich : England.


    England hat jetzt zwar nicht überzeugt, aber wenn Deutschland so schlecht verteidigt wie gegen die Ungarn, macht Kane sein erstes Tor und dann gleich doppelt...

    Also ich fand DE nicht schlecht, aber FRA schon besser.

    Die taten einfach nur, was sie tun mussten - "Ein gutes Pferd..."


    Ich glaube, dasss FRA jederzeit mindestens 1 Gang höher schalten hätte können.



    Defensiv war DE vollkommen in Ordnung, gegen diesen Sturm kann man auch ganz anders aussehen.

    Offensiv aver eher nicht überzeugend - bis auf die Gnabry-Möglichkeit kann ich mich an keine wirklich gefährliche Aktion erinnern.


    Man wird es gegen POR sehen - die sind defensiv auch recht stabil, das wird ein Gradmesser!

    (Ganz nebenbei: Ungarn muss man dann auch erst einmal schlagen bzw das 1. Tor machen...)

    Hi,


    ich melde mich mal wieder, sozusagen ein Update aus Österreich:


    Wir trainieren seit letzter Woche wieder normal - einzige Einschränkung ist das 3G Prinzip, wie überall in Ö.

    Geimpft, getestet oder genesen. Funktioniert einwandfrei.


    Trotz Outdoorsports mit kurzem Körperkontakt fällt die Inzidenz weiter - was für eine Überraschung (^^ :P)

    Wir trainieren seit letzter Woche wieder (Kampfmannschaft).

    6 Spieler + 6 Trainer (sind ebenfalls Spieler).

    Passübungen, Dribbelparcour, viel Koordination (Sprünge, Gleichgewicht,..) und Torabschluss.

    Es geht erstaunlich gut kontaktlos und jeder freut sich, dass er wieder am Platz stehen darf!

    Ich darf noch einmal auf Fußballtennis verweisen.

    Irgendwo habe ich das schon mal näher erläutert.


    Hier werden geschult: Ballannahme, Reaktionsschnelligkeit, Kopfball, Ballgefühl, nebenbei hat man viele kleine Sprints und Richtungswechsel!


    Es geht überall, wo man ca 4x4 Meter Platz hat, bei mehr hat man natürlich mehr Spielraum..

    Wollte gerade anmerken, dass man Spielformen auch so gestalten kann, dass es konditionell fordernd ist.

    Damit kommt die Fitness von alleine!


    Hier einmal meine heurigen Erfahrungswerte:

    Oktober 2020: 10km in ca 60 Minuten (Pace 5:50) das ist schon nicht mal so gut, bin aber fast nie laufen gegangen...

    November, Dezember, Jänner - quasi keine Bewegung, viel Sitzen, viel Essen, Stress...

    Anfang Februar 2021:

    1. Training: 10km nicht machbar, nach 7km und 46 Minuten aufgehört (Pace 06:35)

    2. Training: 8km in 57min (da waren etwas über 200 Höhenmeter drinnen, also ok)

    3. 8,55km in 47:13min (Pace 05:31)

    4. 5,5km in 29:50 min (Pace 05:25)

    5. 10,2km in 56:15 min (Pace 05:31)



    Fazit:

    von 10km 05:50 Pace im Oktober

    über 5kg Gewichtszunahme bis Ende Jänner 7km Pace 06:35

    zu 10km Pace 05:30 nach 2 Wochen und 5 Läufen

    (und jetzt motiviert - trainiere auf einen Halbmarathon :D)


    Es geht wieder schneller, als man anfangs denkt...


    Wenn ihr es schafft, eure SpielerInnen 1-2 Mal die Woche zu motivieren, kommen die sehr schnell wieder in Form!

    Und das erspart massiv Zeit im Training, die man eh für Technik etc braucht...