Von anderen Sportarten lernen

  • Ich versuch's mal:

    • Leitershofen ist der Überflieger, 9 Spiele, 9 Siege, mehr als doppelt so viele Körbe geworfen wie gefangen. Die Mannschaft sollte eigentlich eine Klasse höher spielen.
    • Schwab Augsburg ambitioniert, aber schon deutlich schwächer als Leitershofen. Könnte ein regionaler Leuchtturm sein, der Spieler aus umliegenden Clubs anzieht.
    • BBU ist der Sonderfall, da sie zwei Teams haben. Das erste Team ist durch Selektion auf demselben Niveau wie Schwab Augsburg, Team 2 kann gut verteidigen, aber kriegt vorne wenig gebacken, daher deutlich schwächer
    • Wasser Günzburg und Diedorf sind klassische Dorfvereine, keine Selektion, daher ziemlich schwach. Wasserburg versucht offensiv einiges, aber bekommt dann im Gegenzug auch viele Körbe. Diedorf versteift sich auf die Defensive, mit noch schwächerem Erfolg.
    • Memmingen musste zurückziehen, nachdem der erfolgshungrige Trainer hingeworfen hat, weil 2 seiner besten Spieler lieber Fussball spielen wollen (oder so)

    Hab ich jetzt was gewonnen =) ?!?


    Grüße

    Oliver

  • Hab ich jetzt was gewonnen ?!?

    ja. den Trainerposten bei Memmingen;)


    .. im ernst, das einzige was mir so auffällt, ist das es anscheinend gemischte teams sind, wenn ich das richtig deute.

    Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich allerdings alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (J.P.Satre)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Trainer E ()

  • Don Quijote , Trainer E und luibo : Danke für eure Antworten!


    luibo : Du hast dir nicht nur die Tabelle angesehen oder? :) Ansonsten höchsten Respekt! Ich hatte mir das nicht so genau angesehen und war bei beiden Spielen Leitershofen-Diedorf dabei. Habe jetzt mal den Trainer gefragt, wie es zu dem 20:0 kam. Antwort folgt.

    Trainer E : völlig korrekt. Mädchen und Jungs spielen zusammen.


    Was kann ich aus der Tabelle herauslesen:

    - Teilnehmer: Leitershofen, Schwaben, 2x BBU, Diedorf, Wasserburg, Memmingen

    - 2x BBU spielt außer Konkurrenz (a.K.), weil sie aus Baden-Württemberg (BW) und nicht aus Bayern sind.

    - Anzahl der Spiele

    - Anzahl der gewonnen/verlorenen Spiele - nicht aber, ob tatsächlich ein Spiel auf dem Basketballfeld durch die Kinder gewonnen wurde

    - Anzahl der Punkte: gewonnene Spiele zählen 2 Punkte; ein 20:0 -1P (kann Nicht-Antritt sein, muss es aber wahrscheinlich nicht)

    - Körbe ist für mich auch keine gute Überschrift - wie oft wurde denn der Korb getroffen? es gibt 2 und 3-Punkte Würfe - müsste es dann nicht Punkte heißen?

    - Differenz der Punkte

    - ich habe keine Ahnung, wann Memmingen zurückgezogen hat - erst wenn ich die Ergebnisse mir ansehe, weiß ich, dass es vor der Saison war


    Don Quijote : mit Tabellen kann man aus meiner Sicht nichts gewinnen ;) - aber du würdest von mir sofort ein Kaltgetränk bekommen.


