Corona und seine Folgen?

Du bist noch kein Trainertalker? Registriere dich kostenlos und nehme an unserer Community teil!
  • Ich darf trainieren, und das freut mich auch.


    Aber mit der Testpflicht?

    Ab kommender Woche darf in meinem Landkreis ohne Test eingekauft werden.

    Trainer, draußen an der frischen Luft, aktueller Test (24 Stunden) weiterhin notwendig.


    Ich mache mindestens 1x die Woche einen Test, aber vor dem Training ist es immer gleich ein anderer Aufwand. Ist eh immer eng und dann noch irgendwo für einen Test einbuchen. Und Selbsttest zählen nur, wenn ein Vorstand es kontrolliert.


    Eine Gleichbehandlung mit Geschäften wäre hier schön!



    Aber will auch nicht zu stark meckern! ich gehe immerhin davon aus, dass ich bis zum Sommer durchgehend trainieren kann :thumbup:

  • Da würde ich dann sagen: „Das ist dann halt so.“

    Man kann es ja auch mal aushalten, wenn das Training kurzfristig abgesagt wird weil sich der Trainer mit einer potentiell tödlichen Krankheit angesteckt hat.

    Es geht eher um die Dauer, bis das positive Ergebnis beim Trainer ankommt. Ist dann das Training bereits gestartet...

  • Da würde ich dann sagen: „Das ist dann halt so.“

    Man kann es ja auch mal aushalten, wenn das Training kurzfristig abgesagt wird weil sich der Trainer mit einer potentiell tödlichen Krankheit angesteckt hat.

    Es geht eher um die Dauer, bis das positive Ergebnis beim Trainer ankommt. Ist dann das Training bereits gestartet...

    Kommt auf das Testzentrum an: Bei uns haben wir in Platznähe (5 Minuten zu Fuß) eine Testmöglichkeit, das Ergebnis kommt pünktlich nach 15 Minuten. Wenn ich also um 17 Uhr Training habe, kann ich spätestens um 16:30 testen und habe dann deutlich vor Trainingsbeginn mein Ergebnis.


    Wenn das dann wider Erwarten positiv ist (und das wird doch wohl nur einmal vorkommen können), fällt das Training eben einmal spontan aus.


    Aber es gibt auch andere Testzentren, bei denen das ganze länger dauert oder komplizierter ist.


    Wenn euer Testzentrum weiter weg ist, hast du doch vielleicht dein Ergebnis, wenn du vom Testzentrum zum Platz gefahren bist.


    Ich habe mich mal informiert: Es zählt das Testergebnis zu Beginn des Trainings. Theoretisch kannst du auch jederzeit in den 24 Stunden vor Trainingsbeginn testen fahren. Sei es morgens oder am vorherigen Abend.

    Wer gut zielt, macht viele Tore - Wer gut spielt, hat viel Spaß - Wer beides macht, hat Erfolg

  • Es geht mir auch mehr um die Vergleichbarkeit mit Geschäften usw., Sport wird mal wieder als "gefährlicher" dargestellt.

    Ich als Trainer habe fast gar keinen Kontakt zu den Jungs, sondern bin grundsätzlich eigentlich immer ein paar Meter entfernt. Auch schon vor Corona.



    Und zum positiven Test:

    Einer meiner letzten Schnelltests in der Stadt war positiv. Danach der richtige PCR-Test war negativ, also Test-Fehler. Hatte die Tage danach noch einen weiteren negativen Schnelltest.


    Ein Schnelltest ist teilweise fehlerhaft. Meine mal gelesen zu haben, dass nur einer von 3 positiven Schnelltests auch tatsächlich positiv ist.

    Vom Prinzip her ja auch richtig, lieber zu viele rausfischen.



    Aber noch mal zum Anfang. Die Tests zu machen ist nicht schlimm, aber schon sehr lästig und ein Mehraufwand.

