Erfahrungswerte - (C-Lizenz) Trainer - Trainergehalt

  • Hallo,


    ich würde mich über Erfahrungswerte zu eurer Vergütung als Trainer freuen.


    Grund: Hätte letztes Jahr schon 100 Euro im Monat (ohne Lizenz) für eine C-Jugend BOL bekommen können.
    Hab jetzt die C-Lizenz und mein Verein hat gesagt ich soll mir mal Gedanken machen, weil Ihnen Qualität was wert ist!


    Was bekommt Ihr als Trainer bzw. C-Lizenz Trainer an Gehalt?
    Was ist es euren Verein Wert, gute Trainer zu haben?
    Was kann man verlangen?


    Ist natürlich auch von Erfahrung usw. abhängig, klar!


    Viele Grüße

  • Bin 23 und habe ebenfalls die DFB C Lizenz. Momentan werde ich wie fast alle anderen Trainer in meinem Verein bezahlt. Jedes Team bekommt 50 € pro Monat,welches ich mir mit meinem Co-Trainer teile. Also nicht einmal ansatzweise ein Kostenausgleich.
    Allerdings hat mir der Verein auch die C-Lizenz bezahlt,wovon er aber auch profitiert,da er pro Stunde 3€ für mich vom Hamburger Sportbund bekommt.
    Ich bin mir allerdings sicher,dass ich bei einem Vereinswechsel anders bezahlt werden würde!

  • Hallo
    habe auch C-Lizenz und arbeite zurzeit bei meinen heimatverrein umsonst.
    hatte aber schon einige angebote. das mit den meisten gehalt war ein BOL B-Jugend mit einen monatsgehlat von 500 Euro.
    ich habe zusätzlich zur C-Lizenz noch einige weiter seminare besucht. habe ein 2 monatige praktikum bei einen profi verein absolviert und von denen auch ein sehr gutes zeugniss ausgestellt bekommen. Selber Fussball spielen tue ich in der Kreisklasse. ich bin 19 Jahre alt.
    das denke ich sind jetzt mal die infos die mir einfallen die einfluss auf das Gehalt haben.
    lg
    Hans

  • Also ich bekomme 500€ plus Tankkarte. Ich trainiere eine Seniorenmannschaft. Wenn man die Zeit die man fürs Training, Spiel, Spielbeobachtung und Spielvorbereitung zu Hause mitrechnet, ist das eigentlich noch zu wenig. Ich trainiere allerdings auch nicht meinen Heimatverein, da habe ich das immer kostenlos gemacht, weil ich denen das wiedergeben will, was die mir gegeben haben.

  • Für mich stellt sich die Frage, ob du deinen Verein ausnehmen möchtest, um selbst gut zu verdienen.
    Oder ob du nur deine Kosten decken möchtest?


    Bei meinem Verein würd ich auch für 0 € Trainer machen. Auch wenn ich bis zum Ende des Jahres die C-Lizenz Leistungsfußball mache. Über die 50 € monatlich (die derzeit jeder Trainer bei uns bekommt) freue ich mich natürlich, da ich auch nur Student bin und das Geld gut gebrauchen kann. Aber Trainer -zumindest in der Jugend- ist man doch eigentlich um Kindern und Jugendlichen eine sinnvolle und gute Freizeitbeschäftigung bieten zu können...


    Wer mit Fußball Geld verdienen möchte sollte im Seniorenbereich tätig werden, denn da kann man wirklich Geld verdienen.
    Ansonsten würd ich vielleicht mal meine tatsächlichen Kosten aufschreiben und mir dann was sinnvolles für mich und meinen Verein überlegen. Du weißt selbst besser wie viel sich dein Verein leisten kann und ab wann es schmerzlich wird...

  • Wie gesagt, ich trainiere eine Herrenmannschaft. Beim Kinder und Jugendtraining sollte man nicht mehr wie eine Aufwandsentschädigung erhalten ( Fahrtkosten, Wassergeld u.s.w.). Bei uns ist es auch so, das bei Heimspielen 150-300 zahlende Zuschauer dabei sind, und der Verein durch den DFB auch von meiner Lizenz profitiert.

  • bei uns erhält man im jugendfußball folgende aufwandentschädigung:


    -ohne lizenz : 30€
    -kindertrainerschein: 40€
    -c-lizenz: 50€


    ist nicht das meiste aber wie gesagt AUFWANDSENTSCHÄDIGUNG. beim nachbarverein würde ich deutlich mehr bekommen, unserem C-jugend trainer wurden 250€ in außsicht gestellt. der hat die C-lizenz. hat aber zum glück abgelehnt, da er nicht wegen dem geld trainer ist.

  • Beim Kinder und Jugendtraining sollte man nicht mehr wie eine Aufwandsentschädigung erhalten ( Fahrtkosten, Wassergeld u.s.w.). Bei uns ist es auch so, das bei Heimspielen 150-300 zahlende Zuschauer dabei sind, und der Verein durch den DFB auch von meiner Lizenz profitiert.

