Geeignet Trainingsbälle

  • Mit den Stratos fährst Du schon gut....eigentlich egal, welchen Ball Du von Derbystar nimmst. Den Schrott von Adidas Alpas etc. kannste in die Tonne hauen- die taugen nichts.Ich habe für unsere kleinen auch die Stratos bestellt.
    Ein Trainer wollte vor zwei Jahren partout keine Derbystars, sondern Adidas.... naja..nach nem halben Jahr kam er an, er bräuchte neue Bälle...die Adidas sind Pflaumen geworden...so seine Aussage...ich musste grinsen.

  • Ich weiß, dass hier nach Derbystar gefragt wurde. Ich bin eigentlich auch nen Fan von Derbystar.
    Lange Zeit habe ich auch nur Derbystar Bälle haben wollen. Da Derbystar mit den Preisen auch immer weiter nach oben geht, haben wir zu dieser Saison erstmals Bälle von Jako gekauft. In meinem Fall den "Jako Match 3.0"
    Die Dinger sind der Hammer. Super Spieleigenschaften, Robust und halten die Luft sehr lange. Gefühlt reicht ein aufpumpen alle 3 - 4 Wochen.

  • Ich mache gerade hervorragende Erfahrungen mit den Bällen in Größe 3!

  • Ich weiß, dass hier nach Derbystar gefragt wurde. Ich bin eigentlich auch nen Fan von Derbystar.
    Lange Zeit habe ich auch nur Derbystar Bälle haben wollen. Da Derbystar mit den Preisen auch immer weiter nach oben geht, haben wir zu dieser Saison erstmals Bälle von Jako gekauft. In meinem Fall den "Jako Match 3.0"
    Die Dinger sind der Hammer. Super Spieleigenschaften, Robust und halten die Luft sehr lange. Gefühlt reicht ein aufpumpen alle 3 - 4 Wochen.

    die hier?


    http://www.ebay.de/itm/Jako-Ma…ec%3Ag%3AdQ4AAOSw-0xYiLOO

    "Some people think football is a matter of life and death. I don't like that attitude. I can assure them it is much more serious than that." - Bill Shankly

  • Genau die!
    Ich würde mal bei nen paar Händlern in deiner Gegend nachfragen was die so kosten. Wir haben bei uns in der Nähe nen Jako Premium Händler, der hat uns die Dinger für knapp 18€ verkauft. Auch wenn du keinen findest der die so billig verkaufen kann. 40% auf den Katalogpreis (39,95€) hab ich als Verein bis jetzt eigentlich überall bekommen.


    Gruß, Butze

  • Ist euch schon aufgefallen das die Bälle immer kleiner werden, ich spreche jetzt von Größe 4.
    Wir haben noch teilweise die


    JAKO MATCH (blau/Weiß) die sind relativ groß
    in Verwendung aben wir momentan die


    JAKO MATCH 2.0 (blau / Rot/ Weiß) die sind schon kleiner als der MAtch


    und dann haben wir uns noch die
    JAKO MATCH 3.0 besorgt und die sind noch kleiner als die 2.0 (die haben schon eher Größe 3 :-( )


    Die Kinder werden immer größer und die Bälle im kleiner bis wir dann den großen 5er verwenden müssen und der Sprung zu groß ist.


    lg

  • Welchen Sprung meinst du?
    Um Fußball zu lernen muss man doch die Kinder nicht schon viel zu früh mit der Riesenkugel spielen lassen. Je länger die Zwerge mit kleinen Bällen spielen desto besser. MMn sollte frühestens in der D ein 5er genommen werden. E 4er. F und G 3er. Bambini 2er oder gar 1er.

  • Hallo

    Welchen Sprung meinst du?Um Fußball zu lernen muss man doch die Kinder nicht schon viel zu früh mit der Riesenkugel spielen lassen. Je länger die Zwerge mit kleinen Bällen spielen desto besser. MMn sollte frühestens in der D ein 5er genommen werden. E 4er. F und G 3er. Bambini 2er oder gar 1er.

    Wir spielen schon seit der U9 mit 4er Bällen und jetzt im Herbst sind wir U15 und ab dann spielen wir mit 5er Bällen.
    und wie gesagt als wir noch U9/U10 spielten waren die 4er Bälle größer als die die jetzt produziert werden...
    und das nicht nur von JAKO

  • Habe mir nach einigen hin und her jetzt mal die Jako Match 3.0 bestellt. Bin wirklich gespannt.


