Beiträge von RedDevil

Du bist noch kein Trainertalker? Registriere dich kostenlos und nehme an unserer Community teil!

    Mich würde Mal interessieren wieviel Trainer sich überhaupt impfen lassen würden.

    Als nächstes kommen die Spieler, auch hier stellt sich die Frage.

    Es wird bestimmt Teams geben die plötzlich ohne Trainer - oder Spieler da stehen.

    Klar gibt es auch die Testmöglichkeit, aber auch hier stellt sich die Frage, wer möchte sich überhaupt testen lassen bzw. diesen zusätzlichen Aufwand auf sich nehmen?

    Warum sollte man sich als Trainer nicht impfen lassen?

    Und die Spieler(Kinder) werden erst geimpft, wenn es einen zugelassen Impfstoff gibt.


    Biontech will in den USA im September eine Freigabe für Kinder beantragen.

    Für Kinder 12-15 steht eine Freigabe wohl bevor.

    In Bayern darf ich Außengastro bei einer Inzidenz unter 100 aufmachen. Vielleicht sollten wir Bierbänke auf den Platz stellen und dann den Ball hin und her schiessen.

    So wie ich das Dokument verstehe, teilen die den aktuellsten Stand mit. Was durchgestrichen ist, ist veraltet.

    Nachdem sich jetzt auch in Bayern etwas bewegt, bräuchte ich eure Hilfe: Ist da ein Selbsttest (vom Wortlaut müsste es so sein) oder ist ein Schnelltest (nur der wäre ja datiert möglich) notwendig? - Ich glaube das wurde zwar schon mal diskutiert, ich habe es aber nicht mehr finden können. Wie ist die Regelung bei euch?

    Unser Gesundheitsamt gab folgende Infos für unseren Landkreis an uns: "Übungsleiter benötigen keinen Test, dürfen aber nur 5 Kinder fest betreuen, keine gruppenübergreifende Betreuung erlaubt!".


    Dazu noch sei normales Training für unter 14 jährige ab einer Inzidenz <150 wieder möglich.

    Wozu gibt es überhaupt ein Gesetz, wenn es Vorort dann so umgedeutet wird.

    Wenn die anderen Punkte des Gesetzes so umgesetzt werden, dann ist das Gesetz überflüssig. Oder die untergeordneten Institutionen müssen ersetzt werden.

    Vereinssport im Freien für Jugendliche unter 18 Jahren jetzt ermöglichen! - Online-Petition


    die Petition läuft seite heute Nachmittag und hat bereits an die 4000 Unterschriften bekommen.

    Vllt kann damit etwas bewegt werden von daher unterschreiben und teilen, teilen, teilen.

    Vor allem das es für die älteren bislang teilweise gar keine Perspektive gibt.

    In jedem Bundesland gelten unter 100 wieder die lokalen Regeln.

    In NRW hieße das Sport in 20er Gruppen für Kinder unter 15 Jahren.

    Für die älteren? Gar nichts.

    Die Altersgrenze ist totaler Quatsch. Wie das Verbieten des Fußballtrainings insgesamt auch.
    EDIT: Vielleicht hat man die Grenze so gewählt, weil man von 0-13 gesetzlich "Kind" ist und ab 14 ist man "Jugendlicher". Da sehe ich in einer unlogischen Entscheidung wenigstens noch ein bisschen Logik und hatte mich gewundert, dass es in den letzten Wochen das Gruppentraining z.B. in Hessen bis inklusive 14 erlaubt war (noch willkürlicher gewählt als von 0-13).


    Aber wenn ihr über 100 liegt und die "Bundesnotbremse" greift, dürfen 14-Jährige nicht in 5er-Gruppen trainieren. Dann hat das Ordnungsamt einen Fehler gemacht. Wäre nicht das erste Mal, dass selbst die lokalen Stellen mit dem Wirrwarr an Regeln überfordert sind.

    Jup, deswegen hat unsere C Jugend das Training eingestellt.

    Coronavirus | Das Landesportal Wir in NRW

    Es sei denn ihr trainiert 15jährige aufwärts dann hat sich leider nichts geändert also 2 Personen Training kontaktlos ...

    Ein bisschen anders ist es schon. Denn Verschärfungen sind ja erlaubt. Eine Kommune kann also auch weiterhin alles verbieten.