    Ich gebe mal ein paar Hintergrundinformationen. Kann man diese den Teams zuordnen? Welche Information gehört zu welchem Team?


    a) es spielen Jahrgänge 2009-11; im Training sind ca. 20 Kinder; im Aufwärmprogramm vor den Spielen sind viele Spiele und Ballgewöhnungsübungen; beim Aufwärmprogramm ist der Trainer im Hintergrund; Trainer macht Videoanalyse

    b) es spielen Jahrgänge 2009-12; im Training sind ca. 20 Kinder; im Aufwärmprogramm vor den Spielen sind viele Dribblingsvariationen und Würfe; Trainer nutzt die Regeln zur eigenen Taktik; Trainer hat viele Ballkontakte beim Aufwärmen

    c) es spielen Jahrgänge 2009-11; im Training ca. 10-15 Kinder; im Aufwärmprogramm sind Würfe und taktische Übungsformen; Trainer gibt viele Anweisungen während des Spiels; alle Kinder werden eingesetzt

    d) es spielen Jahrgänge 2009/10; im Aufwärmprogramm sind viele Wurfkreisläufe und vorgegebene 2 gegen 2 oder 2 gegen 1

    e) es wird schon mal mit einer verstärkten U8 gespielt; Trainer kommuniziert eindeutig; im Aufwärmprogramm dürfen die Kinder sehr viel frei machen, machen aber auch eine Laufschule


    Ich bin gespannt auf eure Antworten :)

  • luibo : Du hast dir nicht nur die Tabelle angesehen oder? :) Ansonsten höchsten Respekt! Ich hatte mir das nicht so genau angesehen und war bei beiden Spielen Leitershofen-Diedorf dabei. Habe jetzt mal den Trainer gefragt, wie es zu dem 20:0 kam. Antwort folgt.

    Ich wußte, dass es beim Basketball Minuspunkte gibt für Nichtantritt. Der Rest war höhere Plutimikation 😂

    Zu allen anderen Fragen muss ich mir erst Gedanken machen... Dafür hab ich erst auf Arbeit Zeit🤔😲😂

  • Im Fußball gibt es Auf- und Abstieg. Macht der das Spiel besser? Macht der die Saison spannender?


    USA Basketball (NBA): kein Auf- und Abstieg

    USA Football (NFL): kein Auf- und Abstieg

    Deutschland Eishockey Liga (DEL): Auf- und Abstieg wird wieder eingeführt (der größte Erfolg wurde mit der Silbermedaille 2018 erreicht - ohne Auf- und Abstieg)

  • Da ich in einer Stadt wohne mit einen ambitionierten DEL 2 Verein deren Vereinen jahrelang der Aufstieg in die DEL von vornherein untersagt war kann ich Dir sagen wie frustrierend es für die Vereine der zweiten Liga wäre.

    Zum Glück soll es bald wieder geändert werden das , sodass auch im Eishockey ein Auf-und Abstieg wieder möglich ist.

    Man hat endlich eingesehen das man das amerikanische System in Deutschland nicht einfach überstülpen kann.

    Die Vereine brauchen eine realistische Perspektive wieder hoch zu kommen, aber auch die Fans brauchen den Traum vom Aufstieg und ja auch die Sorge um den Abstieg gehört zur Tradition in Deutschland und ist reizvoll.

    Mag sein das es wirtschaftlich von Vorteil wäre für die Bundesligavereine wenn sie nicht absteigen, sowas ähnliches versuchen sie ja mit immer neuen Absicherungen vieler Champions League Spiele hinzubekommen.

    Aber wirtschaftliche Sicherheit von ein paar Vereinen sollte ja nicht vorherschendes Ziel sein.

    Man muss aufpassen das der sportliche Reiz nicht verloren geht.

  • Beim Hockey ist es allerdings das Ziel jemanden im Strafraum gezielt den Ball an den Fuß zu spielen um so eine Strafecke zu bekommen. Wenn man beim Fußball so einen Blödsinn einführen würde, hätte man das Spiel komplett verändert.

    Fußball ist die beliebteste Sportart der Welt!

    Wieso sollte man am Regelwerk etwas ändern?

    Die Handregel war früher so einfach und es gab selten Probleme damit.

    Geht die Hand mit Absicht zum Ball ist es Hand. Ansonsten nicht!

    Wird man aus kurzer Distanz angeschossen ist es ebenfalls kein strafbares Handspiel.

    Ich weiß wirklich nicht was daran so schwer ist?!

