Turniere ausrichten bis zu welcher Temperatur?

  • Hallo!

    Wir richten am nächsten Wochenende unsere Sommerturniere (Bambini, F- und E-Jugend) aus.

    Es soll diese Woche ja inklusive des nächsten Wochenendes recht heiß und sonnig werden.


    Daher meine Frage, bis zu welcher Temperatur bzw welcher Witterung ihr die Turniere austragt, bzw irgendwann auch absagt.


    Unser Kunstrasenplatz bietet kaum Schatten, unser Rasenplatz "nur" unter 2 Bäumen...


    Ich wäre für Meinungen von euch recht dankbar!

    Grüße

  • Beim Training sage ich über 30 Grad ab. Beim Turnier würde ich aufgrund der Menge an Personen wohl bis 33 Grad gehen mit entsprechenden Maßnahmen zur Beschattung und Erfrischung für die Teams welche gerade nicht spielen. Darüber würde ich es wohl absagen, wenn das am Vortag schon klar ist.

  • Hallo SVM_MK,

    für die Spieler die Spielen würde ich auf beiden Seiten der sogenannten Seiten Markierung einen Eimer mit kaltem Wasser hinstellen und je nachdem wie Warm es ist und lange das Turnier geht es zwischen durch mal auswechseln.

    Darüber hinaus über Sonnenschirme oder Zelte ein Aufenthaltsbereich für die Mannschaften anbieten.

    Und ganz wichtig falls ihr mal größere Turniere plant mit mehren Klassen und Mannschaften schauen das jede Mannschaft nicht zu viel Pause hat, denn sonst verlieren die sehr schnell die Lust.

    Mit sportlichen Grüßen

    MWensierski

  • Ich habe mal vor Jahren mit einer E an einem Turnier in einer Hitzephase teilgenommen. Der Veranstalter rief mich kurz vorher an, ob wir denn auch tatsächlich kommen, da er schon einige Abmeldungen hatte. Ich sagte ihm, dass wir selbstverständlich kommen.

    Der Verein hatte dann die örtliche freiwillige Feuerwehr angesprochen, die zur Häfte des Turniers kam und mit den Kindern eine Wasserschlacht veranstaltet hat. War ein Riesenspaß.

  • Am STP wurde gestern bei 32 Grad trainiert. Paar mehr trinkpausen und das ist ok.

    Ich habe bei den Temperaturen an die 30 Grad paar Eimer mit Wasser im Schatten und die Kids müssen/dürfen sich in den

    Trinkpausen dann den Kopf kühl halten.

    klappt ganz gut. Bei einem Turnier steuert man im Gegensatz zum Training die Intensität natürlich nicht selber.

    Absagen würde ich nicht. Je nach SPieldauer 1 Minute Trink/Erfrischungspause. Das vorher kommunizieren - reduziert absagen.

    Events wie Feuerwehr wie Follkao beschrieb sind natürlich auch ne feine sache.

    Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich allerdings alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (J.P.Satre)

  • Hält das Wetter die Kinder im Freibad oder am See vom spielen ab? Denke nicht! Wenn jemand damit ein Problem hat sind das eigentlich eher wir Erwachsenen. ;)


    Trainer kann mit Auswechslungen gegensteuern, Veranstalter mit Trinkpausen, Schattenplätze oder eben Wasserschlachten, Wasserkübeln usw..



    PS wärmste Tageszeit ist nicht die Mittagszeit, sondern ab 15Uhr. Da ist dann die Umgebung mit der Sonnenenergie zu 100% geladen :whistling:

  • Hallo Jungs!

    Danke für Eure Meinungen.


    Aktueller Stand der Üblerlegungen ist di eturniere stattfinden zu lassen. Eventuell das Turnier am Sonntag Nachmittag staht auf der Kippe, da hier 35° angesagt sind.


    Die Spiele sind eher kurz (10-12 Minuten), Wasserkübel stehen zur Verfügung, eventuell betätigen wir auch mal den Rasensprenger :-)


    Es geht noch eine Info raus, dass die Mannschaften sich zusätzliche Pavilions oder änliches mitbringen können/sollen.


    Grüße

    Martin

  • Könnt ihr keine Zelte von der Feuerwehr, Musikkapelle oder sonst einem Verein organisieren?

    35° ist noch ganz ok, würde ich noch nix absagen ...

  • Wir waren letztens auf einem Turnier, da haben sie abseits des Feldes einen Rasensprenger laufen lassen. Nach jedem Spiel haben wir die Jungs kurz durchgejagt. Hat Spaß gemacht, sie waren wieder frisch und bis zum nächsten Spiel wars getrocknet.


