Trainerschein? Voraussetzung

  • Hallo Kameraden,

    Ich wollte mich einmal erkundigen, was ich alles erfüllen muss um den Trainerschein C- Lizenz zu machen.


    Derzeit bin ich noch krank geschrieben wegen einen Kreuzbandriss, kann ich schon einige Teile vom Trainerschein trotz meiner Verletzung abschließen?

    Da ich ja einiges an Urlaub brauche um den Trainerschein abzuschließen würden mir die Tage die ich jetzt noch krank geschrieben bin auf alle Fälle weiter bringen..


    Könnt ihr dazu was sagen?

    Finde nur das man voll funktionsfähig sein muss, trotzdem gibt es doch bestimmt ein Theorieteil den ich schon beginnen kann oder?



    Komme aus den Bundesland Bayern.


    Gerne bin ich auch für Tipps dankbar, die eventuell ihr schon vor dem Seminar gelernt habt ;)



    Viele Grüße

  • Ich selbst habe erst im Dezember meine C-Lizenz beim badfv beendet.


    Basiswissen dezentral (30LE / 3,5Tage)

    1. Profillehrgang - Erwachsene (40LE / 5Tage)

    2. Profillehrgang - Jugend (40LE / 5Tage)

    Prüfung (10LE / 2Tage)


    Die Lehrgänge sind immer ein Mix aus Theorie- und Praxisteilen.



    Es wurde immer explizit darauf hingewiesen, dass eine aktive Teilnahme an den Lehrgängen Pflicht ist.


    Wenn du aber nett fragst, ob du auch trotz Kreuzbandverletzung teilnehmen darfst, wird dich niemand abweisen - ist zumindest beim badfv so...




    Problematisch wird, wie schon erwähnt, ein freier Platz bei einem baldigen Lehrgang sein.

  • Hi,

    das wird bestimmt auch ohne PRaxisteilnahme möglich sein. Bei uns gabs einen -Spielfähigkeitstest- (oder so ähnlich)

    da wurde gekickt, geguckt ob man so ein ganz wenig vom Fußball versteht und fertig. Hätte man sich aber auch schenken können. Beim LEhrgang selber ist aktive Teilnahme auch Pflicht gewesen. Es war dann aber jemand verletzt und da wars dann auch egal. Von daher sollte es schon gehen. Ist ja keine Raketenwissenschaft, was da an Trainingsplanung etc. abgeht und vermittelt wird.

    Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich allerdings alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (J.P.Satre)

  • Hallo,


    ich bräuchte mal Input. Ich überlege den Schein zu machen. ABER Hand auf Herz, lohnt sich das für einen KiFu trainer?

    "Some people think football is a matter of life and death. I don't like that attitude. I can assure them it is much more serious than that." - Bill Shankly

  • ich finde auch!

    Ich habe nur den Teamleiter gemacht, weil ich mich im Bereich der Kleinen tummle.
    Aber schon hier war der Austausch mit den anderen Kursteilnehmern ein wichtiger und wertvoller Aspekt. Netzwerken!


    Auch die Einlassungen zur Aufsichtspflicht, Rechte, Versicherungsgeschichten... schon deswegen lohnt es sich

  • Hallo,


    ich bräuchte mal Input. Ich überlege den Schein zu machen. ABER Hand auf Herz, lohnt sich das für einen KiFu trainer?

    Nur wenn Du ohnehin bereit bist, dich fortzubilden. Schadet nicht, aber man wird dadurch nicht zum Trainingspabst.

    Die Grundlagen hat man wahrscheinlich mit etwas Erfahrung etc. drauf, eventuell reflektiert man das eine oder andere aber mal.

    Wenn Du mal Hospitationen etc. machen willst, ist schon wichtig, das man -wenigstens- den C Lizenz Schein hat.

    Dann fängt man da im Grundlagenbereich an, und wenn Du das richtige NLZ erwischst und Dich ganz ordentlich gibst, dann

    kann das weiter gehen.

    Die Erfahrungen bei Hospitationen im NLZ oder in STP bringen Dir dann m.e. ein vielfaches mehr als der C Lizenz Schein.

    Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich allerdings alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (J.P.Satre)

  • ...lohnt sich das für einen KiFu trainer?

    ich find schon, wobei im Kurs selber auch viel vom Kursleiter abhängt. Unser Kursleiter war aktiver Trainer eines Landesligisten und hatte Spaß daran uns auch wirklich brauchbare Dinge zu vermitteln.

    Nach dem ich den Schein hatte bin ich der hiesigen Trainergemeinschaft beigetreten.

    Hier hat man die Möglichkeit in regelmäßigen Abständen immer wieder an Fortbildungen mit meist recht interessanten Referenten teilzunehmen und man lernt einfach andere Trainer kennen. (Netzwerk vergrößern).

    Ist halt so wie "Trainer E" schon schreibt, wenn du ohnehin fortbildungsfreudig bist dann auf alle Fälle Daumen hoch.


    Jedes Ding hat drei Seiten: Eine die du siehst, eine die ich sehe und eine die wir beide nicht sehen.

  • Lohnt sich.

    Zum einen sind die Lehrgänge zu meist super und wenn man interessiert ist bekommt man sehr viel Input.

    Dann hat man auch noch sehr viel Austausch mit anderen Trainer und kann neue Kontakte knüpfen.


    Nach erfolgreicher Lizenzensierung gibt es je nach verband und Umfang des Trainings das du durchführst dann auch eine Vergütung nach anzahl der Stunden pro Jahr für den Verein. Wird in der Regel dem Trainer zur Verfügung gestellt.


    Davon kann man dann schon das ein oder andere fürs Training anschaffen.

  • Es kommt drauf welchen Anspruch man an diesen Lehrgang hat.

    Wenn es um die reine Wissensvermittlung geht, so kann man sich den größten Teil sicherlich auch über frei erhältliche Literatur aneignen.

    Sicherlich wird man nicht alleine durch das Lesen von Büchern zu einem (guten) Trainer. Es benötigt vor allem Erfahrung um das gewonnene Wissen auch richtig umzusetzen.


    Das Feedback und die Kritik die man von den Ausbildern bekommt ist natürlich ein wichtiges Argument, das für die Teilnahme am Lehrgang spricht. Es ist jedoch abhängig von der Qualität und Ideologie der Ausbilder.


    Was für mich, im nachhinein, am meisten für den Lehrgang spricht, ist die Möglichkeit sich mit anderen Teilnehmern auszutauschen und sich auch das ein oder andere von Ihnen abzuschauen.

  • Ich kann nur für die Situation im Bayerischen Fußball Verband sprechen (C-Lizenz bereits absolviert, momentan B-Lizenz).

    Ich würde es jedem Trainer absolut empfehlen eine Lizenz zu machen, gerade weil man extrem viel auf dem Feld macht und super Input von den Lehrgangsleitern bekommt.

    Klar man kann sich vieles auch anlesen, aber die Umsetzung ist dann doch nochmal was anderes ;)

    Hier helfen einem die Lehrgänge meiner Meinung nach enorm viel!

  • Hi!

    Ich fand die Lehrgänge auch top.

    Eigentlich wollte ich "nur" den Basislehrgang besuchen, da ich Trainer und Fußballneuling war.

    Hier gab es für mich so viel Inut, dass ich die beiden Teamleiterauch gemacht hab. Nochmal mehr Input.

    Also habe ich die Prüfung auch noch drangehängt...

    Als kleines Schmenkerl gibts dann wie oben bechrieben auch ein paar Euro vom WLSB, die ich dann gerne ich Trianingsmaterial investiert habe...