Beiträge von feu92

Du bist noch kein Trainertalker? Registriere dich kostenlos und nehme an unserer Community teil!

    Die Kommentare sind auch spannend zu lesen, ähnliches Niveau wie hier.

    Ist das Ironie?


    Natürlich kann ich nicht allen Kommentaren dort zustimmen... Hier allerdings auch nicht :)


    Selbstverständlich ist das Niveau hier im Schnitt höher, darum schrieb ich "ähnlich". Hätte ein "teils" dazugeben sollen, aber das man jedes Wort auf die Goldwaage legen muss, kenne ich nur von meiner Exfreundin..

    Kleiner, aber feiner Unterschied:


    Ich schrieb, DE hat Weltklassespieler, nicht, dass gestern 11 Weltklasseleute auf dem Platz standen...



    Weltklasse ist für mich:

    Definition Weltklasse:

    unter den besten 10% ihrer Position weltweit, ausgehend von ihrer Maximalen Leistung

    und wenn diese regelmäßig/ über einen längeren Zeitraum gezeigt wird - Eintagesfliegen gelten nicht


    Neuer

    Ter-Stegen

    Kimmich

    Havertz

    Sane

    Gnabry

    Brandt

    Kroos

    Gündogan

    Reus

    Hummels

    Boateng



    Über Einige kann man natürlich streiten, Kross ist heuer nicht so stark wie normal, bei anderen schwankt die Form.

    Hummels/ Boateng sind nicht das beste IV-Duo der Welt, aber nicht alle NM können Varane/ Lenglet/ Umtiti/ Mendy/ Upamecano haben^^


    Jetzt, wo ich die Leute aufgeschrieben, muss ich dir aber Recht geben bzw meine Einschätzung abschwächen:

    Deutschland hat nicht auf jeder Position Weltklasse, vor allem die Defensive ist da eher mau...


    Mittelfeld offensiv und Sturm/ Flügelspieler seid ihr aber stark aufgestellt!


    lg aus Österreich - darum fehlt da der ganz tiefe Einblick in die deutschen Fußballkünstler, vor allem im Nachwuchsbereich

    Diese Gedanken habe ich auch. Dann muss ich als Spieler/Trainer aber auch mal die Eier in der Hose haben und kommunizieren, dass ich auf den Affenzirkus kein Bock habe. Verständnis von mir hätten sie auf jeden Fall. Nur wenn ich auflaufe erwarte ich Leistung und die kommt seit 3 Jahren nicht mehr, obwohl sich das alles von den Namen her recht gut liest. Erinnert momentan ein wenig an Schalke.

    Wenn man keinen Bock hat, soll man das im Vorhinein sagen und der Trainer stellt jemand anderes auf - so einfach ist das.

    Aber wenn ich als Spieler keinen Bock habe, für mein Land zu spielen, sollte ich beim Verein bleiben und mir die NM dauerhaft im TV anschauen - WM und EM inklusive!

    Moment mal! Welche Spieler in der deutschen Mannschaft sind denn tatsächlich Weltklasse? Misst du Kroos noch am 2014er Kroos? Ist Werner Weltklasse? Sind Goretzka und Gündogan tatsächlich Weltklasse? Ist in der Viererkette überhaupt ein Spieler, der (die Kicker-Einordnung) Internationale Klasse verdienen würde? Und das würde sich auch mit Müller, Boateng und Hummels nicht ändern, die allesamt ebenfalls keine Weltklasse sind.



    Okay, Gegenfrage: wer von den Spaniern gestern ist Weltklasse?

    Wie viele Nationalmannschaften haben ausschließlich Weltklassespieler in der 1. Mannschaft?

    Da fällt nur momentan eigentlich nur Frankreich ein...


    Wenn du Weltklasse so definierst, dass man der beste Spieler oder meinetwegen einer der 3 besten weltweit ist, gibt es keine Weltklasse-(National)mannschaft..

    Du siehst keine Abwärtsspirale vom WM-Titel bis jetzt?


    Wenn man das Spiel gestern außen vor lässt, ist die "Entwicklung" noch immer nicht überzeugend.

    Deutschland hat auf jeder Position Weltklassespieler und leert in der NL ab (letztes Jahr) und heuer mit viel Glück bzw Unvermögen der Gegner mit der Chance auf den Gruppensieg. Sorry, aber mit der Schweiz und Ukraine in der Gruppe ist ein 2. Platz PFLICHT. Der wurde erreicht, aber souverän sieht anders aus....


    Zum gestrigen Match: man kan neinen schlechten Tag haben, es können auch alle 11 Spieler am Platz einen schlechten Tag haben. Aber laufen, kämpfen und sich seinen verdammten Hintern aufreißen kann man auch, wenn man spielerisch limitiert ist.

    GEstern habe ich davon nichts, aber auch gar nichts, gesehen.


    Gnabry gestern mit seinem Lattenschuss war die einzige Aktion im ganzen Spiel, in der jemand etwas wollte - ansonsten Eskortservice für die Spanier... Und der Aussetzer von Sane war unterklassig, so etwas darf nicht passieren!

    Nicht zu vergessen, dass da regelmäßig getestet wird und die Spieler/ Betreuer genauso in Quarantäne müssen.


    Schaut euch Norwegen an - morgen NL-Spiel gegen meine Österreicher und wegen EINEM aktiven Fall darf die ganze Mannschaft nicht antreten... das ist mal konsequent! :O

    Ist doch uninteressant...


