Training mit Kleingruppen

Du bist noch kein Trainertalker? Registriere dich kostenlos und nehme an unserer Community teil!
  • Wie ist das wenn sich ein Spieler mit langem Bein in den Ball 'wirft' und blockt, zählt das als erster Kontakt ? Dann müsste der Ball anschl. direkt rüber gespielt werden ?

    Bei meiner Übung wäre das Blocken ein Kontakt. Und wenn mit Direktspiel gespielt wird, wäre das dann ein Punkt für den Gegner. Das Empfehle ich aber ganz stark nur für höherklassige Teams oder Senioren. Wir haben das bislang nur mit zwei Kontakten gespielt (und der Ball durfte nicht gestoppt werden), das war damit ganz gut.


    Aber das Gute ist ja: aus der Idee kann sich jeder das basteln, was zu seiner Mannschaft und dem Können passt.

    Wer gut zielt, macht viele Tore - Wer gut spielt, hat viel Spaß - Wer beides macht, hat Erfolg

  • Wie ist das wenn sich ein Spieler mit langem Bein in den Ball 'wirft' und blockt, zählt das als erster Kontakt ? Dann müsste der Ball anschl. direkt rüber gespielt werden ?

    Bei meiner Übung wäre das Blocken ein Kontakt. Und wenn mit Direktspiel gespielt wird, wäre das dann ein Punkt für den Gegner. Das Empfehle ich aber ganz stark nur für höherklassige Teams oder Senioren. Wir haben das bislang nur mit zwei Kontakten gespielt (und der Ball durfte nicht gestoppt werden), das war damit ganz gut.


    Aber das Gute ist ja: aus der Idee kann sich jeder das basteln, was zu seiner Mannschaft und dem Können passt.

    Danke, werde ich einfach mal ausprobieren. Nicht zu fassen, nach x Monaten wieder auf Platz. Hoffen wir mal das die Impfungen eine Wiederaufebben im Herbst verhindern.

  • Eine sehr amateurhafte Handskizze 😆


    Wir haben es am Ende so erweitert, dass man einen Punkt erzielt hat, wenn der Ball beim Gegner über die gelb markierte Linie ins Aus gespielt werden konnte.


    Nach dem Spielen in die gegnerische Hälfte kam der Sprint um das hintere Eckhütchen (rosa)

    Prima Idee, vielen Dank!

    Wir haben das als 3 gegen 3 gemacht (kam nicht anders aus) und ohne Kontaktbegrenzung (das heißt, die Spielerinnen mussten sich mindestens 2 x den Ball zuspielen, öfter ging aber auch).

    Kam sehr gut an ... wird morgen wiederholt.

  • Ich möchte mich bei dir nochmal explizit für diese Übung bedanken.


    Habe sie letzte Woche mit meiner Jugendmannschaft und auch unserer ersten Herrenmannschaft gemacht. Im zwei gegen zwei und jeder Spieler hatte einen Kontakt pro Ballwechsel. Ein Feld war 12x12 Meter groß, das war die ideale Größe. Was da für spannende Ballwechsel dabei waren und was die Spieler für einen Spaß hatten - super!!


    Die Übung kam so gut an, dass die Jungs sich das am Samstag nochmal gewünscht haben und es für morgen auch ganz oben auf der Abstimmungsliste steht.


    Bälle abfangen, scharfe Pässe spielen, Bereiche abdecken und Teamfähigkeit werden gefordert, toller Wettkampf!!

    Wer gut zielt, macht viele Tore - Wer gut spielt, hat viel Spaß - Wer beides macht, hat Erfolg

  • Kann ich auch nur bestätigen hab es mit meiner C gemacht erst 8x8 dann 12x8 und dann in Liga Wettkampf 1 2 3 Liga sie wollten nicht mehr aufhören eine Mords Gaudi :-) !

    Was auch sehr interessant war ist wie Tischtennisrundlauf nur mit Toren am Ende zum durch passen , kannst auch variabel in Länge und Torgröße varieren. Mit Kronen und Final kam auch sehr gut an .

    Nächste Woche gehts weiter mit maximal 20er Gruppen und kontaktarm ( 5 Tage unter 100 Yeah )

  • Für kleinere wäre es vielleicht auch interessant, die hintere Linie durch ein 5 Meter-Tor zu ersetzen. Erstens muss man dann keine Bälle wiederholen und zweitens Fallen dann eben auch mal Tore.


    Bei der C-Jugend habe ich den größten Teil der Linie mit einem großen Tor abgedeckt, weil die Bälle dann öfters doch sehr scharf kommen und am anderen Ende des Sportplatzes landen.

    Wer gut zielt, macht viele Tore - Wer gut spielt, hat viel Spaß - Wer beides macht, hat Erfolg