Beiträge von Stone

    Das klafft mittlerweile sehr weit auseinander, da ich in meiner Truppe 8 Fußballverrückte habe. die sich auch treffen und auch viel gg. ältere in der Freizeit kicken.

    Dann gibt es auch die 5 die nur beim Training den Ball am Fuß haben. Funino ist gut und schön für die, denn auch die haben sich entwickelt, aber die Lücke wird immer größer. Wie ich diese -Lücke- wieder schließe, weiß ich beim besten Willen nicht. (provokationsregeln für die Starken, Überzahl Unterzahl etc. alles schon probiert.)

    Ich biete schon ab und an Zusatztraining für die Kids. Aber wer kommt dann natürlich? Nur die 8 -verrückten- ;-)

    Wahrscheinlich kannst du die Lücke durch Provokationsregeln nicht Schließen, da ja dies nur eine

    Momentaufnahme (für das jeweilige Spiel, Übung .... ) ist und hier die "Schwächern" "bevorteilt" aber

    eher die Stärkeren besser macht da sie aufgrund der Regeln sogar mehr leisten / bringen müssen.

    (z.b: in Unterzahl spielen müssen)

    Taktik setzt Technik voraus. Jede Taktik die du lernst, verliert ihren Wert, wenn du sie nicht technisch sauber im höchsten Tempo umsetzen kannst.


    Jeder Vorteil den du durch Taktik erhälst wird wertlos, wenn du in ein Alter kommst in dem die anderen Spieler das auch können. Bloß die haben dann die Technik, weil sie diese Dinge im dafür sensiblen Alter gelernt haben.

    ev. ist das ein Beitrag dazu


    https://abseits.at/in-depth/ta…tzt-zonenfussball-teil-1/

    Wie bestimmt Ihr bei den Kindern das dominante Auge?

    Ich würde das auch gerne mit einfließen lassen.

    Jedoch bin ich bei der Umsetzung unsicher

    Das ist ganz simpel.

    Du legst eine Hand über die andere so das du zwischen den Daumen ein kleines dreieckförmiges "Loch" bleibt (1-2 cm DM), dann streckst du die beiden überlappten Hände aus und suchst dir ein Objekt welches

    (z.B. eine Wanduhr ) du durch das Loch mit BEIDEN OFFENEN Augen betrachtest (Handrücken zeigen zu dir).


    Dann schließt du einmal das linke Auge, wenn du mit dem rechten Auge das Objekt noch siehst dann ist dein dominantes Auge das rechte. Wenn nicht dann schließt du das rechte Auge und

    das linke Auge bleibt offen wenn du jetzt das Objekt siehst ist das linke Auge das Dominate.

    Mach aber immer die Gegenkontrolle dh. einmal re und dann das li Auge Schließen.

    Du Wirst wahrscheinlich feststellen das bei den meisten deiner Spieler eher das rechte

    Auge dominant ist - so meine Erfahrung.


    Zu wissen welches das dominante Auge ist, kann im Fußball auch positionsspezifische

    Vorteile bringen (dominantes li Auge spielt rechte Außenbahn)... aber das ist schon sehr utopisch..


    Aber es kann wesentlich zur Steigerung im Schulalltag beitragen in dem eben ein

    Schüler mit dominantem Li Auge eher in der rechten Reihe sitzen sollte da er eben mehr vom Geschehen an der Tafel aufnimmt.

    Sitzt dieses Kind in der linken Reihe sieht sein li do Auge beim Fenster raus ;-)


    lg

    Ich nehme an das ihr mit den Augenklappen unter anderem das NICHT dominante Auge trainieren möchtet...

    Wir haben das schon ein paar Mal gemacht, du kannst fast jede Übung bzw. Spielform damit machen.

    So Übungen wie über Böcke springen oder so machen wir aus Sicherheitsgründen damit nicht, erfüllt auch nicht wirklich den Zweck ...

    Mach z.b. eine Passübung ohne Augenklappe und danach eine Mit Klappe ...

    oder ein Spiel mit dann ohne ....

    Skriwer

    Danke für die Übungen sehr interessant, vor allem weil ich gerade dabei bin

    das 1vs1 zu trainieren.