    Klar ist es cool, mal 10:0 zu gewinnen, aber wenn ich sehe, dass die Mannschaft jede Woche Schlappen kassiert, ist es doch kein wirklich toller Erfolg...


    Da sollte man als Trainer die richtigen Provokationsregeln aufstellen, den Kindern hilft es und der Gegner wird nicht komplett demoralisiert

    schon klar, wollte nur trollen :)
    nein, im Ernst: geht das, wenn 9 Leute in der Gruppe sind und nur 8 können abheben?
    oder dürfen dann nur 8 Leute in der Gruppe sein?

    habe das noch nie ausprobiert...

    Schule als Plan B sollte man nicht verachten, es können immer Probleme auftreten - z.B. eine grobe Verletzung.

    Da ist es immer gut, möglichst viele Asse im Ärmel zu haben!


    Somit verstehe ich deine Freude diesbezüglich :)


    Und mit Abi steht der Weg zu einem Studium offen, das man ja auch mit einem Schwerpunkt Sportmanagement o.ä. angehen kann :)

    Hört sich vom Spielerischen ja nicht so schlecht an, alles Gute!


    Was die heutige Saison betrifft, natürlich übel, geht aber jedem gleich..



    Zumindest körperlich kann man die Zeit aber trotzdem gut nutzen, vl daran denken...

    Warum soll sich der Stürmer vom Tor abwenden, wenn er merkt dass er nicht gut verteidigt wird ? Dann kann er doch aufdrehen.


    Und die Stellung die ich mir vom Angreifer wünsche wird er nicht immer hinbekommen, oft genug wird er nur angespielt werden können wenn er sich der Verteidigung durch entgegenkommen entzieht und sich dann mit dem Rücken zum Tor befindet, ohne schnell genug wieder in eine offene Stellung zu kommen bzw. ein Verteidiger ist zu dicht dran.


    Korrekt!


    Wird er nicht angegangen, hat er viel Platz hinter sich und wird nicht angespielt, weil er "verkehrt rum steht"


    Wenn er das Aufdrehen ohne Gegnerdruck nicht üben kann, wie soll er es mit Gegnerdruck können?


    Wenn der Verteidiger keinen Stürmer deckt, der mit dem Rücken zum Tor steht oder stur auf Raumdeckung setzt, obwohl vl der Nebenmann zwei Gegner hat..


    Und dann wundert man sich, warum DE wenig starke Wandspieler oder IV hat... :)

    genau so ist es!


    Es war bereits im Sommer klar, dass im Herbst die 2. Welle kommt.

    Vorbereitet/ Überlegungen getroffen wurde gefühlt nichts.


    Über den Sommer hätte man Zeit genug gehabt, sich Maßnahmen zu überlegen und zu beschließen, wann welche

    Maßnahme ausgelöst wird. Sich jetzt erst mit den Experten hinzusetzen und mit einer Hauruck-Aktion eine "Rettung" herbeiführen zu wollen, ist nur eine Notlösung.


    Was wird sich ändern? Nichts! In den kommenden 4 Wochen werden die Zahlen durch den Quasi-Lockdown sinken, zu Weihnachten feiern wieder alle zusammen und im Jänner ist wieder Lockdown....


    Das ganze zieht sich dann so lange, bis ein funktionierender Impfstogg für alle da ist.


    So lange kann die Politik nicht warten, und solange möchte niemand warten!

    Eines lässt sich hier ganz klar herauslesen:
    wenn sich alle an die Regeln halten, brauchen wir keine strengeren Maßnahmen bzw. können wir diese bald wieder lockern.

    so weit, so gut.

    nur jetzt der Umkehrschluss:

    Leute, die sich bisher nicht an die Regeln gehalten haben, werden es auch jetzt nicht tun!


    Der brave Bürger ist der Depp, er hält sich an alle Regeln und wird indirekt bestraft, weil die Regeln und somit seine Einschränkungen immer drastischer werden! Manchmal ist Solidarität ein Luder...


    Zur Klarstellung: ich rufe hier nicht auf, sich nicht an die Regeln zu halten!

    Bitte beachtet die Maßnahmen und benutzt einfach euren Hausverstand, dann schaffen wir das!


    Mir machen nur diejenigen Sorgen, deren Verstand zu gering ist... Und das macht wütend!

    Bei uns in Salzburg ist Fußball GENERELL verboten...

    Kein Spiel, kein Training, nichts.


    Bei sowas hört mein Verständnis auf....


    Klar akzeptiere ich die Regeln der Regierung und halte mich daran,

    aber wenn das länger als 2 Wochen gehen soll, werden die psychischen Auswirkungen dramatischer als eine eventuelle Covid-Erkrankung.


    Ohne Sport fehlt mir komplett der Ausgleich und alleine laufen gehen ist weniger befriedigend als ein Hobbykick mit 6 (!) Leuten im Freien...

    Pflichtspiele verboten, Freundschaftsspiele erlaubt macht sowieso am allermeisten Sinn..


    Sarcasm off


    Vermutlich soll niemand "gezwungen" werden, Spiele auszutragen... Sondern auf freiwilliger Basis.

    Trotzdem macht es keinen Sinn, steckt man sich denn nur bei Pflichtspielen an? Sinnfrei....