Training at Home

  • MightyReds : ich bin begeistert - darf ich das auf der Vereinshomepage verlinken? Danke


    Hier noch zwei kommerzielle Anbieter und ihre Ideen für die Corona-Zeit (kostenlos und frei zugänglich):

    - Münchner Fußballschule: Fußball dahoam

    - advanced.football: Sportprogramm für Fußballkinder

    Klar, darf gern geteilt werden!


    Danke auch an alle, die noch Verlinkungen geschickt haben. :thumbup:

  • tägliche Sportstunde für daheim von Alba Berlin.

    Um 9:30 gehts für die Kitakinder los, dann um 10 Uhr für Grundschüler und um 11 Uhr für die Sek I

    Für die SEK I allerdings erst ab Montag. Dann soll es allerdings täglich für alle drei Alterstufen eine Sportstunde geben. Werde ich nächste Woche auch mal ausprobieren.


    Grüße


    José

  • Heimtraining bei uns


    Ich habe gestern für meine Mannschaft (C-Jugend alter Jahrgang) eine Skype-Gruppe aufgemacht. Nach einem technischen Testlauf gestern werden wir darüber heute Nachmittag eine kleine Stabi-Krafteinheit machen. Mal sehen wie es läuft!


    Grüße


    José

  • José-Mourinho


    Jetzt natürlich die alles entscheidende Frage: Wie liefs?

    Lief ganz gut! Haben 18 von 19 Spielern mitgemacht. Einer hat wohl nicht gecheckt, dass er bei Skype angerufen worden ist und hat es somit verpasst... Naja, kommt vor... ^^

    Bisschen blöd war, dass ich es noch nicht hinbekommen habe, dass man sich mehr als 4 Teilnehmer gleichzeitig per Video anzeigen lässt. Ich hatte Skype mittels Laptop und Beamer genutzt, sodass ich eigentlich eine recht große Bildfläche hatte. Dort konnte ich dann vier der Jungs recht groß sehen und beim Üben korrigieren, die anderen waren nur als kleinere Ausschnitte am Bildschirmrand zu sehen. Ich versuche noch rauszufinden, ob man das bei Skype noch ändern kann. Sonst schaue ich mal, was es noch für alternative Programme gibt.


    Insgesamt fand ich es aber angesichts der derzeitigen Umstände ganz gelungen und wir machen das in ein paar Tagen nochmal. Natürlich kann man nicht so gut kontrollieren, wer wie gut mitzieht, aber das ist dann eben so. Den Vorteil sehe ich ganz klar darin, dass ein bisschen mehr Motivation da ist, Übungen zu machen als wenn man diese für sich alleine machen müsste. Die meisten haben gut mitgemacht und heute anscheinend Muskelkater :D


    Grüße


    José

  • Bisschen blöd war, dass ich es noch nicht hinbekommen habe, dass man sich mehr als 4 Teilnehmer gleichzeitig per Video anzeigen lässt. Ich hatte Skype mittels Laptop und Beamer genutzt, sodass ich eigentlich eine recht große Bildfläche hatte. Dort konnte ich dann vier der Jungs recht groß sehen und beim Üben korrigieren, die anderen waren nur als kleinere Ausschnitte am Bildschirmrand zu sehen. Ich versuche noch rauszufinden, ob man das bei Skype noch ändern kann. Sonst schaue ich mal, was es noch für alternative Programme gibt.

    Du kannst die "kleinen" Bilder nach unten auf ein großes ziehen und es tauscht dann mit einem großen. Ist natürlich sehr viel Klickerei, aber man kann immerhin mal den einen und mal den anderen anschauen..

  • Ich mache morgen einen Youtube-Stream als Trainingssession. Man kann den Stream auf "privat" oder "nicht gelistet" stellen, sodass nur diejenigen, die den Link haben, ihn sehen können. Natürlich kann ich dann nicht sehen, wer ihn schaut und ob diejenigen wirklich mitmachen - aber dafür lasse ich mir dann entweder von den Eltern oder von den Jungs Beweisfotos schicken.