    Das gilt übrigens schon ab Morgen!

    Gesetz wurde so beschlossen.

    Deutscher Bundestag - Namentliche Abstimmungen


    Änderungsanträge wurden abgelehnt.

    Heute um 11 Uhr geht es in den Bundesrat.

    Ich habe übrigens nichts gegen eine europäische Superliga, in der die besten Mannschaften spielen, meintewegen etwa 20 Teams. Wenn diese Mannschaften dann nicht mehr in den jeweiligen nationalen Ligen spielen, gehe ich d´accord und ich bin sicher, dass wir das in den nächsten 20 Jahren noch erleben werden.

    Aber Champions League ist in Ordnung?

    Laut Fakten hat Schalke ein Vermögen für das Stadion und weitere Gebäude von 77,3 Mil Euro angegeben. Und Spielerwerte in Höhe von 75,8 Millionen Euro. (Juni 2020)

    Zu dem Zeitpunkt lagen die Verbindlichkeiten bereits bei über 200Mio Euro.

    Das Produkt Bundesliga gehört dem DFB, die DFL vermarktet es. Das Produkt hat pro Jahr einen Wert von 26 Mil Euro. (Das bekommt der DFB von der DFL)

    Dafür erhält die DFL vom DFB aber 20 Mil Euro pro Jahr für die Nationalmannschaft.


    DFB und DFL

    Auf der einen Seite waren Profis am Werk. Aber ich sage dir nicht auf welcher Seite.

    Und gleichzeitig gibt es viele Vereine die solche Unterstützungen nicht benötigen. Ohne Schalke hätten die bessere Chancen auf sportlichen Erfolg gehabt und als Folge daraus auch wirtschaftlich profitiert.

    Das wird man ja sehen, wie die Ausgaben und die Einnahmen sich in Liga 2 entwickeln.

    Schalke muss ein Stadion finanzieren, was im Moment keine Einnahmen hat. Andere Veranstaltungen können im Moment auch nicht

    stattfinden.

    Bei Schalke sind die Schulden doch nicht 2020 wegen Corona entstanden

    Da du die Gehälter genannt hast, gibt es sehr viele Möglichkeiten für Vereine die Ausgaben zu kürzen.


    Mir sind ehrlich gesagt professionell agierende Vereine/Unternehmen wie Leipzig, Hoffenheim, Leverkusen, Wolfsburg, Bayern, Dortmund, aber auch Freiburg, Mainz lieber als Traditionsvereine, die vor lauter Größenwahn Geld verbrennen und sportlich trotzdem nichts auf die Reihe bekommen (siehe Schalke, HSV, Kaiserslautern, Hertha ...).

    Dieses Argument kann ich nicht nachvollziehen. Ist es dein Geld? Lass sie doch wirtschaften, wie sie wollen, die Konsequenzen folgen dann.
    Selbstverständlich haben professionell geführte Vereine oder eben Unternehmen bessere Chancen, auch sportlich erfolgreich zu sein. So soll es ja sein und so ist es. Aber es kann doch niemand gut finden, dass sich der "Verein" RB Leipzig mit seinen sieben Mitgliedern in die Bundesliga eingekauft hat, obwohl es die 50+1-Regelung gibt, die eigentlich genau so etwas verhindern möchte. Dann müssen wir diese Regel aufgeben (damit würde ich leben können), sofern die Durchlässigkeit gegeben ist bis in die unterste Kreisklasse.


    Und eins ist völlig klar: Entweder haben die Spieler der Vereine/Unternehmen einen Spielberechtigung innerhalb der FIFA/UEFA/DFB oder bei der Super League. Beides geht nicht. Dann spielen die Stars eben in der SL und dann Bor. Dortmund II gegen Bayern II in der Bundesliga mit DFB-Berechtigten Spielern.

    Also bitte. Soll das ein Argument sein? Ist es denn dein Geld was Hoffenheim oder Leipzig da ausgeben? Nein,

    Leider tragen Steuerzahler zu oft die Konsequenzen wenn Vereine mal wieder versagen. Also indirekt bin ich dann dabei und darf bezahlen....Und nebenbei gibt es Vereine die gut Arbeiten, aber von denen verdrängt werden die mit Steuergeldern gerettet werden.



    Verein nimmt an DFL Meisterschaft teil und nimmt nicht an der CL teil. Wo ist das Problem?