  • Ich bin noch Antworten zu #146 schuldig.


    Zu dem einen 20:0 kam es, weil ein Spieler zwar einen vorläufigen Pass gehabt hatte, aber keinen Lichtbildausweis dazu. Ganz schön hart der Basketball-Verband - übrigens der Spielberichtsbogen dort ist auch eine Wissenschaft für sich.


    a) Leitershofen/Stadtbergen - spielt meistens mit den 8 Besten, falls jemand ausfällt rückt ein anderer nach

    b) Schwaben Augsburg - spielt taktisch, um seine 1-(2) Besten das Spiel machen zu lassen (die anderen spielen praktisch nicht mit) - wollte unbedingt 2. oder 3. werden um an der Schwäbischen Meisterschaft teilnehmen zu können

    c) Diedorf

    d) Wasserburg

    e) BBU (Ulm) - meldeten in Bayern (a.K. - außer Konkurrenz) und Baden-Württemberg und konnten so einige Spiele nicht durchführen

  • Im Fußball gibt es Auf- und Abstieg. Macht der das Spiel besser? Macht der die Saison spannender?


    USA Basketball (NBA): kein Auf- und Abstieg

    USA Football (NFL): kein Auf- und Abstieg

    Deutschland Eishockey Liga (DEL): Auf- und Abstieg wird wieder eingeführt (der größte Erfolg wurde mit der Silbermedaille 2018 erreicht - ohne Auf- und Abstieg)

    Das Spiel besser vermutlich nicht unbedingt, schließlich sehen wir ja immer mal wieder Bundesligisten, die gar nicht versuchen Fußball zu spielen, um irgendwie Punkte für den Klassenerhalt zu sammeln.

    Allerdings macht es das ganze in jedem Fall deutlich spannender, weil so viel an einem Abstieg dranhängt. In der NBA gibt es Team, die seit 3-4 Jahren schlechte Verpflichtungen tätigen und dadurch zum Bodensatz der Liga gehören und viel verlieren. Bei uns würde sowas sofort bestraft werden durch 1-2 Abstiege.


    Allerdings haben diese abgeschossenen Systeme den Vorteil, dass dort ein Salary Cap einführbar ist oder auch ein Draft. Mit Auf- und Abstieg ist sowas nicht möglich..

  • Ist nur ein deutsches Problem!

    Gibt es in den anderen Ligen nicht!

    Barcelona gegen Liverpool war auch deshalb ein super Spiel, weil es keinen deutschen Schiedsrichter und vor allem keinen deutschen VAR gab!!!

    WM Finale - ein Elfmeter, der nach dem Kriterium "Absicht" und jeglicher logischer Betrachtung der Bewegungsdynamik nie hätte gegeben werden dürfen, dessen Nichtgeben aber laut IFAB Interpretation und argentinischem Schiedsrichter eine klare Fehlentscheidung darstellt.


    In der Bundesliga wird dabei über klare (Dortmund, Bayern) wie klar nicht-klare Situationen gleichermaßen geschimpft.


    Als Schiedsrichter kann dazu nur sagen, dass die aktuelle Schwammigkeit der Regel ("Absicht"!) und geforderte Interpretation anhand von Kriterien ausgesprochen wirklichkeitsfremd ist - kommt dann noch der VAR dazu, der statische Bilder bewertet, bei denen die Hand aus der Bewegung heraus mal mehr, mal weniger am Körper ist, wird es vollends unübersichtlich. Entweder wird in Zukunft wieder die Entwicklung befeuert, dass Verteidiger nur noch mit Händen hinter dem Rücken in den Ball gehen oder es die Handspielauslegung bedarf dringend einer praktikablen Reformation - und zwar keiner weiteren Unkonkretmachung wie zur neuen Saison anstehend...


    Hat mit deutschen SR aber nichts zu tun, das ist IFAB Vorgabe.

    "Football is a simple game. Twenty-two men chase a ball for 90 minutes and at the end, the Germans always win."

    - Gary Lineker