Alles rund um Fußball 5

Du bist noch kein Trainertalker? Registriere dich kostenlos und nehme an unserer Community teil!
  • Neben Fußball 3 beschäftigt mich gerade das Thema Fußball 5 (4+1) insbesondere für den jüngeren E-Jugend Jahrgang sehr stark. Leider finde ich dazu noch nicht so viel im Netz und deshalb hoffe ich, dass andere hier bereits Erfahrungen haben und die tauschen. Hierfür Danke im Voraus.


    Ich fange mal an: ich habe mir das Tor Quickplay Kickstarter 16x7 (4,9x5,1m) zugelegt. Habe es nun einmal im Training ausprobiert und finde es gut. Es passt gut ins Auto und ist auch gut zu tragen. Mal sehen, wie sich die Praxistauglichkeit zukünftig darstellt und wie lange es hält. Welche Tore nützt ihr und welche Erfahrungen habt ihr damit?


    Weiterhin überlege ich mir, wie viele Spielfelder ein Festival haben sollte. Reichen 4 oder sollten es auf jeden Fall 5 oder mehr sein?


    Und mit welcher Spielzeit spielt ihr? 6 min. (2 Rotationsspieler und nach 2 min. Wechsel?) oder länger?

  • Je mehr Felder du aufbauen kannst umso besser, da dann seltener, über ein Festival hinweg, ungleiche Gegner aufeinander treffen.


    Hier bei uns wird 6x 10min gespielt mit einem Spielerwechsel alle 2,5min.

  • am Häufigsten hört man von 6×12min Spielzeit.


    Wir sind ältere F und spielen 3+1 bzw Funino 6×8min.


    Je nachdem, ob wir Auswechsler haben, sind die Kids an warmen Tagen am Ende stehend ko.


    Halten die Kids ein Jahr später 6×12min gut durch?

    Auch mit einem oder keinem Wechselspieler?


    Wie sind eure Erfahrungen?

  • Wir haben seit den Sommerferien jedes Wochenende Fußball-5 Festivals organisiert, wobei es oft auch Fußball-4 ist. Wir passen das Ganze entsprechend den teilnehmenden Kindern. Bei F-4 wird das Spielfeld etwas kleiner. Funktioniert bisher super. Wir mischen Spielformen mit Kleinfeldtoren und Minitoren; manchmal auch Futsaltore. Die Quickplay Tore funktionieren gut. Sie werden nicht ewig halten, aber bisher verrichten sie ihren Dienst zuverlässig. Für meine Mannschaft Jahrgang 2009/10, die vorher nur Funino gespielt hat, ist das die perfekte nächste Entwicklungsstufe. Wir wollten anfangs auch 6x12 spielen, aber gerade während der heißen Sommermonate sind wir davon weggekommen. Manchmal hat ein Team keinen Wechsler dabei und dann sind 72 Minuten ziemlich krass. Selbst 60 Minuten volles Tempo ist schon sehr anstrengend.

    Wir haben das Ganze ausgewertet und mehr als 90% aller Kinder schießen während eines Festivals Tore. Im Durchschnitt schießt eine Mannschaft zw. 20 und 30 Tore pro Festival. Je mehr Felder man aufbauen kann, desto besser. Dabei hatten wir schon unterschiedlichste Aufbauten, u.a. auch 8x F-4 Felder, die nur etwas größer als ein Funino-Feld sind.

  • Wir sind dazu übergegangen in der Regel 6x10 sowohl draußen als auch drinnen zu spielen. Wir machen dabei immer 3 Minuten Pause.


    Allerdings passen wir das entsprechend den Gegebenheiten an. Wenn also alle Teams mit 7 Kindern kommen, dann würde ich auch auf 12 Minuten erhöhen. Wenn aber alle nur zu viert/fünft sind dann nur 10 Minuten im 4 gegen 4. Ich versuche es immer passend zu machen.

  • Habe gerade einen Bericht gelesen, der thematisch hier rein passt, den ich aber auch im Freude-Thread, bei jeder Diskussion zu Ligeneinteilung/hohe Ergebnisse oder wie organisieren wir die neuen Wettbewerbsformen (z.B. Tore) hätte teilen können. Für mich ist das die Organisationsform der Zukunft im G-, F- und E-Jugend-Bereich.

