Defensiven Block knacken

  • Hallo liebe Trainerkollegen,


    Bis jetzt habe ich immer nur mitgelesen jetzt habe ich die Hoffnung auf feedback von eurer Seite.


    Kurz zur Beschreibung der Situation ich trainiere eine C2 und damit eine u14 in einer Kreisliga unsere Jungs sind im Schnitt extrem stark technisch ausgebildet und die ganze Liga weiß es als folge dessen verlaufen unseren Bisherigen spiele nach dem gleichen Schema die gegnerische Mannschaft stellt sich hinten rein und hofft auf einen konter wir sind zu verspielt und tun uns wahnsinnig schwer (körperlich & Raum zu finden) desweiteren sind bei unseren bisherigen Spielern die Eltern der Gegner alles andere andere als Fair play Fans gewesen. Jetzt wollte ich fragen ob ihr tipps habt für mich =)


    habt ihr Tipps oder Trainingsformen wie man tiefe Gegner knacken kann (hohes Flankenspiel fällt aus Gegner im schnitt 20-30cm größer) rausspielen bis jetzt die Problematik das der Gegner bis jetzt auf pass und lauf Bewegungen sehr konservative sich mitbewegt und somit kaum Verschiebungen innerhalb der ketten entstehen.


    Zum anderen wäre die frage wie ihr eure Spieler darauf hin anspricht trainiert oder ähnliches sich von Beleidigungen der "Fans" Eltern nicht zu sehr fertig machen zu lassen es fällt mir schwer da das richtige zu sagen weil ich sowas selbst nicht nachvollziehen kann wie sowas zum teil passiert.


    wäre über tipps und tricks sehr dankbar und freue mich auf eure Meinung

  • Solltet ihr euch kaum in den 16er kombinieren können, so könntet ihr es mit Schüssen aus der zweiten Reihe und Rebounds versuchen.

    Solltet ihr 2-3 Mal gefährlich aufs Tor Schiessen, wird sich der Gegner vor dem 16er etwas lösen müssen um den Schützen unter Druck zu setzen.

    Der Schütze hat dann Platz, um einen Schuss anzutäuschen und den Ball auf den lauernden Stürmer durchzustecken.

    Der Zeitpunkt des Abspiels sowie der Laufweg des Stürmers ist hierbei entscheidend.

  • Distanzschüsse sind sicherlich ein Mittel, dann kann der Gegner nicht auf Dauer so tief stehen. Notfalls vielleicht auch mal den Gegner locken und etwas tiefer den Ball zirkulieren lassen.


    Ansonsten ist viel Bewegung in der Offensive wichtig und oft helfen klassische Dinge wie Doppelpass, Überlaufen und Spiel über den Dritten.

  • Hey erstmal vielen dank für eure tipps =)


    ja des mit den ball mal tiefer zirkulieren lassen haben wir probiert der Gegner hat bis jetzt trotzdem einfach abgewartet eigentlich eher selten für den altersbereich aber bis jetzt bei beiden spielen genau so gewesen.


    Das mit den Distanzschüssen werden wir sicher verstärkt üben jedoch ist selbst dafür teils wenig platz. Ja des mit den klassischen Ansätzen ist jetzt sicher auch verstärkt ein Thema was ich mir überlegen muss wie ich diese Anforderungen noch besser vermittel.


    Vielen dank bisher für euer feedback :thumbup:


    habt ihr auch schon Erfahrung mit Eltern die die Spieler beleidigen gemacht habt ihr tipps was man den Jungs mitgeben kann