    Wollte das evtl. so handhaben, dass alle meine Kids ihren eigenen Ball bekommen auf den Sie aufpassen müssen und den sie beim Training dabei haben sollten.
    Meine Idee ist, dass sie ein gewisses Maß an Verantwortung haben sollen.
    Natürlich würden sie bei sachgemäßen gebrauch und dadurch bedingten Verschleiß einen neuen Ball bekommen. Verlust des Balles oder ständiges Vergessen würde Konsequenzen nach sich ziehen.
    Hat jemand mit sowas Erfahrung?

    "Some people think football is a matter of life and death. I don't like that attitude. I can assure them it is much more serious than that." - Bill Shankly

  • Genau so wurde von U10 bis U12 im Verein meines Sohns gehandhabt, das hat problemlos geklappt. Und es sind wirklich immer dieselben, die es nicht schaffen, den Ball aufzupumpen...


    EIn bisschen doof ist es nur für die Kinder, die alleine zum Training kommen (also nicht im Auto gebracht werden). Denn mit Ball ist die Tasche natürlich ganz schön dick.


    Grüße
    Oliver

  • Bei uns wird das genauso gehandhabt und ich finde es richtig doof.
    Den Gedanken dahinter verstehe ich @Goncare und genauso hat mein Abteilungsleiter es mir verkauft. Auch für mich als Coach ist es gerade in der Halle einfacher, wenn ich nicht 20 Bälle durch die Gegend Karren muss. Wenn letztlich mal drei oder vier den Ball vergessen ist das auch kein Beinbruch, oft benötigt man nicht so viele Bälle.
    Aber hier kommt nun der Grund warum ich es doof finde: Weil wir jedesmal das Gezerre und Gezeter haben, dass jeder SEINEN und NUR SEINEN BALL will. Gerade weil wir natürlich auch eine Sammelbestellung gemacht haben sehen alle gleich aus ... das zehrt jedesmal an meinen Nerven wenn wir 5 mal pro Training wegen dem Mist wertvolle Trainingszeit verlieren. Das gab es nicht als wir letzte Saison in der G noch Vereinsbälle genutzt haben. Wenn ich die Bälle pumpe und trage und der Verein die bezahlt, dann ist diese Gejammer nicht da. Das hab ich wegen solcher Kleinigkeiten nämlich dicke.


    Und die Kinder vergessen die Bälle nicht nur zu Hause, sondern auch in der Schule, in der Kabine, nach dem Training im Verein ... Aufpumpen tun die wenigsten, d.h. jeder kommt wann es ihm passt zum aufpumpen... Im Verein hängt die elektropumpe am Ballregal und fertig.


    Dann haben natürlich 3 Kinder dabei die sich trotz aller Infos einen viel zu schweren und viel zu großen ball gekauft haben. Einige haben es auch nach ca. 2 Monaten noch nicht geschafft sich einen zu kaufen. Und so weiter und so weiter...


    Mein Wunsch: Der Verein schafft alle 24 Monate 20 Bälle an, 20 Bälle gibt es oft als Sparpaket. Bei uns könnten z.B. dann mit 3er oder 4er Bällen die G, F1 und F2 kicken. Das sind ca 50€ Ballausgaben je Team pro Jahr. Daran geht doch die Welt nicht unter, oder? Optimal wäre natürlich wenn das in der Hallensaison mit Futsalbällen nochmal genauso laufen würde.


    Ich hab auch nichts dagegen wenn die Mannschaftskasse dafür herhalten muss, oder ein eUmlage auf die Spieler stattfindet: pro jahr 2 € Ballgebühr oder alternativ eigenen Ball mitbringen. Aber nochmal: dieses Gezeter im Training macht mich rasend.

  • Also... das die Kinder/Eltern die Bälle kaufen...Nogo. Der Verein hat das Trainingsmaterial zu stellen...dafür bezahlen die Eltern Beiträge und Spartenbeiträge.. aber jeder seinen eigenen Ball kaufen lassen--nein--- dann kannste ja auch jeden sein eigenes Trikot kaufen lassen.


    Wenn ich irgendwo lese, das der Verein keine Bälle bezahlt..Hütchen..etc... da bekomme ich K..krämpfe!!!!



    Auch den Kindern den Ball mitgeben.... keine gute Idee....


    Von 15 Kindern vergessen den Ball... DU als Trainer willst Dribbelübung machen.... und nun? Wer Ball mit hat darf dribbeln..die anderen laufen ohne Ball???


    So..war zwar am Thema vorbei..aber musste raus