Welche Form des Trainings eignet sich am besten für den erwerb einer Fußballspezifischenausdauer?

  • Wenn du dich als normaler Diskussionspartner zeigst, der auch andere Meinungen zulässt und auch akzeptiert, dann sehr gerne.


    Du wolltest mir die Frage beantworten, warum alle U19 und U17 Bundesliga-Teams einen oder mehrere Athletik-Trainer haben und alle NLZs eine Einheit in der Woche ausschließlich für die Athletik nutzen und das ohne Ball.

  • Kannst du diese Aussage belegen? Was als Gegenbesipiel vlt. interessant ist: Hast du die Guardiola Biografie von Marti Perarnau gelesen? Darin wird beschrieben, dass Guardiola ausschließlich mit Ball trainieren lässt (von der Erwärmung und Kraftraining einmal abgesehen).

    Auch dieser Tweet:
    https://twitter.com/PatEibenbe…16026021297885184/photo/1 vom Athletiktrainer von der Borussia, sowie auch weitere seiner Beiträge sind in diesem Kontext erwähnenswert. Auch kann ich dir das Buch "Fußball durch Fußball" nur ans Herz legen, ebenso wie weitere Bücher zum Thema taktische Periodisierung. Außerdem sind Aussagen von Mourinho zu seiner Trainingsphilosophie sehr aufschlussreich. Auch Verheijen kann ich nur empfehlen. Insgesamt gibt es unendliche Beispiele aus dem Profifußball, dass sich Ausduaertraining auch nur mit Spielformen bewältigen lässt. Auch im Jungendfußball wird es diese ziemlich sicher geben. Bspw. habe ich in allen Trainings die ich von Nagelsmann gesehen habe keine einzige reine Ausdauereinheit gesehen (er war vorher Jugendtrainier bei Hoffenheim).

  • Welche Aussage soll ich genau belegen?


    Ich habe das Buch über Guardiola gelesen. Du hast Recht, er selbst hält keine Ausdauereinheiten ab... Das macht sein Athletik-Trainer. ?

    Oder was denkst du, ist das Aufgabengebiet von Lorenzo Buenaventura bei Manchester City?


    Danke, ich weiß, dass Julian Nagelsmann mit Hoffenheim in der Jugend Meister geworden ist. ?

  • Also ich glaube mit Lorenzo Buenaventura solltest du dich nochmal auseinandersetzen, denn er ist definitv kein Verfechter von Isolierten Ausdauertraining. Die Aussage, dass alle NLZ einen "Athletiktag" haben und wenn das stimmt was wird da trainiert? Kraft und Schnelligkeit oder Fußballspezifische Audauer? Handelt es sich hier um eine Regenerationseinheit oder nicht?

  • Außerdem stellst du ein "Strohmannargument" auf, da ich nie behauptet habe Guardiola würde keine Ausdauereinheit abhalten, sondern nur, dass immer mit Ball trainiert wird. Du versuchst also ein Argument zu entkräfigen, welches nie meins war...

  • Also ich glaube mit Lorenzo Buenaventura solltest du dich nochmal auseinandersetzen, denn er ist definitv kein Verfechter von Isolierten Ausdauertraining. Die Aussage, dass alle NLZ einen "Athletiktag" haben und wenn das stimmt was wird da trainiert? Kraft und Schnelligkeit oder Fußballspezifische Audauer? Handelt es sich hier um eine Regenerationseinheit oder nicht?

    Wobei ich hier auch davon ausgegangen bin, dass du implizierst, dass Ausdauereinheiten ohne Ball stattfinden, wenn du das nicht meintest du es mir leid.

  • Ich habe nie gesagt, dass der Fitnesstrainer von Manchester City ein absoluter Verfechter von isoliertem Ausdauertraining ist. Nie!

    Bitte lass uns bei einem ordentlichen Diskussions-Niveau bleiben ohne irgendwelche Interpretationen von eigentlich klaren Aussagen.


    Ich finde den Titel des Threads auch unpassend und irreführend. Meine Aussage war, dass man im Leistungsfußball Probleme bekommt, wenn man IMMER nur flach von hinten aufbauen will und IMMER nur mit Ball trainiert!


    Ich sagte nie!!!, dass man fussballspezifische Ausdauer nur ohne Ball trainieren kann!! Das sollte hier klar gestellt werden.


    Also, ansonsten wäre es nett, wenn du mir erstmal die Frage beantworten könntest, warum alle U19 und U17 Bundesliga Teams einen oder mehrere Athletik-Trainer haben?


    Die anderen NLZs, die nicht in der Bundesliga spielen, haben teilweise auch Athletik-Trainer, diese sind aber nicht fest angestellt.

    Ich kann es belegen, da ich teilweise bei diesem Training dabei war, mit meinen Mannschaften gegen diese Teams gespielt habe und mit den Trainer teilweise befreundet bin oder wir zumindest gute Kollegen sind.


    Bei dieser Einheit, die einmal die Woche stattfindet und ohne Ball abläuft gibt es verschiedene Schwerpunkte, aber Treppen laufen ist da auch immer mal wieder dabei.

  • Also, ansonsten wäre es nett, wenn du mir erstmal die Frage beantworten könntest, warum alle U19 und U17 Bundesliga Teams einen oder mehrere Athletik-Trainer haben?

    Das war nicht Deine komplette Aussage.

    Du wolltest mir die Frage beantworten, warum alle U19 und U17 Bundesliga-Teams einen oder mehrere Athletik-Trainer haben und alle NLZs eine Einheit in der Woche ausschließlich für die Athletik nutzen und das ohne Ball.

    Das war Deine Aussage. Und die ist faktisch falsch. Das alle NLZ einmal in der Woche eine Einheit ausschließlich ohne Ball bestreiten stimmt so nicht.

    Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich allerdings alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (J.P.Satre)

  • Jetzt mal im Ernst... Warum beantwortest du meine Frage nicht? Warum haben alle U19 und U17 Bundesliga Teams einen oder mehrere Athletik-Trainer?


    Ich sagte, dass die anderen NLZs, die nicht in der Bundesliga spielen, eine Einheit in der Woche dem Athletik-Training widmen. Bei uns in Hessen ist das der Fall.


    OK, vielleicht machen sie in einer Woche auch mal eine Ausnahme und lassen nur einen Teil des Trainings ohne Ball trainieren, aber grundsätzlich wird das sehr oft durchgeführt.


    Die Kernaussage ist doch, dass in den NLZs eben nicht nur das ganze Jahr mit Ball trainiert wird.

    Wie kommst du darauf, dass diese Aussage falsch ist?

  • Ich habe deine Aussage zu Lorenzo Buenaventura so verstanden, als wolltest du aussagen, dass Guardiolas Teams sehr wohl auch ohne Ball trainieren, dafür sei aber nicht Guardiola zuständig sondern Buenaventura. Aufgrund dieses Verständnisses der Aussage, habe ich gesagt, dass er kein Verfechter von isoliertem Ausdauertraining ist, da er Vertreter der gegensätzlichen Meinung ist, dass Ausdauer mit Ball trainiert werden sollte. Deswegen gehe ich davon aus, dass die von Lorenzo Buenaventura betreuten Mannschaften die Ausdauer eben ausschließlich (immer) mit Ball trainieren. Das heißt mein Punkt ist ausdrücklich, dass man immer mit Ball trainieren sollte (vlt. ausgenommen Kraft- und Schnelligkeitstraining sowie Regenerationstraining und Erwärmung) und ich habe sehr wohl verstanden, dass du nicht der Ansicht bist man solle Ausdauer ausschließlich ohne Ball trainieren. Aber auf Grund dessen, dass du der Ansicht bist, dass man Ausdauer auch ohne Ball trainieren sollte, bist du anderer Meinung als ich. Außerdem war deine Aussage eben nicht, dass man nur im Leistungsfußball mit Training ohne Ball Probleme bekommt, sondern dass man als Abstiegskandidat in der Bezirksklasse bei solchem Trainig zwingend Absteigt. Auch hast du gesagt, dass es dir hierbei eben auch um Ausdauertraining geht und da hier die größte Diskrepanz in unseren Meinungen besteht, habe ich den Namen des Threads so gewählt. Die Frage kann ich nicht zuverlassig beantworten, da ich die Intention, der NLZ leider nicht kenne. Grundsätzlich würde ich aber Aufgrund der aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnisse zu dem Schluss kommen, dass Athletiktraine ,wenn es um Ausdauertraining geht vorallem für die Überwachung und Periodisierung von Spielformen arrangiert werden sollten, wie aus dem Tweet von Pat Eibenberger auch gut abzuleiten ist, dass diese sich auch dafür zuständig zu sein scheinen. Der Beleg den du anführst ist leider keiner. Es mag zwar sein, dass es stimmt, was du sagst, aber ein Beleg sollte eine Aussage überprüfbar machen - dies ist hier leider nicht der Fall, weshalbe deine Aussage für mich, bis zu dem Punkt an dem du sie nachvollziehbar belegt hast, für die Diskussion von keiner Bedeutung ist.

  • Wenn du die Diskussion fortführen willst solltest du anfangen deine Aussagen zu belegen.

  • Ich finde eine Diskussion relativ ermüdend, bei dem Antworten auf Fragen gefordert werden, die immer wieder relativiert werden.

    Die Kernaussage ist doch, dass in den NLZs eben nicht nur das ganze Jahr mit Ball trainiert wird.

    Wie kommst du darauf, dass diese Aussage falsch ist?

    Die Aussage war neu. Also konnte noch niemand darauf kommen, diese für falsch zu halten.

    Nein NLZ machen z.b. auch viel Koordination, zum Teil mit, zum Teil ohne Ball. Dazu gibt es einen Athletiktrainer, der z.b. in den unteren Jugenden die Jungs aus den einzelnen Mannschaften abzieht und mal eine Einheit a 15 Minuten durchzieht, die in das Training integriert ist.

