Beiträge von Sven

Du bist noch kein Trainertalker? Registriere dich kostenlos und nehme an unserer Community teil!

    Nur nochmal zur Info für alle, wer sich wiederfindet sollte mal über sein Handeln nachdenken:


    Beim Verfassen von Einträgen gibt es ein paar Grundregeln, die du generell beachten solltest. Die wichtigste ist:




    Vergiss niemals, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt.


    Fast noch wichtiger allerdings ist die Höflichkeit anderen gegenüber und eine gute Rechtschreibung.



    Es gibt ein paar anerkannte Regeln, die in allen Internetforen gelten:



    • Formuliere deine Beiträge so, dass sie dem allgemeinen Standard des Forums angemessen sind.
    • Persönliche Beleidigungen, Wichtigtuerei und Aussagen unterhalb
      der Gürtellinie sind in praktisch allen Foren nicht gerne gesehen.


    http://www.forenregeln.de/4-0-…-von-Forenbeitraegen.html
    Gruß


    Sven und Uwe

    Hallo Dennis,




    Willkommen bei den Trainertalkern! Nimm mal Arial als Schriftart, deine ist
    wirklich anstrengend. Schließe mich mal der Frage von Oliver an.




    Tipps und Tricks, wirst du von den alten Hasen hier, genug bekommen!




    Gruß Sven

    Hallo Trainertalker!


    Wir haben auf Soccerdrills.de nun eine Portal-Seite online, auf der alle Übungen verlinkt sind, zu denen es 3-D animierte Videos gibt. Zu sehen unter:


    Fußballtraining-Video-Übersicht


    Desweiteren haben wir uns darum gekümmert, das die Videos nun auch über unsere mobilen Website zur verfügung stehen. Wir konnten die Videos bis jetzt nur auf dem IPhone testen. Ein paar Rückmeldungen wären schön! Die Videos werden nach und nach erweitert. Ist so zusagen erstmal ein kleiner Test.

    Video- Soccerdrills-Mobil


    Viel Spaß


    Gruß Uwe & Sven

    Bin bisher mit den Animationen problemlos zurecht gekommen, insofern habe ich nicht unbedingt händeringend auf eine Alternative gewartet. Animiert ist ja schon besser als nur Skizze. Aber schick sind die Videos ja schon :). Und man bekommt einen besseren Eindruck bzgl. der erforderlichen Abstände und Größenverhältnisse.

    Unsere normalen Animationen werden auch weitergeführt und auf jedenfall beibehalten an erster Stelle. Die 3-D Animationen von TactX dienen nur als Ergänzung und wie du schon sagst und es ist auch eine Menge arbeit diese zu erstellen.


    Danke nochmal an alle für das positive Feedback. Wir freuen uns das es euch gefällt.


    Gruß


    Uwe & Sven

    Sehr cool!


    Diese Software setzt doch auch der DFB auf seiner Trainerseite ein...

    Danke! Ist richtig setzt der DFB auch ein.

    Jetzt wäre es noch toll, wenn ihr der Seite auch einen modernen ästhetischen Anstrich verpassen würdet ;-)


    Wie so vieles, ist auch das angelaufen, kann aber noch eine ganze Zeit dauern. Fast 1700 HTML-Seiten in ein CMS umzusetzten ... Aber wir arbeiten daran.


    Gruß Sven

    Muss ich irgendwas in den Einstellungen vornehmen, damit ich vor dem Absenden eines gerade verfassten Postings auch die zeitgleich erstellten Beiträge anderer User sehe ? Fällt mir jetzt gerade wieder auf. Irgendwie haut das bei mir nie hin


    Nein das liegt nicht an deinen Einstellungen. Alle Beiträge die erstellt wurden bevor du auf Antworten geklickt hast stehen unter dem Antwortfeld. Am besten ist immer den Browser ab und zu mal während der erstellung deines Beitrages zu aktualisieren. Da neuerdings eure Antworten, auch wenn sie nicht abgeschickt wurden gespeichert werden, ist das kein Problem. Dann erscheinen auch die Antworten, die während deiner Beitragserstellung erstellt wurden unter dem Antwortfeld.