    Bei der Arbeit mache ich auch regelmäßig Tests, aber die kennen anscheinend meine Trainingstage noch nicht ;)

  • Änderung der Coronaschutzverordnung in NRW für Kreise zwischen 50 und 100:


    - Gruppengrößen sind auf 25 Spieler + zwei Trainer/Betreuer geändert

    - Die unsägliche 14-Jahres-Grenze ist auf eine neue - für manche vielleicht ebenfalls unsägliche Grenze verlegt worden: 18 Jahre. Darunter also mit Kontakt, darüber kontaktlos


    Für die niedrigeren Inzidenzen gibt es ebenfalls Änderungen, aber da die mich nicht betreffen, habe ich sie nicht ausführlich gelesen.


    Die Verordnung tritt ab morgen (28. Mai) in Kraft

    Wer gut zielt, macht viele Tore - Wer gut spielt, hat viel Spaß - Wer beides macht, hat Erfolg


  • Noch mal zur Erinnerung die Petition:

    DFB.de: Petition :: Amateurfußball :: Strukturell :: Projekte & Programme :: DFB - Deutscher Fußball-Bund e.V.


    86 % haben bislang unterschrieben. 14.000 Unterschriften fehlen noch.

    Es wäre Traurig, wenn die Petition keine 100.000 Unterstützer findet. Auch mit Blick auf eventuelle zukünftige Regelungen! In der Politik benötigt man eine starke Stimme!

    Wer sich hier nicht beteiligt, darf eigentlich auch nicht meckern ;)

  • Das ist ja ein Wahnsinn ...

    Warum die Betreuer begrenzen und erwähnen ?

    Über 18 Kontaktlos anstatt wenigstens kontaktarm ... wirst ja irre

    Da fragt man sich warum sich die Länder nicht wenigstens absprechen das nicht jeder seine eigenen Suppe kocht ...

    ;(<X:cursing:<X:wacko:

  • Das ist ja ein Wahnsinn ...

    Warum die Betreuer begrenzen und erwähnen ?

    Über 18 Kontaktlos anstatt wenigstens kontaktarm ... wirst ja irre

    Da fragt man sich warum sich die Länder nicht wenigstens absprechen das nicht jeder seine eigenen Suppe kocht ...

    ;(<X:cursing:<X:wacko:

    Ich weiß es doch auch nicht ^^


    Aber ich kann damit leben, wir können am Samstag U14 gegen U15 im 11 gegen 11 spielen, das ist schon super!


    Heute die erste Einheit mit Kontakt (sind seit Mitte der Woche ohne Notbremse), hat sooooooo viel Spaß gemacht!

    Wer gut zielt, macht viele Tore - Wer gut spielt, hat viel Spaß - Wer beides macht, hat Erfolg

  • Hi,


    ich melde mich mal wieder, sozusagen ein Update aus Österreich:


    Wir trainieren seit letzter Woche wieder normal - einzige Einschränkung ist das 3G Prinzip, wie überall in Ö.

    Geimpft, getestet oder genesen. Funktioniert einwandfrei.


    Trotz Outdoorsports mit kurzem Körperkontakt fällt die Inzidenz weiter - was für eine Überraschung (^^ :P)

  • Petition für den Sport, Erinnerung:

    Perspektiven für den Amateursport – jetzt! - Online-Petition


    7 Mio. Mitglieder, 145.000 Fussball-Mannschaften, aber keine 100.000 Stimmen (keine fünf Minuten) für den Sport :/



    Noch 3 Tage, noch 10.000 fehlende Stimmen.



    Mitmachen und Teilen!

    (Status, Facebook, usw.)



    Wegen Corona ist es wahrscheinlich eh zu spät. (Der DFB hatte Mal wieder mit peinlichen Machtspielchen zu tun!)

    Es ist aber trotzdem ein Zeichen für den Sport!!!


    Perspektiven für den Amateursport – jetzt! - Online-Petition

  • Wegen Corona ist es wahrscheinlich eh zu spät. (Der DFB hatte Mal wieder mit peinlichen Machtspielchen zu tun!)

    Es ist aber trotzdem ein Zeichen für den Sport!!!