    Sie brauchen nur ein bisschen Platz, ein Handtuch, was zu trinken, einen Ball und eine Banane. Dann machen wir erstmal 1-2 Wochen Fitness- und Koordinationstraining. Dann schauen wir weiter.

    Wer gut zielt, macht viele Tore - Wer gut spielt, hat viel Spaß - Wer beides macht, hat Erfolg

  • Du kannst die "kleinen" Bilder nach unten auf ein großes ziehen und es tauscht dann mit einem großen. Ist natürlich sehr viel Klickerei, aber man kann immerhin mal den einen und mal den anderen anschauen..

    Habe ich tatsächlich auch so gemacht, aber wie du sagst, ist das etwas mühselig.


    Morgen werden wir das ganze mal mit Zoom machen. Vom Testen her heute Vormittag gefällt mir das besser als Skype. Ich kann danach gerne wieder ein kurzes Feedback geben.


    Grüße


    José

  • Ich hatte bei meiner Mannschaft 2x eine Challenge reingestellt, aber leider keine Resonanz erhalten.

    Ich teile per Whats-App jetzt trotzdem noch wöchentlich ein paar Übungen mit und verlinke zusätzlich Alba usw.


    Mit meinem Sohn spiele ich täglich draußen Fußballtennis als Einzeltraining. Macht uns aber auch einfach Spaß ;)

  • Kurzes Update:


    Haben gestern unsere zweite Online-Trainingseinheit gemacht. Dieses Mal haben wir wie angekündigt Zoom genutzt, Danke nochmal für den Tipp let1612 ! :)
    Die App hat mir deutlich besser gefallen als Skype. Ich hatte dieses Mal (via Laptop und großen Fernseher) alle zur gleichen Zeit auf dem Schirm (insgesamt 19 Spieler) und konnte somit auch alle beim Üben beobachten, motivieren und korrigieren. Es lief auch sehr stabil und wir werden wohl bei Zoom bleiben.
    Ich habe mich außerdem entschieden, mir die Pro-Version zuzulegen (kostet 13,99€/Monat). Die 40 Minuten Zeitbegrenzung (gestern war es noch einmal kostenfrei ohne Limit) sind mir dann doch etwas zu knapp, zumal man immer damit rechnen muss, dass einer mal technische Schwierigkeiten o.ä. hat und es sich etwas verzögert. Außerdem kann man so davor und danach noch ein wenig normale Konversation betreiben - ist ja auch nicht ganz unwichtig in diesen Zeiten :) Insofern sind mir das die 14€ wert.


    Grüße


    José

  • https://www.morgenpost.de/spor…fuer-Kinder-ausbauen.html


    Schlagzeile in Berliner Morgenpost: „Alba Berlin will Video-Angebote für Kinder ausbauen“


    Im weiteren Verlauf des Artikels dann: „Inzwischen setzen weitere Clubs auf ein Online-Trainingsprogramm für Kinder - beispielsweise starten die Telekom Baskets Bonn am Freitag ein Angebot.“


    Im Fußball gibt es zwar einige Fußballschulen, die so etwas anbieten. Und auch der ein oder andere kleine oder mittelgroße Verein macht etwas.


    Wo bleiben die Angebote der Bundesligisten? - Und zwar in so einer hervorragenden, professionellen Art und Weise wie Alba Berlin dies präsentiert.

  • Aus dem FT Newsletter


    Training trotz Corona: Hausaufgaben-Programme für Spieler


    Unsere Redaktion hat Beiträge aus früheren Ausgaben zusammengestellt, die deiner Mannschaft und dir helfen, das Fitnesslevel trotz Corona-Krise auf hohem Niveau zu halten.

    "Bleibt nicht nur fit, bleibt gesund!"

    Hier geht es zur kostenlosen Sonderedition unserer Zeitschrift Fußballtraining: