Funino-Liga - wir sind dabei!

  • Aus Trainermangel, Spieler Überschuss, aber vor allem aus tiefer Überzeugung: Wir haben mit meiner F die Anmeldung an der Funino-Liga abgegeben.


    Zuerst habe ich Kontakt zu den Durchführenden aufgenommen und herausgefunden was genau geplant ist und welche Möglichkeiten es gibt. Ich war ja schon ziemlich überrascht, als ich mitbekommen hatte, dass so ein Projekt heimatnah stattfindet. Betreut von der lokalen Uni und Sportwissenschaftlern macht der bfv mit dem dfb hier Nägel mit Köpfen. Die Funino-Liga ersetzt den klassischen Spielbetrieb: Bye bye 7 vs 7! :-)


    Danach habe ich unseren Jugendleiter eingebunden und zusammen mit ihm die Abteilungsleitung hinter uns gebracht.


    Das ist nun sogar schnell genug gegangen, sodass wir rechtzeitig zur neuen Saison melden konnten. Ich freu mich extrem! Das war zeitlich knapp.


    Nun heisst es: Die Eltern und Spieler an Bord holen.


    Wir spielen schon ca. 14-tägig funino im Training, jedoch ist es den Eltern nicht als solches geläufig, sondern einfach als Trainingsübung.


    Habe heute ein erstes Infoschreiben mit aufklärendem Material und unserer Möglichkeit gemailt, dass wir mitmachen können. Dabei lag direkt auch eine Einladung, dass wir an einem Funino Turnier teilnehmen könnten, um uns ein Bild zu machen und die Beschwichtigung, dass natürlich noch mehr Infos - auch am Elternabend - folgen werden.


    Bin nun gespannt wie das weitergeht.
    Bisher gab es drei Feedbacks: 1 negativ, 1 negativ-neutral und 1 gespannt-positiv.


    Ich hoffe sehr, dass ich final alle überzeugen kann und nicht zurückrudern muss zum alten Übel.


    Wenn alle Teilnehmer feststehen könnten evtl. Entfernungen ein Hindernis darstellen.


    Ich möchte gerne um Eure Hilfe bitten, damit ich dieses Projekt nicht verbocke und bitte um Eure Meinungen, wie Ihr mein Vorgehen findet. Ich verspreche mir davon viel, da ich Eure Meinungen sehr schätze und glaube, dass Ihr mich gut lenken könnt. ^^

  • Hallo Ersatzbank,


    ich habe mir das mit der Funino Liga selbst schon überlegt. Konnte aber keinerlei Info finden wo das ganze stattfindet. Daher, im Zusammenspiel mit vielen weiteren Fragezeichen habe ich das ganze dann wieder verworfen. Bin aber gespannt wie es dir hier ergeht.


    Zum Vorgehen denke ich das du vielleicht etwas schnell mit der Meldung warst, was ich aber wiederum in der Euphorie durchaus nachvollziehen kann. Generell musstest du dich ja erst informieren. Anschließend kannst du den Eltern Informationen weitergeben. Das du die JL hinter dir hast ist ja schon der erste große Schritt. Die Zweifel bei den Eltern sind denke ich auch zu Erwarten. Abkehr von jahrelang Erprobten weckt Zweifel. Vor allem da die Nachteile der 7gg7 Spielformen vielen Eltern ja gar nicht aufgefallen sind oder Sie einfach nicht stören.


    Darf ich dich Fragen in welchem Raum das ganze gespielt wird?


    Gruß
    Torsten

    "Im KiFu gillt: Nicht das Training ist die Vorbereitung auf das Spiel, sondern das Spiel ist die Fortführung des Trainings."

    - (Quelle: unbekannt)

  • Zum Vorgehen denke ich das du vielleicht etwas schnell mit der Meldung warst, was ich aber wiederum in der Euphorie durchaus nachvollziehen kann. Generell musstest du dich ja erst informieren. Anschließend kannst du den Eltern Informationen weitergeben. Das du die JL hinter dir hast ist ja schon der erste große Schritt. Die Zweifel bei den Eltern sind denke ich auch zu Erwarten. Abkehr von jahrelang Erprobten weckt Zweifel. Vor allem da die Nachteile der 7gg7 Spielformen vielen Eltern ja gar nicht aufgefallen sind oder Sie einfach nicht stören.


    Darf ich dich Fragen in welchem Raum das ganze gespielt wird?


    Gruß
    Torsten

    Hallo Torsten.
    So sehe ich das auch mit den Zweifeln der Eltern. Sie kennen das neue System nicht und ich erwarte auch ein gewisses Maß an Skepsis. Ich rechne auch mit Abgängen wenn wir Funino spielen - es wäre jedoch wunderbar, wenn alle blieben!
    Deswegen habe ich mich auch entschieden möglichst frühzeitig zu informieren. Es soll nicht den Anschein haben, als würde ich hier "hinten rum" die Eltern überrumpeln wollen. Sondern ich möchte möglichst gut informieren. Da kommt dieses Kennenlernturnier gerade zur rechten Zeit (noch 10 Tage.)


    In der Zwischenzeit kann ich noch aufklären und nach diesem Turnier sollte die Spielklasseneinteilung fertig sein: Wenn wir dann wissen wo wir Spieltage haben, dann müssen wir entscheiden, ob wir spielen, bis dahin kann man die Anmeldung wohl noch widerrufen.


    Gespielt wir im BFV Bezirk Mittelfranken. Es sind drei Kreise involviert. Das Einzugsgebiet ist Rund um Erlangen (so bis Forchheim und Nürnberg), denn der Lehrstuhl von Prof. Lochmann, der das Projekt betreut, ist in Erlangen.

  • Schade, Erlangen ist von uns zu weit weg.


    Wie wird denn eigentlich der Modus an den Spieltage gespielt? 2x 20min oder Turnierformen?
    Zusätzlich wäre es auch interessant ob man in beiden Formen eine Mannschaft melden darf? Also normaler Spielbetrieb in 7gg7 und zusätzlich das Angebot Funino.
    Wenn du eine Mannschaft meldest gibst du dann an wie viele Spieler du hast und hast dann entsprechend viele Funino Teams oder sind immer nur drei im Einsatz plus Ersatzspieler?


    Ok, ich stelle fest selbst wenn man die Spielform kennt hat man sehr viele Fragen. Da kann ich die Eltern gleich noch mehr verstehen. ?(


    Gruß
    Torsten

    "Im KiFu gillt: Nicht das Training ist die Vorbereitung auf das Spiel, sondern das Spiel ist die Fortführung des Trainings."

    - (Quelle: unbekannt)

  • Für den Spielmodus muss ich zugeben, kenne ich die Antwort noch nicht. Ich gehe von Turniermodus aus. Die Info reiche ich nach.


    Gemeldet sind wir in beiden Spielformen, denn das Funino ersetzt dabei nur die klassischen Verbandsspieltage: Wir werden in einem Pokalwettbewerb und bei der HKM im 7 vs 7 antreten. Genauso wie wir natürlich an Freundschaftsturnieren teilnehmen werden.
    Eswurden von uns 2 Mannschaften á 10 Spieler gemeldet, weil das Anmeldesystem sonst unsere 20 Spieler nicht angenommen hätte (sagte unser Experte, ich kenne das System nicht). Aber zum Funino fahren wir quasi als "wilder Haufen" und teilen unsere Kleingruppen vor Ort ein, wobei dort dann nach Jahrgang sortiert wird. Also ich habe im Prinzip durch die Meldung von 2 Mannschaften 5 Funino-Teams mit je 4 Kids.


    Habe mal ein Regelblatt in den Anhang gepackt (Habe ich aus einem FB-Post von Prof. Lochmann).

  • Das Problem ist das ich hier im tiefsten Niederbayern sitze und oft das Gefühl habe das die Windmühlen hier noch größer sind als anderswo. Deshalb möchte ich erst die Chancen abklären bevor ich den Kampf gegen diese Beginnen und Überzeugungsarbeit am Fließband starte. Und für eine Anmeldung bedarf es für mich Minimum die Unterstützung des JL. Zumal ich nächstes Jahr auch nur die E und D mache und somit ein anderer Trainer mitziehen müsste.


    Ich hab jetzt mal Hr. Lochmann angeschrieben wie die Chancen in unserem Raum stehen. Hoffe er gibt mir hierzu Rückmeldung und dann kann ich ggf. an den JL heran treten. Mal schauen was kommt.
    Das ging schnell! Antwort ist schon da. Leider wie erwartet bin ich bisher der erste aus unserem Gebiet der sich meldet. Alle bisher geplanten Bezirke sind min. 2std entfernt. Heißt also weiter die Werbetrommel zu rühren und auf Besserung hoffen!


    Werden aber alles weiter aufmerksam verfolgen und deine Infos fleißig sammeln.


    Gruß
    Torsten

    "Im KiFu gillt: Nicht das Training ist die Vorbereitung auf das Spiel, sondern das Spiel ist die Fortführung des Trainings."

    - (Quelle: unbekannt)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von totog () aus folgendem Grund: Antwort eingefügt.

  • Ich drücke dir dir daumen! Uns auch! :-) Denn noch ist nichts in trockenen Tüchern. Inzwischen haben wir 89 gemeldete Kinder in meiner Region fur F-Jugend aus insgesamt 8 Vereinen. Es wird nun die Spieltag-Einteilung folgen, die als Diskussionsrunde geführt wird. Es sind tatsächlich ordentliche Fahrstrecken!

  • Wird interessant sein wie das gelöst werden sollte. Gerade aufgrund der Fahrtstrecken kann ich mir eigentlich nur eine Art Turniermodus vorstellen. Mehrere Vereine gleichzeitig an einem Ort und dafür nicht jede Woche. andererseits werden hier vielleicht die Vereine an Ihre Grenzen stoßen. Wieviele Funino Felder kannst du z.B. aktuell parallel aufbauen mit deinem Material im Verein?



    Gruß
    Torsten

    "Im KiFu gillt: Nicht das Training ist die Vorbereitung auf das Spiel, sondern das Spiel ist die Fortführung des Trainings."

    - (Quelle: unbekannt)

  • Wird interessant sein wie das gelöst werden sollte. Gerade aufgrund der Fahrtstrecken kann ich mir eigentlich nur eine Art Turniermodus vorstellen. Mehrere Vereine gleichzeitig an einem Ort und dafür nicht jede Woche. andererseits werden hier vielleicht die Vereine an Ihre Grenzen stoßen. Wieviele Funino Felder kannst du z.B. aktuell parallel aufbauen mit deinem Material im Verein?



    Gruß
    Torsten

    Da grundsätzlich auch Stangentore OK sind ist das nicht das Thema.
    Ich habe erfahren in der Einstiegssaison gibt es gesponsorte Pop-Up-Tore, die von Turnier zu Turnier weitergereicht werden. Das schafft Luft zum organisieren.

  • Da bin ich jetzt schon ein bisschen neidisch.
    Ich würde mit meinen Bambinis auch lieber an einer Funinio-Liga teilnehmen.
    Aber bei uns in Brandenburg finde ich dazu leider nix.


    Mit Stangentoren wäre ich aber vorsichtig. Bei meinen Bambinis muss der Ball im Netz zappeln sonst ist das kein richtiges Fussballspiel.

  • @luibo


    Hinsichtlich Neid geht es mir da wie dir.


    Zum Thema Tore; Da es sich um ein Pilot Projekt des Verbandes und zusätzlich um eine Studie handelt bin ich mir ziemlich sicher das sich hier eine Lösung findet. Denkbar ist ja einiges. Jeder Verein erhält X Sätze an Toren und muss diese dann zu den Turnieren mitnehmen. Die Betreuer von Verband und Uni bringen das Equipment mit. oder, oder, oder.


    Vermutlich ist auch beim Verband hierfür eine Förderung vorgesehen und möglich. Zumal einfache Klapptore ja auch nicht die Welt kosten.


    Aufgrund der Informationen welche ich von @Ersatzbank und Hr. Lochmann bisher habe wird wohl die Regelmäßigkeit das größte Problem sein. Unter der Woche könnte zu weit sein. Je nach Entfernung kann vielleicht sogar ein wöchentlicher Modus zu viel sein.
    Damit komme ich aber wieder zu meinen obigen Überlegungen ob nicht eine Teilnahme am 7vs7 und der neuen Form zu Beginn Sinn macht. Ich finde einfach das auch eine Gewisse Regelmäßigkeit für die kleinen sein sollte.


    Bleibt auf jeden Fall spannend was wir hier noch alles erfahren werden.


    Gruß
    Torsten

    "Im KiFu gillt: Nicht das Training ist die Vorbereitung auf das Spiel, sondern das Spiel ist die Fortführung des Trainings."

    - (Quelle: unbekannt)

  • Zumal einfache Klapptore ja auch nicht die Welt kosten.

    Naja wenn ich bei kleinen Toren 1,20 x 80 bleibe komme ich locker auf 2.200 € um 4 Felder aufzubauen. Das ist für kleine Vereine leider nicht drin.
    Zumal wenn man bisher der einzige Trainer ist, der gerne in diese Richtung gehen würde.
    Wir haben 4 Minitore die ich jetzt mit privatem Geld instandgesetzt habe.
    Und siehe da...
    Beim nächsten training hatte Sie sich schon ein anderer Trainer genommen. (jetzt sind sie wieder ganz)!

  • Vielleicht hätte ich PopUp schreiben sollen! Gibt es in annehmbarer Qualität ab 20€ das paar. Selbst in einigen Horst Wein Videos werden keine anderen verwendet. ZU den Details wie Standsicherheit gibt es hier einen eigenen Thread. Ich nutze die aber in jedem Training und es ist ausreichend. Klar gäbe es bessere Alternativen aber auf der anderen Seite steht das Stangentor als Alternative.


    Gruß
    Torsten

    "Im KiFu gillt: Nicht das Training ist die Vorbereitung auf das Spiel, sondern das Spiel ist die Fortführung des Trainings."

    - (Quelle: unbekannt)

  • Vielleicht hätte ich PopUp schreiben sollen! Gibt es in annehmbarer Qualität ab 20€ das paar.

    Ich habe diese Tore und habe gute Erfahrung damit gemacht. Naja, außer bei Wind. Da musste manchmal schnell sein... 8o 
    Ich habe mir aber andere Erdhaken besorgt. Die Plastikdinger sind nicht sooo toll.


    Davon habe ich 4 Sets und kann beim Training zwei Spielfelder mit jeweils 4 Toren aufbauen...

    Mit Stangentoren wäre ich aber vorsichtig. Bei meinen Bambinis muss der Ball im Netz zappeln sonst ist das kein richtiges Fussballspiel.

    Das werden sie auch noch lernen. Das Argument, dass Funino auf vier Tore, Spiel mit Stangen oder Hütchentoren kein richtiger Fußball ist, kam bei meinen Kids auch immer. Da muss man ihnen erklären, warum man verschiedene Torarten aufbaut. Meine haben sich daran, zumindest, gewöhnt. Wenn sie jetzt auf den Platz kommen und Stangen- oder Hütchentore sehen, wissen sie was sie erwartet. Und als Belohnung dürfen sie manchmal auch richtigen Fußball spielen... ;)


    Gruß,
    sb

  • Richtig: in der Startsaison gibt es gesponserte Tore. Pop up. Und zwar ausreichend viele :-)
    Und im Rahmen der funino Ausbildung wurde auch ein teil angekündigt, der unterstützt wie man an die Sponsoren für die Ausrüstung kommt. Insgesamt hat mein Verein 4 schöne alu minitore, damit kann man zumindest ein richtig geiles funino Feld zaubern.


    Heute habe ich die mitmachenden vereine auf der Landkarte gegoogelt. Das sind immer 30 bis 40 minuten fahrtzeit. Einfach. Das ist auf dauer alles sau weit. :-(
    Da gibt es quasi 4 so cluster, die immer geballt sitzen. Und mein Verein ist der einzige im Niemandsland...

  • Ich habe diese Tore und habe gute Erfahrung damit gemacht. Naja, außer bei Wind. Da musste manchmal schnell sein...
    Ich habe mir aber andere Erdhaken besorgt. Die Plastikdinger sind nicht sooo toll.

    Ich habe mir genau die selben besorgt und klappt. Gestern erst wieder bei Wind verwendet. Dann kommt in die Mitte eine Stange mit schwerem Fuß auf die Leine unten im Tor. Damit fliegt nichts mehr weg. Die Stange steht hinter der Torline und somit ist auch jeder Ball der an die Stange geht eine Tor. Macht's recht einfach für die Kinder. Und überhaupt. "Mein Ball, meine Regeln!" Wie früher! :thumbup: 
    Die Befestigungen die dabei waren fand ich gar nicht so schlecht. Aber bei uns am Platz bekomme ich wenn es trocken ist die einfach nicht in den Boden.


    @let1612
    soweit ich in Erfahrung bringen konnte gibt es bereits genug Anmeldungen für Cluster in Erlangen, Pegnitzgrund (fränkische Schweiz) und München Nord. Am besten einfach Hr. Lochmann anschreiben. Wenn es bisher noch keinen Cluster gibt heißt es ja nicht das kein Interesse anderer Vereine besteht. Vielleicht nur noch nicht genügend.


    @Ersatzbank
    30-40min einfach. Du spielst sonst eher in eine Stadtregion oder? Wenn du hier eine 2. Mannschaft (also F2 oder E2) meldest sind 40min einfach ganz normal. Das hast du dann in der F2 mit 5-6jährigen jeden Dienstag Abend für 2x20min Fußball. Finde ich also nicht schlimm. Da wäre ich sofort dabei!!!



    Gruß
    Torsten

    "Im KiFu gillt: Nicht das Training ist die Vorbereitung auf das Spiel, sondern das Spiel ist die Fortführung des Trainings."

    - (Quelle: unbekannt)