In einem Verein trainieren im anderen Verein spielen ?

  • Ist es rechtlich/moralisch möglich In einem Verein zu trainieren und im anderen Verein zu spielen ? Diese Frage stellt sich da die nächste Mädchenmannschaft 90 KM vom Heimatort weg ist. Die Trainerin der Mädchen würde gerne unsere Tochter in der Mannschaft haben.
    Jedoch bekommen wir Zeitlich und wirtschaftlich nicht hin , 3 mal Wöchentlich 180 KM zum Training zu fahren. Ich persönlich sehe momentan noch keine Notwendigkeit für so eine Regelung. Jedoch kommt der Tag an dem unsere Tochter bei den Jungs nicht mehr spielen darf und bei den Frauen noch nicht. Für diese 2 Jahre wäre so eine Regelung eine gute Möglichkeit.

  • So weit ich weiß, dürfen Mädchen bei allen Verbänden bis incl der B Jugend bei den Jungs spielen.
    Lediglich eine besondere Zustimmung der Erziehungsberechtigten ist erforderlich.
    Ab dem zweiten B Jugend Jahr dürfen sie Seniorinnen spielen. Daher gibt es den angesprochenen Zeitraum nach meiner Kenntnis nicht mehr.
    Es ist jedoch nicht unüblich bei den Jungs zu trainieren und bei den Mädchen fast ausschließlich zu spielen. Insbesondere bei den jüngeren Jahrgängen.

  • Soweit ich weiß, kann man ein Zweitspielrecht oder wie man das nennt beim Verband beantragen. Ist eigentlich eher für Studenten oder Berufstätige gedacht die unter der Woche unterwegs sind und am Wochenende wieder daheim sind.
    VIelleciht ist das eine mögliche Maßnahme.

  • Meine Tochter (Jahrgang 2007) trainiert in ihrem Stammverein in einer Jungsmannschaft und hat ein Zweitspielrecht für eine Mädchenmannschaft (der Mädchenverein ist ca. 50 km entfernt).


    Was die Spiele betrifft, handhaben wir es so, dass die Spiele der Mädchen Priorität haben und sie bei den Spielen der Jungs nur dann teilnimmt, wenn nicht am gleichen Termin/Tag auch ein Spiel der Mädchen stattfindet.


    Funktioniert bei uns sehr gut!

  • Nachdem bei uns in der nähe endlich eine Mädchen Mannschaft gründet wurde, möchte meine Tochter nun doch wenigstens ab und zu mit den Mädels trainieren und Spielen. Wie schon erwähnt besteht ja in Brandenburg die Möglichkeit eines Zweitspielrechtes für Juniorinnen . Da die Mädchenmannschaft erst im aufbau ist ( 6 Mädchen momentan ) werden stetig mehr !!! :) . Ist an einen Spielbetrieb noch nicht zu denken.


    Ihr kennt das ja vielleicht , das die Mädels zwar gerne bei den Jungs spielen, aber sich doch auch mal nach Mädchen sehnen . Besonders wenn sie älter werden und auf die Pupertät zugehen.


    So weit so gut. Die Mädels trainieren am selben Tag wie die Jungs . Momentan wollen wir jedes vierte Training bei den Mädels machen . Haben aber noch nicht mit unserem Trainer darüber geredet.


    Ich möchte unbedingt unseren Trainer von Anfang an mit einbeziehe. Möchte ihn aber nicht das Gefühl geben...... das wir gehen wollen. Die Jungs Mannschaft soll weiterhin die Hauptmannschaft sein. Denn die Jungs spielen auf einen ganz anderen Level als die Mädchen der neuen Mannschaft.


    Würde es Euch als Trainer stören wenn ein Spieler regelmäßig ( 1 Tag jede zweite Woche ) wo anders trainiert und das eigene Training verpasst ???


    Mal abgesehen davon , das Sie das recht hätte.


    Bitte eine ehrliche Meinung !

  • Das wären dann 2 von 8 Einheiten im Monat, E-Jugend Bereich. Würde mich nicht stören, zumal deine Tochter an dem Tag ja weiterhin Fussball spielt.


    Kommt aber auch etwas drauf an wie die allgemeine Beteiligung in ihrer ,,Jungs-Mannschaft'' ist.

  • Ich habe heute unseren Trainer gefragt ob unsere Tochter 2 mal im Monat bei den Mädels trainieren kann. Er war wenig begeistert. Es kommt auf jedes Training an.. sagte er. Mein Argument das andere Spieler des öfteren am WE bei Spielen nicht da sind und meine Tochter immer da ist. Hat ihn zustimmen lassen.

  • Es kommt auf jedes Training an.. sagte er.

    Dieses Zitat könnte man ja in beide Richtungen auslegen. Wenn deine Tochter später in einer Mädchenmannschaft spielen muss (irgendwann kommt das Alter) ist es ebenso sinnvoll Sie frühzeitig an die anderen Umgangsformen den Mädchen zu gewöhnen. Die gibt es unweigerlich, sei es nun der Trainer gegenüber der Mannschaft oder die Girls untereinander.


    Und jedes Training ist ersetzbar. Wenn auch nicht immer mit der gleichen Qualität. Für mich jedoch immer die höhste Qualität zu beanspruchen zeugt zumindest von Selbstbewusstsein eures Trainiers.