    Ich habe noch Fragen zu den Grafiken:

    bei Grafik 1 obere Hälfte gilt hier Variation 1.2 beide Seiten dürfen angegriffen werden

    (oder macht V die falsche Seite zu)


    bei Grafik 2 untere Hälfte warum geht der Angreifer nicht durch das Stangentor sondern davor und macht den Abschluss?


    bei 3) wenn ein Angreifer ein Stangentor durchpasst/spielt gibt es einen Punkt jedoch muss sein

    Mitspieler den Pass nicht annehmen? dh. es kann auch der Gegner den Ball erwischen nachdem er durchgepasst wurde und es zählt trotzdem ; 3 Punkte zählen nur dann wenn der Mitspieler den Ball direkt annehmen kann.


    Das Kreuzen einleiten kann nur der Ballführende indem er den Ball in die andere Hälfte führt und sein Mitspieler dann die Seite wechselt?.



    Wirklich super Übungen am Donnerstag beim Training werde ich sie versuchen.


    Wenn du noch mehr Übungen hast scheu dich nicht sie hier einzustellen, würde mich freuen.


    Danke

    lg

    Ein Vater einer meiner Spieler filmt häufig mit.

    Ich sehe mir die Spiele dann immer in Ruhe an, auch für uns Trainer ist es

    ein tolles Mittel das Spiel zu analysieren und daraus seine eigenen Schlüsse zu ziehen.


    Auch verwenden wir die Aufnahmen um am Ende der Saison oder zur Weihnachtsfeier die

    Highlights anzuschauen, das wird echt interessant und witzig und ist eine tolle Erinnerung,

    Manchmal sehe ich mir auch "alte" Spiele an und schwelge in Nostalgie :-)


    Oder:

    Vor kurzem foulte ein neuer Spieler von uns den gegnerischen Tormann, beide verletzten sich,

    unser Spieler glaubt gar nicht das er ein Foul begangen hat.

    Ich hab mir die Szene aufs Tablet gespielt damit ich ihm die Szene zeigen

    und möchte von ihm seine Meinung hören ob Foul oder nicht bzw. ob er es verhindern hätte können.

    Diese Zeit habe ich und die nutze ich auch.


    Ich kann es nur empfehlen.

    lg

    Bei uns ist es so, dass vor Beginn der Meisterschaft ein Spielplan über sämtliche Spiele erstellt wird und den jeder Spieler (Eltern) bekommt.
    Auf diesem ist unter anderem genau ersichtlich :
    * wann wir von unserem Sportplatz (zentraler Punkt) ABFAHREN ... aber
    wirklich abfahren nicht Treffpunkt und diese Abfahrtszeit wird genau eingehalten...(ev. 2-3 min später)
    * oder der Treffpunkt Vorort am Sportplatz des Gegners... dh wer nicht beim zentralen Pkt zur Abfahrtszeit
    ist fährt direkt


    * die genaue Adresse des Sportplatzes vom Gegner


    das machen wir schon viele Jahre und funktioniert.


    lg

    Sollte das Wetter wirklich mies sein, dann trainieren wir auf der Tribüne unter dem Flugdach.
    Ist bei uns nicht besonders groß aber es geht...
    Koordination mit Leiter und Hütchen ist einigermaßen möglich und Stiegen für Kondi gibt's auch..
    Die Jungs werden angewiesen "normale" Sportschuhe mitzunehmen..

    Ich glaube, dass sich diese Maßnahme nicht unbedingt negativ auf die "spielenden Mannschaften" auswirken wird. Die Mannschaft in der Defensive wird sich in Zukunft weiter zurückziehen um dem weiten Abschlag entgegenzuwirken wodurch sich mehr Räume zum flachen Spielaufbau auftun.