    Wenn ich Bundesliga ohne diese Spieler sehen will, dann sehe ich mir die zweite oder dritte Liga an. Die bekommen deswegen auch deutlich weniger Geld aus den TV Erlösen.

    Warum wird die Premier League international von mehr Menschen angesehen, als die erste deutsche Liga? Die Fans in Australien, China, USA usw. finden den Fußball der in der Premier League gezeigt wird besser.

    Sonst wäre die Internationale Vermarktung gar nicht möglich.

    Sonntags bin ich dann auf dem Sportplatz um mir den anderen Fußball anzusehen. Den Fußball der nicht so weit weg ist, den Fußball den jeder erreichen kann. Eintritt 2 Euro. Bratwurst 1 Euro.

    Pro Jahr gibt es 1 Mrd Euro an TV Gelder national. Dazu internationale Vermarktung 200 Mio.

    Von dem Geld sieht der Fußball am Sonntag den ich da besuche 0 Euro. Und der Fußball dort entspricht auch nicht BVB - Bayern.

    Welche Durchlässigkeit gibt es denn im Moment? Außer der von oben nach unten. Der Profi Fußball hat nichts mehr mit der Basis zu tun. Außer wenn die NLZ wieder neue Talente brauchen.

    Ist es wirklich wahr? Habt ihr alle den Kern des deutschen Fußball-"Wesens" vergessen und verdrängt? Ist es schon so weit? Da hat RB Leipzig ganze Arbeit geleistet mir ihrer erkauften sportlichen Attraktivität. Der Fußball lebt nicht nur von tollen Spielen und starken Spielern! Es ist auch die Vorfreude, das Stadion, vorallem die Assozation des eigenen Spiels am Sonntag mit dem der Profis am Samstag. Das Erleben, das Nachvollziehen! 1 Ball, 2 Tore, 90 Minuten.

    Leipzig?

    Schalke steigt ab, mit über 200Mil Schulden. Und erhält eine Landesbürgschaft, also mit Steuergeldern würden dann Spielergehälter bezahlt. Fußballwesen?

    Bayern hat Anteile an Firmen ausgegeben. Fußballwesen?

    BVB ist an der Börse. Fußballwesen?

    Bayer Leverkusen. Eine Firmenmannschaft. Fußballwesen?

    In Leipzig wird mit Steuergeldern eine Fußballarena zur WM 2006 gebaut, weil der DFB da gegründet wurde. Dabei kamen 51 Millionen kamen vom Bund. Ohne das dort überhaupt ein Verein spielt, der das Stadion nutzt. Fußballwesen? (Rostock und Cottbus waren zu dem Zeitpunkt in der ersten Liga)

    Das ist erste Liga. In den unteren Ligen 1860 München, Kaiserslautern, etc. Fußballwesen?


    Das was du da aufführst ist schon lang Geschichte.

    Die Vereine überleben im Moment weil das TV Geld fließt. Weil sie die Zuschauer unterhalten. Fußballwesen?


    Pro Jahr bekommt der Profi Fußball 1Mrd Euro.

    Und auch im Amateursport spielen die Spieler nicht umsonst. In der Oberliga sollen es 1000Euro im Monat sein. Fußballwesen?

    Ich weiß gar nicht, von was ihr da alle redet. Im März war kurz Training erlaubt, seitdem ist alles wieder komplett untersagt, da Inzidenz über 100.

    § 16

    Corona-Notbremse

    (1) Liegt in einem Kreis oder einer kreisfreien Stadt die 7-Tages-Inzidenz nach den täglichen

    Veröffentlichungen des Landeszentrums Gesundheit an drei Tagen hintereinander über dem

    Wert von 100, treten ab dem zweiten darauffolgenden Werktag, frühestens aber am Tag nach

    der Bekanntmachung der Feststellung des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales

    gemäß Satz 2, die folgenden Einschränkungen gegenüber den vorstehenden Regelungen in

    Kraft:


    Abweichend von § 9 Absatz 1 Satz 2 Nummer 3 beträgt die zulässige Gruppengröße höchstens zehn Kinder bis zum Alter von einschließlich 14 Jahren zuzüglich bis zu zwei Ausbildungs- oder Aufsichtspersonen.


    -------------

    Wir trainieren jetzt seit 2 Wochen so.