    So jetzt zu Thema:


    Das DFB Konzept ist sich eine gute Sache. Aber man sollte nie vergessen, das dieses Konzept darauf ausgerichtet ist mehr Talente hervor zu bringen. Was ansich auch der richtige Weg ist. Doch es bringt aus meiner Sicht für den Breitensport auch Probleme mit sich, zum Beispiel wenn Trainer sich nur daran orienitieren und außer acht lassen auf welchem Leistungsniveau sich ihre Mannschaft befindet. Denn der große Teil der Fußballtrainer im Jugendbereich ist nicht so engagiert und bildet sich weiter, wie die Teilnehmer im Forum hier. Deswegen ist es als Fundament eine gute Sache, aber nicht blind auf jede Manschaft anwendbar und das vermittelt es leider.


    Und nicht alle Spieler eines Teams fangen im selben Alter an Fußball zu spielen. Soll ich den Spieler keine Möglichkeit geben wichtige Schwerpunkte zu erlernen?


    Und genau das ist es was mir fehlt! Man sollte auch deutlich vermitteln das Fußballtraining individuell zusammengestellt werden muss. Die Trainingspläne und Übungen sind nämlich auch nur für eine bestimmte Alterklasse online gestellt, aber es wird nicht vermittelt, das diese natürlich auch in den anderen Altersklassen weitergeführt werden können. Gerade wenn man sich nicht im Leistungsbereich befindet sollte das Konzept nur als Fundament dienen.


    Gruß Sven

    Auf m.soccerdrills.de über 150 Übungen für 0 Euro :)


    So jetzt mal ernsthaft. Wir wissen was das für arbiet ist solche Animationen zu ertellen, aber die Preise für diese Apps sind es echt nicht Wert. 30 € für 50 Übungen und ein bischen was zum rumspielen ist ein wenig überzogen. Gibt noch ein ähnliches App aus der Schweiz zur Trainingsverwaltung ist aber noch teurer und bietet kaum Funktionen. Also mein Tipp, lasst die Finger davon. Kauft euch lieber ein gutes Buch oder eine DVD für das Geld :)


    Gruß Sven

    So die Auslusong ist vorbei. Hier mal die Gruppen:


    Gruppe A:
    1. Polen
    2. Griechenland
    3. Russland
    4. Tschechien


    Gruppe B:
    1. Holland
    2. Dänemark
    3. DEUTSCHLAND
    4. Portugal


    Gruppe D:
    1. Spanien
    2. Italien
    3. Irland
    4. Kroatien


    Gruppe D:
    1. Ukraine
    2. Schweden
    3. Frankreich
    4. England


    Unser Losglück hat uns diesmal verlassen. Erstes Spiel der Deutschen ist gegen Portugal. Naja werden wir mal schon in der Gruppenphase auf die Probe gestellt.


    Was sagt ihr zu den Chancen in dieser Gruppe ?

    Den Bezug zum Frauenfussball sehe ich auch noch nicht. Ich bin ziemlich sicher, dass man auch öffentlich behaupten darf, dass man Frauenfussball doof findet.

    Sicherlich darf er das! Aber nicht in dem Thread Kampf der Torfrauen, als Antwort auf die Frage des Users. Das hatte ich ihm damals auch geschrieben. Und ehrlich gesagt gehört sich solch eine Wortwahl auch nicht, oder? Da kann man jetzt natürlich sagen "Er drückt sich manchmal ein bischen daneben aus", aber das sehe ich und andere User hier im Forum ein bischen anders. Wir haben sehr viele Mails bekommen, die Dobrins Diskussionführung auch nicht gut finden.

    Zitat

    Ich werde keine schwachsinigen Aussagen eines Fußballniemands kommentieren. Ist überflüßig

    Ich stelle Dobrin eine Frage und bekomme solch eine Antwort. Wäre das jetzt eine einmalige Sache, O.K. können wir drüber hinweg sehen. Ich will jetzt nicht hier wieder alles zitieren. Und ein Fußballniemand ist fast jeder hier, wir sind fast alle nur Trainer, die über ihr Hobby diskutieren. Und wenn jemand zu wiederholeten mal meint so zu argumentieren läuft irgendwas falsch.

    Und das gewinnt erst dadurch so viel Gewicht, weil Ihr Euch immer wieder darauf bezieht. Man kann so ein Posting auch einfach mal unkommentiert stehen lassen, das spricht ja für sich.