    Nein, ich glaube, dass das ganze einen ganz anderen noch viel erschreckenderen Grund hat.


    In nicht einmal zwei Wochen startet die EM und wie kann man am besten vorher Stimmung machen und die Zuschauer auf seine Seite ziehen?

    In dem man sie bei der Ausübung ihres Hobbys unterstützt. Hätte man im Januar eine solche Petition gestartet, wäre der Effekt doch im März schon verpufft.


    Würde mich nicht wundern, wenn kurz vor der EM für den Fußball und Sport weitere Lockerungen kommen und man dann voller Euphorie den DFB bei der EM unterstützt. Und das wird dann auf diese DFB-Petition zurückgeführt und der DFB feiert sich dafür.


    Nein, das ist keine Verschwörungstheorie. Das ist nur eine mögliche Erklärung, warum diese Petition plötzlich wie aus dem Nichts kommt, obwohl man über ein Jahr Zeit hatte, das ganze zu starten. ^^

    Wer gut zielt, macht viele Tore - Wer gut spielt, hat viel Spaß - Wer beides macht, hat Erfolg

  • Zustimmung. Die Lockerungen kamen ja auch weil in 2 Wochen 20k Leute in die Allianzarena reinmüssen und da kann man es nichtmehr logisch begründen, dass 22 Leute am Platz stehen und kicken dürfen.

  • Hätte auch in den Freudethread gepasst:


    Heute geht es endlich wieder los.


    Nachdem wir seit November wegen Corona nicht mehr auf den Platz durften ist dies ab dieser Woche wieder möglich.

    Heute noch in 5er Gruppen kontaktfrei, aber man ist dankbar für alles.

    Da wir heute auch den 5ten Tag unter 100 sind, wird ab Donnerstag dann wohl auch in der Gruppe bis 25 Kinder möglich sein.

  • Im BW hat der WfV heute kurzfristig bekannt gegeben, dass die Landesregierung nun nochmal eine Änderung eingebaut hat und nun doch alle ab 6 Jahren einen Negativtest vorlegen müssen.

    So langsam wirds seltsam... Bis letzte Woche durfte ich 5er Gruppen noch ohne Test trainieren und nun da die Zahlen fallen braucht auf einmal jeder nen Test. Dafür braucht man ab morgen beim Friseurbesuch keinen Test mehr - Danke für nichts...

  • ja, und die Lehrer sollen den Schultest dann quasi beglaubigen und dann gilt der. Die freuen sich auch schon :pinch:

    Seit es an jeder Straßenecke ne Teststation gibt, finde ich diese Forderung nicht mehr soooo dramatisch und machbar. Warum das aber ausgerechnet bei Fußball sein muss, erschließt sich mir auch nur sehr bedingt.

  • ich musste mich heute letztmalig fürs Training testen lassen, danach kann ich als Trainer auch ohne Test trainieren :thumbup:


    Und ich darf bald auch wieder selbst kicken, wenn auch ohne Bier danach ;):thumbup:


    Inzidenz bei uns unter 35 und es gelten neue Regeln

  • Im BW hat der WfV heute kurzfristig bekannt gegeben, dass die Landesregierung nun nochmal eine Änderung eingebaut hat und nun doch alle ab 6 Jahren einen Negativtest vorlegen müssen.

    So langsam wirds seltsam... Bis letzte Woche durfte ich 5er Gruppen noch ohne Test trainieren und nun da die Zahlen fallen braucht auf einmal jeder nen Test. Dafür braucht man ab morgen beim Friseurbesuch keinen Test mehr - Danke für nichts...

    Habe das heute auch bekommen. Seither unter 100: 20er Gruppen ohne Test, jetzt mit Test. Das Ergebnis wird sein, dass es vielen zu viel Aufwand wird mehr als einmal die Woche Training anzubieten. Mich würde hier interessieren auf welcher Basis BW hier wieder eine eigene Idee der Pandemiebekämpfung hat und auf wessen Mist das gewachsen ist.