    Ja stimmt,
    aber es wird auch interessant wie entschieden wird wenn es um die Abseitsstellungen geht,
    bei Abstoß gibt es kein Abseits, beim Ausschuss schon - soweit so gut -
    aber im Kinderfußball (bis U12) darf ja der Abstoß auch mit der Hand bzw. als Ausschuss durgeführt werden -
    Abseits oder nicht ? Die Abseitsregel gilt in unseren Breitengraden ja ab U11!

    bisher war es bei uns so, dass der Ball vom Torwart bei Abstoß/Auswurf nicht direkt über die Mitte durfte. Das würde jetzt warum auch immer geändert, und ich bin mal gespannt wie sich das auswirkt


    Bei uns in NÖ wurde die Regelung auch aufgehoben, möglicherweise eine ÖFB Vorgabe.
    lg


    Das wir unseren Sohn nicht aus dem Verein nehmen, weil er dann 6 Monate Stehzeit hat (und das nicht will) ist nur ein Argument warum er bis Ende Mai weiterspielt.

    Ich komme aus Niederösterreich, dein Sohn spielt anscheinend in Wien.
    Deswegen rede ich jetzt nur von NÖ, könnte mir aber vorstellen das die Verbandsregeln ähnlich bis gleich sind.


    Ich sags mal mit meinen Worten:
    du kannst nicht so einfach ohne Zustimmung des abgebenden Verein zu einem aufnehmenden Verein wechseln.
    Es sei denn du bezahlst die Ausbildungsentschädigung, dann ist der abgebende Verein machtlos oder du meldest deinen Sohn im Juli ab dann hat er 6 Monate Stehzeit (Achtung Zeitfenster ist unbedingt einzuhalten!!!).
    Oder nach einer Stehzeit von 12 Monaten vom letzten Pflichtspiel ausgesehen.
    usw.
    Außerdem läuft die Übertrittszeit noch bis 2.5. bzw. dann ab Juli wieder.


    Dein Argument mit der Stehzeit ist nicht ganz nachvollziehbar, erkundige dich.


    Achtung es gibt ein neues Ausbildungsentschädigungsmodell ab MAi 2017 es wird nicht mehr alleine das Lebensalter für die Summe der Ausbildungsentschädigung berücksichtigt sondern die Jahre die er bei dem abgebenden Verein war.


    lg

    Interessant und warum ist das so glaubst du?
    Überreizung; Überforderung , kein Spass mehr ?...


    beim Dreieck mit einem Ball? Verbünden sich zwei Teams gg das Dritte?
    Tore überdribbeln oder auf Minitore?


    bei 4 Teams spielen definitiv nur die gegeneinander die sich gegenüberstehen, man muss nur der Überblick bewahren
    da die anderen beiden zeitgleich auf dem selben Spielfeld spielen

    Habe die Übungen gestern durchgeführt (U14), anfangs musste ich ein paar Mal die Spielfeldgröße justieren aber dann hat es
    super geklappt, da ich gestern nur 8 Jungs zur Verfügung hatte waren diese Übungen inkl. dem restlichen Training sehr anstrengend.
    Diese Übungen werden auf alle Fälle bei mir im Training öfters vorkommen.


    Danke dafür.
    lg

    Interessant
    habe noch ein paar Fragen


    beim Dreieck mit einem Ball? Verbünden sich zwei Teams gg das Dritte?
    Tore überdribbeln oder auf Minitore?


    bei 4 Teams spielen definitiv nur die gegeneinander die sich gegenüberstehen, man muss nur der Überblick bewahren
    da die anderen beiden zeitgleich auf dem selben Spielfeld spielen

    Bei uns, Oberösterreich, U8, spielen wir auch mit der Regel. Ich finde sie gut, vor allem weil wir auf herrlich kleine Felder spielen (ca. 35 x 25 Meter, 4+1) und so ein TW-pingpong verhindert wird

    JA 4+1 ist sehr gut für die Minions, viele Ballkontakte, bessere Orientierung usw.


    Bei uns in NÖ sind seit 2014/15 bei U7 und U8 nur mehr die Minitore mit 3x1,6 m erlaubt.
    Finde ich super denn der "Mini-TW" hat einfach in den großen Toren kaum eine Chance und auch der Feldspieler
    muss sich mehr bemühen ein Tor zu Schießen.
    Habt ihr in OÖ auch die Vorschrift mit den Minitoren?