    Vollkommen Richtig! Genau das war unser Fehler. Und wir haben uns auch vorgenommen, da das nächste mal souveräner zu handeln. Wir lernen auch nur aus Erfahrungen und da Dobrin der erste User war, der von uns gesperrt wurde, werden wir das nächste mal anders handeln.

    "Ein Internetforum (lat. forum, Marktplatz), auch Diskussionsforum, ist ein virtueller Platz zum Austausch und Archivierung von Gedanken, Meinungen und Erfahrungen."


    Quelle: Wikipedia


    Diskussion ist das Wort um das es geht. Dobrin hat es leider nicht geschafft eine vernünftige Diskussion zu führen.


    "Eine Diskussion ist ein Gespräch zwischen zwei (Dialog) oder mehreren Diskutanten, in dem ein bestimmtes Thema untersucht (diskutiert) wird, wobei jede Seite ihre Argumente vorträgt." Quelle: Wikipedia


    Trotz mehrmaliger Ermahnung seine Kritik auch zu Argumentieren kamen Aussagen wie:

    Zitat

    Ahnungloser, Fussballniemand, schwachsinnige Aussagen, Möchtegernfussballer und noch viele mehr

    und das leider öfters ohne jegliche Argumente.


    "In den meisten Ländern hat sich die Rechtsauffassung durchgesetzt, dass
    neben den Autoren von Beiträgen auch die Betreiber von Internetforen für
    Inhalte haftbar gemacht werden können"


    Und da haben wir hiermit ein Problem:

    Zitat

    Dobrin:


    Geh doch mal mit ihnen gemeinsam duschen, oder führe sie zum shopping
    oder redet über Fingernägel, aber vergiss die Sache mit dem Fußball. Da
    steckt eh nicht viel dahinter

    "Das Problem hierbei stellt die Anonymität der digitalen Gesprächsführung dar sowie der daraus folgende Mangel an Konsequenzen bei "sozialem Fehlverhalten"" Quelle: Wikipedia


    Uwe hat ihn mehrmals darauf Aufmerksam gemacht. Ich hatte das schonmal erwähnt in jedem anderen Forum wäre Dobrin schon nach dem Posting im Frauenfußballthread geflogen. Ich denke Uwe hat sich hier mehr als diplomatisch verhalten. Doch es war leider nie eine Einsicht zu erkennen.


    Und gerade mit solchen Postings schrecken wir andere Leute ab, sich an solchen Diskussionen zu beitiligen. Stellt euch einfach mal vor jemand würde in einem realen Gespräch so mit euch reden. Ich denke das würde niemanden gefallen. Und genau das sind die Gründe und nichts anderes. Denn auch in einem Forum gelten die selben Verhaltensregeln, wie im wahren leben.

    ein kompletter Fußballer mit keinen negativen Fähigkeiten

    Das sehe ich ein bischen anders. Auch ein C. Ronaldo hat noch ein paar Sachen zu verbessern. Ich bin da auch ganz der Meinung von Uwe, das ihm teilweise noch das Mannschaftsdienliche spiel fehlt. Habe mir in letzter Zeit einige Spiele von Real Madrid angeschaut und habe immer das Gefühl, das er vielen Situation mehr sein Torekonto im Kopf, als den besser postierten Mitspieler. Aber wie gesagt er hat sich in der Beziehung schon um einiges gebessert seit dem er in Madrid spielt.


    Wenn man z.B. mal Messi nimmt, der eine ähnliche Position spielt wie C.Ronaldo, fällt er um einiges mehr auf, durch kreative Doppelpässe und Laufwege.


    Ich kann Mathias Aussagen nur teilweise beipflichten. Wobei man glaube ich, das auch nur verstehen kann, wenn man so wie Mathias einige Jahre in Brasilien gelebt und trainiert hat. Und seine langjährige Erfahrung im Kreativ- und Techniktraining ist wirklich beeindruckend, wie ich und Uwe erleben durften.


    Nicht desto trotz ist Ronaldo ein wirklich klasse Fußballer mit vielen hervorragenden Eigenschaften.

    Ich möchte dazu anregen, dass sich auch mal die an der Diskussion beteiligen, die sich nicht trauen, weil sie glauben nicht genug zu Wissen.