    Setzt natürlich eine gewisse Disziplin voraus sonst haste nur noch nasse Pudel auf dem Platz ;)

  • Sehe ich genauso.

    Meine Eltern sehen das aber leider anders.

    Ein Drittel meiner Eltern sagt bei solchen Temperaturen direkt ab, das andere Drittel murrt und der Rest kommt.


    Was ist richtig, was ist falsch? Ich weiß es selber nicht....

  • Wir haben heute um 17 Uhr ein Freundschaftsspiel. Gerade habe ich die Info bekommen, dass das Spiel stattfinden wird. Wir spielen anstatt 2 x 30 min eben 4 x 15 min und der Kunstrasen wird vorher schön gewässert. Außerdem haben wir viele Ersatzspieler, dann geht das schon.


    Meine Tochter hatte gestern Auswahlsichtung, eigentlich um 16 Uhr. Das ganze wurde auf 20:30 Uhr verlegt. Man findet immer irgendeinen Weg.

  • Manchmal ist der vernünftige Weg aber auch der Bessere...


    Ich bin selber immer geil auf Sport gewesen (egal welches Wetter...).

    Bei den Temperaturen, die wir im Moment haben, würde ich von einem Turnier absehen... Genauso wie bei starkem Sturm, oder Gewitter, manchmal muss man die Kinder vor sich selber schützen...

  • Wir haben bei 30 Grad trainiert und gespielt. Dabei muss man klar sagen, dass die Temperatur nicht alles ist. 25 Grad bei richtiger Sonne können mörderisch sein, 30 Grad bei leichten Wolken und Wind waren hingegen gut zu ertragen.


    Wir stellen, wenn es richtig heiß wird, Wassereimer hin und Sprühflaschen mit Wasser. Außerdem bauen wir zusätzliche Pausen ein. Ging erstaunlich gut. Die Kinder waren ganz enttäuscht, als es kühler wurde, und kein Wassereimer mehr da war.

  • Ich denke es kommt auch auf de Rahmen an: Kunstrasen ist bei solchen Temperaturen schonmal deutlich ekliger als Naturrasen. Dazu kommt der Wind als wichtiger Faktor: Mit wird es angenehm, ohne unerträglich warm.

    Dazu noch die Frage nach Schatten für die Pausen. Bieten Bäume diesen nicht, kann man ja Zelte aufstellen(wenn vorhanden) und diese den Spielern zur Verfügung stellen.

  • passend dazu kommt grade eine Info zum Turnier des STP am Sonntag (auch mit mehreren NLZ Mannschaften). gemeldet 37 Grad...

    brauchen die Scouts(meist gibt's ja ne Menge bei diesen Turnieren) mehr Zeit zum Gucken?!?

    Die Spielzeit wird um 2 Minuten angehoben:/:/:/

    na dann ?(

    Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich allerdings alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (J.P.Satre)

  • passend dazu kommt grade eine Info zum Turnier des STP am Sonntag (auch mit mehreren NLZ Mannschaften). gemeldet 37 Grad...

    brauchen die Scouts(meist gibt's ja ne Menge bei diesen Turnieren) mehr Zeit zum Gucken?!?

    Die Spielzeit wird um 2 Minuten angehoben:/:/:/

    na dann ?(

    Vielleicht um eine 2 minütige Trinkpause zu machen?

  • Trinkpause bei einem Spiel von... keine Ahnung 10-14 Minuten?

    Also soooooooo heiß kanns gar nicht sein, dass das nötig ist..

    es waren 15 Minuten. bei 6 Spielen a 15 Minuten gg. andere STP und 2 NLZ(gleicher Jahrgang) in unserer Gruppe war das schon ein hartes Brot für viele Kids bei letzendlich 36 grad.

    Trinkpausen gab es nicht. Die Platzierungsspiele wurden dann, bis auf 3ter platz und Finale , nachdem ein paar Kids Probleme kriegten, per 9 meterschießen entschieden.

    Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich allerdings alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (J.P.Satre)

  • Kommt für mich immer auch aufs Alter an. Kinder sind noch nicht so austrainiert, körperlich nicht so belastbar.


    Ich mach es mir einfach. Ich schaue nach den Ozonwerten und der Temperatur. Kunstrasen ist halt leider immer dermaßen aufgeheizt, da kriegst du schon nen Fön wenn du drauf gehst.