kleine Spiele für zwischendurch gesucht

  • Nach etwa 2/3 der Trainingszeit streuen wir gerne ein kleines Spiel ein.
    Das lockert auf und erhöht die Konzentrationsfähigkeit für den Rest.
    Doch so langsam gehen mir die Ideen aus. Welche Spielchen kennt ihr noch? (Halle, Bambinis)


    Möhren ziehen
    Schlafkönig
    schnick-schnack-schnuck in der Fangenvariante
    Verstecken
    "zeigt mir euren Torjubel"
    Schubkarrenlauf
    Fischer, Fischer, wie tief ist das Wasser



    welche Mini-Spiele ohne Ball (gerne gängige Klassiker, auf die ich nur nicht komme) kennt ihr noch? Wie gesagt: es geht mir um ein "Zückerli" für Zwischendurch. Wenn ich "Möhrenziehen" rufe, liegen die Kinder sofort aufm Boden und wissen was zu tun ist. Nach 3 Min. gehts dann frisch weiter.

  • Ohne Ball (vieles geht auch mit Ball gut):
    -Feuer, Wasser , Sturm
    -Reise nach Jerusalem (mit Matten)
    - Tausendfüßler Wettrennen( 2 Teams, Spieler kriechen von hinten durch die Beine,)
    -Matten weitrutschen: Kinder springen gemeinsam auf eine Hochsprungmatte ( geht nur gut wenn ihr alte weiche Matten habt die gerne verrutschen)
    - Kettenfangen (ich mags nicht aber ist ein Klassiker)


    PS.: Vom Schubkarrenlauf würde ich abraten, die Belastung ist schon ziemlich hoch für die kleinen Gelenke.

  • Feuer, Wasser, Sturm - na klar... danke!!!


    Ausschlussspiele wie Reise nach Jerusalem mag ich persönlich nicht. Mattenrutschen geht leider nicht ;( Die Dinger rutschen gar nicht. Ich hab das selber geliebt. Und Kettenfangen gibt bei uns immer Tote (ok, nur Tränen)


    Schubkarrenlauf machen wir eher nach dem Motto: "könnt ihr das eigentlich?" Und dann darf jeder mal kurz probieren. Das machen wir auch schon mal mit anderen Dingen wie Handstand an der Wand oder so was während mein Mann den nächsten Auf-, Ab- oder Umbau vornimmt.

  • * Wer hat Angst vorm schwarzen Mann (bzw. weißen Hai)? - Mit- und ohne Ball
    * Naka-Naka
    * Zimmer aufräumen

    I've missed more than 9000 shots in my career. I've lost almost 300 games. 26 times, I've been trusted to take the game winning shot and missed. I've failed over and over and over again in my life. And that is why I succeed. (Michael Jordan)

  • Wenn man in der Halle zwei Weichmatten zur Verfügung hat:


    Eine Matte in das Tor für den Torwart, (eine große Matte passt genau in das Handballtor). Die andere Matte quer 2 Meter davor und dann Seitfallzieher, Fallrückzieher oder Flugkopfbälle üben.
    Bei uns in das in der Halle der Renner, da man sonst nicht oft die Gelegnheit hat diese Flugeinlagen zu trainieren. Außerdem mach es auch dem Torhüter riesig Spaß weich zu "fliegen".

  • Naja, ich denke das geht schon klar für koordinativ ganz gute Kinder. Man muss ja nicht den hohen Balken nehmen. Es ist ja auch sicherlich gewollt das die Kinder vom Balken auf die Matten fallen, das ist ja auch ein Spaßfaktor. Wenn man bedenken hat, kann man ja auch erstmal langbänke nehmen.

  • Aber auch exotisches drin:

    "1-3 Klasse: Balance: Auf dem Schwebebalken Badminton spielen. "

    KRASS!!!

    selbiges ist mir auch ins Auge gestochen und daher gab es gestern einen Feldversuch in der E (3.-5. Klasse)


    Ergebnis:

    Weniger die Balance ist entscheidend. Bei mir konnten das in erster Linie die Kinder welche zusätzlich noch einen "Schlagsport" wie Tennis oder Tischtennis betreiben. Allerdings ganz klar. Hierzu nicht den hohen Balken aufbauen sondern den "auf dem Boden liegenden" oder eine Langbank. Gesteigert wäre dann die umgedrehte Langbank.


    Gruß

    Torsten

    "Im KiFu gillt: Nicht das Training ist die Vorbereitung auf das Spiel, sondern das Spiel ist die Fortführung des Trainings."

    - (Quelle: unbekannt)

    "Der Grund, warum wir Fußball gucken, ist keine Zahl und kein Ergebnis, sondern ein Erlebnis."

    - (Quelle: paderball.com)