    Gruß
    Torsten

  • Warum wird bei Mädchen immer davon ausgegangen das sie später in einer Mädchenmannschaft spielen muss. Sie ist 10 oder 11( Habs vergessen). Kann noch mindestens 5 Jahre mit den Jungs kicken.
    Hat irgendjemand bei seinen gleichaltrigen Jungs ein solches Zeitfenster im Kopf.
    Wohl kaum !
    Warum hat dann das Geschlecht irgendeinen Einfluss auf Ihr Standing in der Trainingsgruppe.
    Sie ist sicherlich ein Mädchen, alles andere ist totaler Quatsch.

  • Warum wird bei Mädchen immer davon ausgegangen das sie später in einer Mädchenmannschaft spielen muss. Sie ist 10 oder 11( Habs vergessen). Kann noch mindestens 5 Jahre mit den Jungs kicken.
    Hat irgendjemand bei seinen gleichaltrigen Jungs ein solches Zeitfenster im Kopf.
    Wohl kaum !
    Warum hat dann das Geschlecht irgendeinen Einfluss auf Ihr Standing in der Trainingsgruppe.
    Sie ist sicherlich ein Mädchen, alles andere ist totaler Quatsch.


    Richtig, da Mädchen früher in den Damenbereich können wie das bei Jungs der Fall ist, können sie theorethisch direkt vom (gemischten) Juniorenbereich zu den Damen wechseln.


    Meine Erfahrung ist aber das viele Mädchen nicht mehr B-Jugend spielen wollen, da sie dann eklatante körperliche Nachteile haben - das ist bis zur C-Jugend eher nicht der Fall (teilweise sogar das Gegenteil).


    Trotzdem kann die hier angesprochene Tochter noch problemlos weiter in einer gemischten Mannschaft spielen, bringt ihr sportlich vermutlich sogar noch mehr. Es sei denn sie möchte künftig lieber ,,nur'' unter Mädels kicken.

  • Sportlich ist meine Tochter bei den Jungs besser aufgehoben das sagt sie auch selber und sie möchte auch nicht in eine reine Mädchen Mannschaft.


    Aber ihr dürft nicht vergessen , das sie in einer Mannschaft kickt die teilweise 1 1/2 Jahre jünger ist. Sie wird 11 und einige Jungs erst 9 !!
    Die haben sich einfach fast nichts zu sagen.


    Es geht wirklich nur darum 2 mal im Monat Training bei den Mädchen in einem großen Verein zu machen.


    Die alternative wäre das sie in eine ältere Jungs Mannschaft wechsel. Angebote hat sie genug.


    Aber !! Sie ist Loyal zu ihrer Mannschaft und dem Trainer.

  • Ich bin ja aus einem Verband, in welchem die Mädels nur bei gleichaltrigen Jungs mitspielen dürfen. Da wird es in der B naturgemäß schwer.


    Aber bei euch anderen sind ja interessante Konstellationen möglich. Bei uns können die 17-jährigen Mädels ja nur zu den Damen wechseln. Ich weiß gar nicht, ob sie noch bei gleichaltrigen A-Jungs mitspielen dürften.


    Können sie denn den meisten Verbänden könnten noch als 18/19-jährige Mädels in der B mitspielen? Gibt es das und ist das sinnvoll?

  • Ich bin ja aus einem Verband, in welchem die Mädels nur bei gleichaltrigen Jungs mitspielen dürfen. Da wird es in der B naturgemäß schwer.


    Aber bei euch anderen sind ja interessante Konstellationen möglich. Bei uns können die 17-jährigen Mädels ja nur zu den Damen wechseln. Ich weiß gar nicht, ob sie noch bei gleichaltrigen A-Jungs mitspielen dürften.


    Können sie denn den meisten Verbänden könnten noch als 18/19-jährige Mädels in der B mitspielen? Gibt es das und ist das sinnvoll?


    In der A-Jugend spielen dürfen sie nicht bei uns (NFV), nur bis zur B-Jugend. Allerdings können Mädchen hier schon ab dem älteren B-Jugend Jahr zu den Damen wechseln (also mit ca. 16), bei Jungs ist dies hier erst mit Volljährigkeit erlaubt. Warum auch immer.


    Ansonsten dürfen Mädchen 1 Jahr länger in der jeweiligen Altersklasse spielen wie die Jungs. Die Anzahl der einsetzbaren Mädchen am Spieltag ist aber teilweise begrenzt. Das machen dann die jeweiligen Kreisverbände für sich aus, ist von Kreis zu Kreis anders. Dann gibt es noch einmal Ausnahmen für reine Mädchenteams die in Junioren Ligen spielen.

  • gibt es überhaupt irgendwo eine A-Jugend für Juniorinnen? Wie ist das im Leistungsbereich? Die spielen doch bestimmt dann mit der A-Jugend bei den Damen, wenn überhaupt?

    Gibt in der Tat A-Juniorinnen Ligen, ist aber sehr rar. Im Leistungsbereich gibt es auch nur eine B-Juniorinnen Bundesliga (halt wie bei den Jungs nach Region eingeteilt).