    Wenn ich z.B. nur mit Dir,Chris, TW,Paul,Andre (nur um einige zu nennen) ohne die vielen stummen Teilnehmer diskutieren würde, würde mein Diskussionsbeitrag anders aussehen.


    ich mache das nicht wg. mir, sondern im Interesse der vielen Neulinge, leider zuwenig, und im Interess dieses Forums, von dem ich sehr viel halte, sond hätte ich mich nicht wieder angemeldet.

    Hallo Günther,


    das Problem haben viele Foren, in denen Fachwissen gefragt ist. Es ist leider nun mal so, dass die Leute Foren im Internet aufsuchen um Hilfe zu bekommen und meistens nicht um zu helfen (selbst wenn sie es könnten). Jedes Forum egal ob zu Thema Fußball, Computerkenntnisse usw. hat meistens nur eine Handvoll User, die sich aktiv am Forenleben beteiligen. Und da wir mittlerweile rund 4000 Themen behandelten haben (natürlich sind viele auch doppelt vorhanden und noch lange nicht alle abgehandelt) finden die meisten Besucher schon das was sie Suchen. Natürlich sind dann viele schon abgeschreckt, wenn sie das Fachwissen von Uwe,Chris, TW,Paul,Andre,GC (Sorry, an die, die ich nicht augeführt habe, es sind viele) mitbekommen. Aber das sind bei weitem nicht so viele, wie du denkst. Also ich bin viel im Internet unterwegs und denke, dass das leider normal ist in solchen Fachbereichen. Ich gebe dir Recht das die Fachsprache für viele manchmal etwas unverständlich ist.


    Wir haben mit Trainertalk mittlerweile schon eine Besucherzahl die auf die 60 000 im Monat zugeht und man sollte froh sein, dass mit eurer Mitarbeit so vielen Leuten schon geholfen ist, ohne das sie extra etwas schreiben müssen.


    Für mich sind User auch die, die von eurem Fachwissen profitieren und bei 60 000 Besuchern/Monat ist es hier nicht so einsam, wie du glaubst. Das die, die Schreiben kommen und gehen ist für Foren völlig normal.


    Gruß Sven

    Und genau deshalb müssen Ex-Profis auch keinen Trainerschein machen, da sie schon alles können. :D


    Alles Schwachsinn Dobrin, natürlich ist Praxis sehr wichtig, aber wenn man als Trainer nicht bereit sich weiterzubilden und mit der Zeit zu gehen, macht man irgendwas falsch. Genau deswegen wirken deine Einstellungen wie aus der Steinzeit. Ob das nun das Thema Halle oder der Frauenfußball ist, du hängst irgendwie hinterher. Trainer sein ist mehr als sich darauf auszuruhen, das man mal ein toller Spieler war. Und dadurch ist man schon lange kein toller Trainer.


    Und wenn du dir den Thread mal anschaust und mal andere im Forum liest über die Halle, wirst du feststellen das du mit deiner Meinung alleine darstehst. Und dann sollte man sich mal überlegen, ob man selbst richtig liegt oder die anderen 99% falsch.

    auch wenn ich ich damit alleine stehe, werde ich sogar noch eins drauf legen. Die Übungen aus der Sammlung sind bisher sinnlos. Abgesehen won der Nr. 34 ist alles andere Quatsch. Entschuldige, dass ich das so direkt formuliere, aber es steckt nichts dahinter. Selbst die Nr. 34 würde eher als Fußballtennis noch einen Sinn ergeben. Fußballtennis ist eine der komplexesten Übungen überhaupt, wo eine Menge Technik dahinter steckt, inklusive abschätzen, wo der Ball aufschlagen wird, damit die Annahme richtig funktioniert.


    Der Trainer verplempert eine Menge Zeit für den Aufbau und für die Erklärung und die Kinder brauchen viel Zeit, bis das einigermaßen funktioniert. Und das alles, um genau welchen praktischen Wert? Was genau lernt das Kind in der Übung Nr. 35, das auf dem Gerät oben die Bälle abfängt und zuwirft?

    Und falls du jetzt anfangen willst hier die Übungen schlecht zu machen,
    dann wende dich bitte persönlich an Uwe, der hat die nämlich gemacht. Da
    brauchst du nicht immer mich anschreiben. Er erklärt dir bestimmt die Übungen auch persönlich.