    Ich sagte, dass die anderen NLZs, die nicht in der Bundesliga spielen, eine Einheit in der Woche dem Athletik-Training widmen. Bei uns in Hessen ist das der Fall

    In Hessen. Vorher verallgemeinerst Du aber. Es fällt schwer zu diskutieren, wenn Du immer nur Antworten auf Behauptungen haben willst.

    Da Du ja anscheinend eine Leistungstruppe trainierst, wäre mir mal sehr lieb, wenn Du nun mit Fakten und Deiner Philosophie kommst.

    Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich allerdings alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (J.P.Satre)

  • Leider habe ich die Quelle nicht mehr zur Hand, aber ich habe letztens gehört/gelesen, dass man im Fußball generell keine Platzrunden oder ähnliches mehr machen sollte, da es für diese Sportart wenig bringt.


    Nach der Sommerpause kann ja jeder Spieler ein Lied davon singen, dass er trotz regelmäßigem Sports im Bereich Fußball sehr schnell müde sind.


    Training am Ball, vor allem Kleinfeldspiele, für einen Fußballer viel wichtiger sind. Und bei hohem Druck auf viel mehr bringt.

    Peter Bosz ist z.B. auch dafür bekannt, dass er gerne sehr aktive 4:4 Spiele macht.

  • Ich habe beriets mehrere Studien verlinkt, diese sollten also auch für Taktiker_79 zugänglich sein

  • Es ist ermüdend, wenn man hört, dass es viel effektiver ist und ohnehin super modern alles und immer mit dem Ball zu trainieren und wenn dann Beispiele aus einer Kreisliga-Saison angeführt werden.


    Wenn man dann aber selbst solche Beispiele aufführt, die die eigene Meinung unterstützen, dann sind diese Beispiele, für die Gegenseite, nicht mehr zielführend.


    Meine Eingangsfrage war, warum sich die Bundesliga NLZs Athletik-Trainer leisten, wenn immer nur alles, jedes Segment des Fußballs, mit Ball trainiert werden soll. So hat es Taktiker 95 in seinem Thread geschrieben. Er würde das so machen und als ich schrieb, dass solch eine Vorgehensweise mit dieser Truppe zum sportlichen Misserfolg führen wird, ging die Diskussion los.


    Ich sagte nie, dass ich alles ohne Ball trainiere oder Runden laufen das beste Mittel ist, um Ausdauer zu trainieren. Das habe ich nie gesagt.


    Allerdings gibt es hier Verfechter der Theorie, dass man die Ausdauer ( egal welche) nur mit Ball am besten trainiert.

    Abkippender Sechser gehört wohl dazu.

    Deshalb habe ich ihm die oben genannte Frage gestellt.


    Diese Frage wurde nicht beantwortet. Warum nicht?


    Bayer Leverkusen, Eintracht Frankfurt, Hoffenheim usw. leisten sich alle in der U19 beispielsweise einen fest angestellten Athletik-Trainer. Warum ist das so, wenn jeder alles mit Ball trainiert.?


    abkippender Sechser

    Du hast mir Links zu Guardiola, Mourinho usw geschickt? Inwiefern untermauert das deine These und widerlegt mich?


    Stefan 1977


    In dieser Diskussion geht es nicht um das Laufen von Runden. Sorry.

  • warum alle U19 und U17 Bundesliga Teams einen oder mehrere Athletik-Trainer haben?


    Ich glaube dass hier viel aneinander vorbei geredet wird. Wenn ich z.B. schreibe dass es bei mir keine 'Turnschuh-Laufeinheiten' gibt dann meine ich damit nicht, dass ich nicht auch dem Thema Stabilisationsübungen eine gewisse Zeit widme, und wenn es nur 10-15 Minuten in einem Training ist. Oder das mal ein Block Intervallläufe durchgeführt wird oder eine andere Form des HIT-Trainings ohne Ball.

    Gerade im Bereich der Athletik/Stabilisation ist ja auch der Effekt der Verletzungsvorbeugung nicht hoch genug zu einzuschätzen und immer sinnvoll.


    Aber die eigentliche Grundlagenausdauer muss bei mir aus den Spielformen kommen (oder sie kommt eben nicht.....), weil eine andere Arte des Grundlagentrainings betreibe ich nicht. Und das war ja mal die Ausgangsfrage, wie erziele ich Fußballspezifische Grundlagenausdauer bzw. kann man auf isolierte Lauf-/Grundlageneinheiten verzichten. Und das glaube ich nach allem was ich so lese und trainiere ganz sicher.


    Ich rede dabei von einer Trainingstaktung von 2 x die Woche 1,5 Stunden plus einem Testspiel in der Vorbereitung. Mehr als 3 Einheiten die Woche würde ich auch auf Bezirksebene aus verschiedenen Gründen nicht ansetzen wollen. Und da halte ich intensive Spielformen für das effektivste Mittel, da mehrere Ziele gleichzeitig erreicht werden können.