  • Unbestritten, wäre da nicht die Kleinigkeit mit diesem Virus.... Bei uns in HH schwenken wir gerade zurück auf normalen Ligabetrieb, zwar 5er Feld für die junge E, aber halt Liga ;(

    Wer im KiFu nur auf Ergebnis spielen läßt, liebt das Spiel nicht. Und seine Spieler werden es auch nicht lieben können.


    KiFu bedeutet nicht Wissen weiter zu geben, sondern ein Feuer zu entfachen.

  • Habe gerade einen Bericht gelesen, der thematisch hier rein passt, den ich aber auch im Freude-Thread, bei jeder Diskussion zu Ligeneinteilung/hohe Ergebnisse oder wie organisieren wir die neuen Wettbewerbsformen (z.B. Tore) hätte teilen können. Für mich ist das die Organisationsform der Zukunft im G-, F- und E-Jugend-Bereich.

    Netter Bericht, der mich fast wehmütig werden lässt, dass es das zu meiner Kindheit noch nicht gab... :)

  • 12 Teams im fussball5 in Coronazeiten?


    Wir sind hier relativ ratlos, wie wir das umsetzen sollen...

    Haben daher nur Freundschaftsspiele im 4+1 gemacht. 8 "Halbzeiten". Hat sich Spaß gemacht, aber im ChampionsLeagueModus ist es noch cooler

    Ja, so unterschiedlich wurde das gehandhabt.

    Im Bezirk Stuttgart wurden die Spieltage der Bambinnis und F-Jugenden abgesagt mit Bezug auf großen Ansammlungen/viele Leute auf dem Sportplatz...

    Naja, egal ist je eh erstmal vorbei...


    Back to topic: Ich finde die Funino- und Fußball-5 Spielfeste/Turniere stehen und fallen mit dem ChampionsLeaqueModus. Besser geht es in meinen Augen nicht unterschiedlichste Stärken unter einen Hut zu bringen und auch jeden in seiner Stärke zu fordern.


    Als wir neulich an einem Funino-Turnier (das erste hier in der Region) teilgenommen hatten, gab es große Zurückhaltung gegenüber dem ChampionsLeaqueModus. Zitat von bestimmt 3 Trainer: "es kann dann ja sein, dass ich gegen manche Teams öfters wie einmal spiele..."

    Also im normalen Jeder-gegen-Jeden-Modus gespielt.

    Genau diese Teams waren es, die dann auch teils deutlich auf die Mütze bekommen haben (Trotz 4. Spieler bei 3 Toren Unterschied). Kommentar später: "Verlieren müssen sie auch lernen.."

    Warum die bei einem Funino-Turnier waren???

  • Verstehe dieses Argument auch nicht. Bei einem Spiel über 40 oder 50 Minuten habe ich durchweg nur den gleichen Gegner.


    Aber ich denke, diese Trainer sehen die Festivals als Event und nicht als Alternative zum wöchentlichen Spielbetrieb.


    Bei einem Eventturnier kann ich die Argumentation nämlich nachvollziehen

  • Selbst da (Eventturnier) kann ich der Argumentation nicht folgen...


    Ich "opfere" ausgeglichene Spiele gegen Spiele, bei denen ich nur auf die Mütze bekomme? Nur weil die Spieler lernen sollen zu verlieren? Leider sind/waren das halt auch die Mannschaften, die in der Regelrunde auch teils hoch 2-stellig verlieren. Gerade da hätte ich bei einem Funino-Turnier drauf beharrt, dass man mit dem ChampionsLeaqueModus spielt, damit die Jungs sich mal auf Augenhöhe batteln können...


    -Uns ja, der ChampionsLeaqueModus ist nichts für pokalhungrige Mannschaften, die ungeschlagen durch Turniere pflügen wollen...


    Aber da ist Funino und Fußball5 eh ein anderer (entwicklungsbezogener) Ansatz.