    Deswegen ruh dich auf deiner Praxis aus. Du wirst das schon richtig machen.

    Die "super Antwort" unterstreicht die Tatsache, dass die Fußballer in den armen Ländern von der Straße geholt werden.

    Ja es ist ja vollkommen richtig!!!!!!! Aber das ganze hat ja nichts mit dem Thema zu tun oder ? Dadurch ist ja nicht wiederlegt das in den Ländern nicht viel Hallenfußball gespielt wird... Du kommst mal wieder vom Thema ab. Wir wissen alle wie das Fußballgeschäft dort läuft, aber das passt nicht zu diesem Thema.


    Während andere Fußball spielen, beschäftigen sich die Deutschen mit der wissenschaftliche Seite der Medaille. Hast du die Studie gelesen?

    Oh ja hab ich. Und zwar die ganze PDF hängt unten an auf der Seite.

    "Teilnehmer der Studie waren 410 Jugendliche im Alter von zehn bis zwölf Jahren. "


    Also nicht nur wissenschaftlich!

    Ohne Studie hätte ich gefühlsmäßig gesagt, was du draußen nicht kannst, wirst du drinnen nicht verbessern. Anders formuliert fahradfahren ohne Hände lernst du nachdem du mit den Händen kannst

    Auch richtig! Es ging aber auch um einige Vorteile der Halle. Hier hat niemand geschrieben, das die Halle das Heilmittel für alles ist.


    Deswegen schau dir mal bitte die Länder an in denen Hallenfußball (Futsal) viel gespielt wird. Wie schon gesagt es sind z.B. Brasilien ( auch wenn die Kinder so arm sind), Spanien, Portugal, Italien, Argentinien und auch die Niederlande uvm. Das sind alles große Fußballnationen wie du siehst. Und warum legen die dort so großen Wert auf die Halle ? Genau deshalb weil die Halle perfekt dazu geeignet ist technische und kreative Eigenschaften zu fördern.


    Ich würde gern mal ein paar Schlagkräftige Argumente von dir hören, warum die Halle für dich nicht sinnvoll ist!? Ausser das es für dich Luxus ist und das du die Bande nicht magst( weil die Kreativität leidet?). Ich komme irgendwie mit deinen Argumenten nicht klar. Zum positiven Aspekt der Halle wurde ja schon genug gesagt...

    In Südamerika haben die Kinder oft nichts zum essen. Sie spielen Fußball auf der Straße und am Strand. Wenn sie gut sind und entdeckt werden, dann kommen sie unter Vertrag. Ein Dach über dem Kopf, 3 warme Mahlzeiten am Tag, und Fördertraining haben sie solange die Leistung stimmt. Später werden sie nach Europa verkauft. Und ihr wollt mir weiss machen, dass Südamerika mit den Hallen groß geworden ist? C'mon...


    Man was für eine super Antwort! Aber die armen Kinder gibt es leider überall. Wäre schön wenn du mal sachlich bleibst. Und es redet auch niemand davon das die in der Halle groß geworden sind, sondern das dort "auch" viel Hallenfußball gespielt wird. Einfach mal informieren bevor man sowas schreibt. Und Futsal nutzen viele Länder in ihren Ausbildungskonzepten. Kann dir mal folgende Artikel empfehlen:



    http://www.soccerdrills.de/Theorie/futsal_zukunft.html



    Oder die Futsal-Studie
    http://www.training-wissen.dfb.de/index.php?id=507921 ( Langzeituntersuchungen der Universität Frankfurt )


    Oder


    http://www.futsaltraining.com/ ( von Jörg Jakobs. Hat für uns z.b. einen Artikel über Mentaltraining geschrieben. Sehr viel Fachwissen über Hallenfußball (Futsal))




    Gruß


    Sven

    Ja die meisten technisch und kreativ guten Fußballer kommen vom Futsal, wie z.b Christiano Ronaldo, Messi, Ronaldhino, Kaka und viele mehr. Da gibt es einiges zu sehen aus der Jugendzeit dieser Stars auf Youtube.
    Gerade in Südamerika wird sehr viel Hallenfußball gespielt, trotz des gutem Wetter. Deutschland ist übrigens eines der wenigen Länder wo sich Futsal leider nicht so durchsetzt.