Beiträge von Zodiak

Du bist noch kein Trainertalker? Registriere dich kostenlos und nehme an unserer Community teil!

    Sorry, das hat sich wohl überschnitten. Aber gut, dass du zum Sinn von Coaching ein paar Sätze geschrieben hast. Also ich rede im Training auch viel und im Spiel nur sehr wenig. Denn im Training soll man auch verstehen dürfen, was man im Spiel ausprobieren kann.
    Wenn`s nur daraum ginge, ob man etwas zu viel oder zu wenig coacht, dann würde ich das schon als Jammern auf sehr hohem Niveau beschreiben. Leider können wir den Kinderfussball allgemein nicht so beschreiben und müssen sehr viel tiefer ansetzen.


    Man kann doch nicht im Kinderfussball immer weitere Regeln schaffen, die das Spiel entweder für die Kinder nicht mehr durchschaubar macht oder es einseitig beeinfusst.

    Ich rede sowohl als auch sehr viel, bestärke aber die Kinder ihre eigenen Entscheidungen zu treffen - ich gebe nur weitere Lösungsmöglichkeiten als Feedback oder teile Ihnen mit, was ich mir in dieser Situation gewünscht hätte, weil sinnvoll.
    Denke hängt viel von der Art ab. Bin selbst oft genug zu fordernd, zu streng etc.


    Merke ich das, teile ich den Kindern das mit und erkläre ihnen wieso, was mich bewegt - das kommt sowohl bei Eltern als auch bei den Kindern gut an.


    Ich trage mein Herz und meine Emotionen auf dem Platz stets auf der Zunge und schieße selbst auch mal über das Ziel hinaus - daher mehr als angebracht ;)


    Grüße
    Björn

    Noch weniger Umzusetzen, als meine Regel, ist deine Sanktion. Wo wird die Grenze zwischen richtiger und fascher Anweisung gezogen? Wer kontrolliert das?
    MeN kann man keinen Trainer für sein (egal ob richtig oder falsch im Sinne der Kinder) für sein Coaching bestrafen, sofern es nicht beleidigend bzw. diskriminierend ist.


    Gerade das Thema Coaching bietet Raum für sehr viele Meinungen. Das geht von @Zodiaks "ich-korrigiere-so-viel-es-geht", über "ich-lenke-die-Kinder-über-Fragen", bis hin zu "ich-lasse-die-Kinder-spielen-und-halte-meine-Schnauze".

    Und ich würde von meiner Methode nach heutiger Erkenntnis nicht abweichen. Wer bei Fehlern keine Lösung anbietet, sorgt dafür das sich falsche Muster einschleifen, welche dann unheimlichen Aufwand kosten um korrigiert zu werden im späteren Ausbildungsverlauf.


    In der Schule sagt man ja auch nicht: "Hier ein Stift und jetzt schreib eine Gedichtsanalyse in 4 Sprachen"


    Grüße
    Zodiak


    Wir sind schon mittendrin in der Entwicklung. Schon jetzt gibt es allerorten professionelle Zusatzangebote wie die Fußballcamps oder von ehemaligen Fußballprofis angebotenes, kostenpflichtiges Fördertraining. Abgesehen von den Fußballschulen à la Anderbrügge & Co. Noch ist @Zodiak die Ausnahme, aber das wird auch immer mehr werden, dass sich die ambitionierten Vereine auch für den Kinder- und Jugendbereich einen Profi-Trainer leisten.


    zidane77: Welche Frage meinst du denn?

    Das wird wirklich immer mehr.
    Ich kenne hier im Raum München 25-30 Trainer die hauptberuflich im Breitensport arbeiten.


    Die Nachfrage ist riesig und steigt weiter. Qualität bekommt man aber nicht überall.
    Wenn ich mir die Anderbrügge DVDs anschaue wird mir schlecht. Kenne viele ohne Profierfahrung die Klassen besser sind.


    Grüße
    Björn

    @MilkyWay


    Falls du im Raum München oder Bayern wohnst - melde dich bitte.
    Ich habe einen guten Kontakt zur TU München und den verbundenen Sportmedizinern im Fachbereich Kardiologie etc.


    Wir lassen aufgrund unserer Kooperation jedes Jahr sämtliche Jugendspieler auf freiwilliger Basis auf diese Herzfehler testen.


    Alles Gute für euch!


    Grüße
    Björn

    Ich denke das man hierfür einen sehr guten 6er braucht. Ich danke mal das du hier aus dem vollen greifen kannst wenn ich deine Videos so sehe. Ich denke aber auch wenn die Außenverteidiger nicht entsprechend mithelfen entsteht gerade über die Flügel sehr schnell ein großes Loch.

    Ich muss dich enttäuschen, meine 08er sind natürlich nicht repräsentativ.
    Die U12 die ich letzte Saison hatte, hat in der Kreisklasse mit ach und krach die Liga gehalten. Mein 6er war aber einer von den besseren Spielern, das ist richtig.
    Die Außenverteidiger müssen mutig und lauffreudig sein, das ist richtig. Die Laufwege nach vorne sind weit weniger das Problem als die nach hinten ;)


    Grüße
    Björn

    Ich favorisiere im 9vs9 ein 4-1-2-1 um möglichst viele Anspielmöglichkeiten in Form von Dreiecken zu haben. Dabei sind die Außenverteidiger in der Viererkette sehr offensive Flügelverteidiger.


    Im Grunde ist es bei mir die Fortsetzung meines Systems im 7er Feld - den dort Spiele ich 2-1-3.


    Grüße
    Björn

    Ich präge bei Spielern die den Ball vorlegen und Gegner überrennen im meinem Dunstkreis den Begriff "Bauerntrick" - dieser ist bei stetiger Anwendung schnell in den Köpfen und hilft auch beim Coaching :)
    Bei den Übungen/spielen wo Finten vor Torerfolg eine Provokationsregel ist kommt immer der Zusatz - Bauerntrick ist keine Finte :)


    Grüße
    Björn

    Finde es ehrlicherweise ziemlich anmaßend hier über andere zu urteilen bei einem konkreten Problem ohne entsprechendes Hintergrundwissen.
    Hier wird nach einem möglichst mineralhaltigen Wasser gefragt, weil ein Spieler sich mehrfach nach dem Spiel/Training übergibt.


    Ja hier gibt es Gott sei Dank keine Gesundheitsrubrik, den so viele Fußballpropheten wie wir hier sind, werden wir mit Sicherheit auch mehrere Sportfachärzte und Internisten hier haben ;)


    Ich möchte nur daran erinnern, das der schwer alkoholkranke Lionel Messi in den vergangenen Monaten mehrfach nach, teilweise sogar während dem Spiel erbrochen hat. Um ehrlich zu sein, ich habe das nicht weiter verfolgt und weiß nicht was am Ende bei raus kam - aber man munkelt das es sowas geben sollte.


    Wenn ihr also keine dem Thema zutragenden Infos habt und helfen könnt, spart euch und anderen die Zeit und Mühe den Thread zu lesen.


    Zum Thema selbst kann ich nichts beisteuern - außer das ich den Weg zum Arzt anraten würde, was ihr aber ja selbst schon beschlossen habt.


    Grüße
    Bjön

    Das Kind ist 12/08


    !

    Sehr gut! Die können sogar noch mehr.
    Ich bin immer wieder erstaunt!


    Kenne 2010er die daran arbeiten und es sicher noch dieses Jahr so hinbekommen!
    Man kann mit dieser Ausbildung nicht früh genug beginnen ;)


    Gute Arbeit!


    Immer weiter - freut mich sehr dich inspiriert zu haben!


    Edit sagt:
    Bei 0:35 und 1:25, sowie bei 5:10 sind auch geile Ingame Finten meiner 08er


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Grüße
    Björn

    Im Thread "Wie konnte das passieren?" rätst du mir, Anregungen bei @Zodiak zu suchen und in diesem Thread unterstellst du mir praktisch, dass das nur Anfänger tun. Irgendwie bin ich abermals ratlos.

    Wer aufhört sich bei anderen Trainern Dinge abzuschauen, macht einen großen Fehler!
    Noch Heute klaue ich jede geile Übung die ich auf dem Platz sehe und schaue genau hin wenn ich im Italienurlaub an einem Platz vorbei fahre auf dem trainiert wird.


    Und so mache ich es täglich egal wo ich bin!


    Immer spicken und adaptieren!


    P.S. Ich habe mit meinen 2008ern am Dienstag auch hoch verloren - 19:0 gegen eine gleichaltrige NLZ Mannschaft. Leider hatten wir die Hosen voll und 4 Wochen Trainingspause, es war nur kein anderer Termin möglich :) Den Jungs war es egal!


    Grüße
    Björn