    Das finde ich ziemlich harten Tobak. Wieso sollte man bei Kinder- und Jugendtraining weniger Geld erhalten als ein Seniorentrainer? Die Lizenz ist gleich viel wert, egal ob du eine Herren- oder eine Jugendmannschaft trainierst. Das, was da übrigens pro Jahr reinkommt (übrigens vom LSB, nicht vom DFB) ist ein ziemlicher Witzbetrag, davon kann man dein "Gehalt" nicht mal annähernd begleichen. Wenn du das zusammenzählst, was deine Spieler pro Monat erhalten, wird es in der Regel so sein, dass man dann schon lange weit über dem ist, was die paar Zuschauer einbringen. Insofern wird dein "Gehalt" auch von (vermutlichen) Sponsoren getragen, und nicht (allein) durch die Zuschauer. Viele dieser Sponsoren geben übrigens auch gerne Geld, weil Vereine Jugendarbeit machen (ist zumindest hier bei uns so).


    Irgendwie kriege ich die Vollkrise, wenn ich sehe, dass Fußballtrainer in den untersten Seniorenklassen das Geld in den Allerwertesten geschoben kriegen, für 2x die Woche 5 gg 2, Torschusstraining und Spielchen (ich spreche hier nicht dich spezifisch an sondern das Kreisklassentraining allgemein). Andererseits wiederum kann man völlig zurecht sagen, dass ich ja das gleiche machen könnte. Da siegt bei mir dann halt doch wieder der Wunsch nach besserem Fußball... insofern kann ich mich nicht wirklich beschweren, da mir der Weg ja auch offen stünde. Aber zu sagen, diese Bezahlungsunterschiede wären gerechtfertigt... da muss ich einfach widersprechen!

  • Also ich kenne Trainer mit einer C Lizenz, die sind fußballerisch so schwach drauf, weil sie die Merkmale des Jugendfußballs mit Füßen treten, obwohl sie ja eigentlich wissen, worum es und wie es geht. Ihre individuelle persönliche Ingnoranz, Arroganz und Selbstherrlichkeit leben sie einfach aus und das unbehelligt und jahrzehnte lang. Deren Qualität steht auf dem Nullpunkt, nur leider erkennen das viele, die es erkennen sollten überhaupt nicht oder sie erkennen es und lassen sie fleißig walten und klopfen ihnen sogar noch auf die Schulter, statt mal Nase an Nase ein Machtwort zu sprechen.


    Ferner bin ich der Ansicht -und da gehe ich noch über Chris Meinung hinaus- das Trainer im untersten Jugendbereich das gleiche verdienen müßten, wie der Trainer der ersten Mannschaft. So gesehen sollte man allen Trainern das gleiche Handgeld geben, ..die Arbeit in der ersten Mannschaft der Kreisliga ist meiner Ansicht nach nicht mehr wert, als bei den Minis.


    Darüber hinaus möchte ich auch noch sage, ...das es Trainer ohne Schein gibt, die verdienen nicht einen Cent und sind selbst ohne Schein um längen besser, als so manch einer mit Schein. Hätten diese Trainer die zeitliche Möglichkeit, den Schein zu machen, müßten sie das doppelte verdienen, wie derjenige Typ Trainer, den ich zuvor nannte. Gruß Andre

  • Hallo
    Also bei uns ist es so das wir pro 45 Minuten 2,50.-€ kriegen
    Den Rest des Geldes Spenden wir für die Jugend Abteilung.
    In einer gesonderten Kasse die nur für die Jugend da ist
    “erste Handlung von unseren neuen Vorstand“ ;) 
    Ich selber Trainiere 4 Mannschaften Stelle aber nur 60 Einheiten
    Alle 3 Monate sind also alle 3 Monate ca.150.-€
    Macht Monatlich pro Mannschaft keine 40.-€
    Ich sehe es aber anders da ich nur Stundenweise Arbeite
    (Frührentner) habe ich was zu tun.
    Hatte ein Angebot eines Bol Senioren Mannschaft dort hätte ich
    Für eine Herren Mannschaft 400.-€ Monatlich bekommen.
    Habe ich dankend abgelehnt da ich lieber mit der Jugend arbeite.
    Für eine Kreisklasse Herren Mannschaft bekommt man
    Wen man Glück hat zwischen 100-150.-€
    Gruß Remko

  • Für eine Herren Mannschaft 400.-? Monatlich bekommen.
    Habe ich dankend abgelehnt da ich lieber mit der Jugend arbeite.
    Für eine Kreisklasse Herren Mannschaft bekommt man
    Wen man Glück hat zwischen 100-150.-?
    Gruß Remko



    da kenn ich aber deutlich höher zahlen:
    ich kennen einen bezirksliga trainer der ca 2000 euro pro monat bekommen hat
    unser kreisklassen trainer bekommt so zwischen 500 und 600 euro im monat
    ich denke des ist auch standard so. oder was habt ihr da für infos?

  • Hallo


    Also bei uns


    Gibt es bis Kreisklasse 100-150.-€ wen man Glück hat fast immer machen es welche Ehrenamtlich
    Kreisliga gibt es manche Vereine die etwas mehr bezahlen
    Ab Bezirksliga hat man eine Chance zwischn 300-500.-€ zu verdienen aber bei uns
    sind die Vereine sehr vorsichtig mit dem bezahlen meistens versuchen sie
    durch Arbeitplätze usw. dir das leben zu erleichtern.
    Im Jugendbereich ist es noch schlimmer.


    Habe selber eine Niedersachsen Mannschaft trainiert mit meinem Co-Trainer
    Monatlich 100.-€


    Gruß Remko

  • Ich finde das ja schon fast belustigend, wenn ich lese, wie viel Geld sich die Vereine die Tätigkeit ihrer Trainer kosten lassen.


    Meiner Meinung nach, ich hatte das schon mal geschrieben, gehört der Trainerjob in den Bereich Ehrenamt. Und zwar ohne Kohle.


    Jedoch, und da gebe ich Chris zu 100% recht, wenn Vereine ihre Seniorentrainer bezahlen, dann auch die Jugendtrainer.
    Leider neigen Senioren zu einer Überbewertung ihres Daseins.
    80% aller Mannschaften spielen auf Kreisligaebene, maximal in der Bezirksliga.


    Um es mit Andres Worten auszudrücken: Das sind für mich die wahren 'Goldenen-Ananas-Ligen'.
    Da würde ich kein Geld reinschaufeln, wohl aber in die Jugend.
    Denn für die haben wir einen Auftrag: Nämlich den Kindern eine sportliche Heimat zu bieten, sie gut auszubilden und, auch wenn es sich blöd anhört, sie von der 'Straße' fern zu halten.


    Ob nun irgendwelche Kreisligasenioren gegen den Ball treten oder nicht, kommt hinsichtlich der genannten Ziel auf das Gleiche hinaus.


    Ich sage nicht, dass Erwachsene keinen Fußball spielen sollten. Aber wenn ich mir das Budget unseres Vereins anschaue, dann sehe ich, dass die Senioren (ca. 60 Spieler) ein doppelt so hohes Budget haben, wie die gesamte Jugend (220 Spieler).
    Da ist doch irgendwas faul.

    Das einzige, was wirklich gerecht verteilt ist, ist die Intelligenz.
    Ich habe noch nie jemanden sagen hören, er hätte zu wenig davon.

  • Tom, hier bin ich mit Dir absolut einer Meinung.


    Ganz schlimm finde ich es dort, wo Beitragsgelder der Jugend oder Sponsorengelder, die eigentlich für den Nachwuchs gedacht sind oder durch diesen organisiert wurden, zur Unterstützung des Rumpelfußballs der in der Kreis - bis Bezirksklasse spielenden Senioren verwandt (oder besser "verbrannt") werden. Für die "Goldene Ananas" !

  • Hallo
    Also da ich ja gerade im Haibecken Vorstand rein geworfen worden bin .
    Muß ich mein “Senf“ dazu geben.
    Wie ich aus den 2 Berichten lese findet Ihr es richtig das Trainer alles
    Als Ehrenamt ansehen sollen.
    Da bin ich absolut nicht eurer Meinung außer der Verein kann es sich
    Wirklich nicht leisten.
    Bei unserem Verein wurden in den letzten 5 Jahren keine Gelder bezahlt
    Da der Verein angeblich pleite war. Jetzt wo eine neue „Regierung“
    an Bord ist kommt es raus.


    1Herren Trainer 300.-
    2Herren Trainer 200.-
    Alter Herrn Trainer 100.-


    Macht zusammen 600.-€


    Aber es kommt noch besser


    Vereinsheim Eigenwirtschaft der Alten Herren
    Macht ein Minus im Jahr von 5000 .-€


    Wer denkt das ist schlimm jetzt der Hammer
    3 Bullis überwiegen gebraucht von den Senioren
    Im Jahr 13 000.-€


    Macht im Jahr ca. 24 000.-€


    Würden für alle Trainer im Monat 2000.-€ Übrigbleiben
    Wir haben ca. 20 Trainer macht 100.-€ für jeden.


    Nicht das Ihr mich Falsch versteht Falls der Verein wirklich kein Geld hat
    Ist es OK aber viele Vereine schmeißen das Geld aus dem Fenster
    Und die Jugendarbeit leidet darunter.
    Man kann einem Jugendtrainer vielleicht nicht wirklich das Geld geben
    Was ihm zusteht aber eine kleine Aufmerksamkeit Muß er haben!!!


    Gruß Remko