Fussballbuch für Nachwuchskicker

  • Mein fast 12jähriger Sohn ist ein begeisterter Fußballer, und hat mittlerweile schon ein sehr gutes Verständnis für das tolle Spiel entwickelt. Dies bedeutet zum Beispiel, dass er nach einem Spiel sehr genau erklären kann, wieso er gewisse Entscheidungen auf dem Platz getroffen hat, und diese meiner Meinung nach auch meisten ziemlich sinnvoll sind. Er ist außerdem eine ziemliche Leseratte, und deshalb bin ich auf der Suche nach einem geeigneten Fußballbuch für ihn, welches ihm das Spiel noch besser erklärt. Dabei meine ich natürlich nicht ein Buch für absolute Beginner, welche erstmal die Regeln und Begriffe erklären, sondern eher eine Art Taktikbuch für besonders interessierte Nachwuchsleistungssportler.


    Natürlich ist mir bewusst, dass es kaum einen Markt für ein solches Buch für D-C Jugendliche gibt, da die meisten guten Kicker sich anfangs eher weniger für die Theorie interessieren, allerdings ticken unterschiedliche Kinder anders, und meinem hilft es teilweise sehr, wenn er sich Dinge vorher theoretisch überlegen kann. (Dies ist sogar oft bei Bewegungsabläufen so gewesen, wo er, bei völlig neuen Dingen, erstmal etwas Zeit zum Verinnerlichen benötigt, und reines Nachmachen der Bewegung kaum etwas bringt). Die Taktikbücher bei uns zu Hause sind jedenfalls alle für den Trainer/Erwachsene geschrieben, und ihm noch etwas zu trocken. Deshalb würde es mich sehr freuen, wenn jemand eine gute Empfehlung hat.

  • Die Sachbuchreihen des DFB sind ganz gut, aber natürlich trocken und für Trainer ausgelegt. Es wird jedoch eine gute Einführung gegeben und es werden einzelne Situationen anschaulich erklärt. Als Spieler kann man hier viel mitnehmen, wenn man sich da durcharbeitet.

    Wenn es generell um Taktik und Unterhaltung geht kann ich die beiden Bücher von Tobias Escher empfehlen:

    Vom Libero zur Doppelsechs und Zeit der Strategen. Diese Sind anschaulich geschrieben, unterhaltend und man lernt einiges dazu. Sie geben jedoch einem Spieler nicht wirklich was mit an die Hand, was von praktischem Nutzen wäre.

    Dann gibt es noch das Buch Revolution auf dem Rasen. Ein anschaulicher Querschnitt durch die Taktikgeschichte, ganz unterhaltsam.

    Direkt für junge Spieler ist das Buch: Dinge die clevere Spieler tun geschrieben, aber da wird er vermutlich nicht wirklich was lernen. Es fokussiert sich auf Individualtaktische Verhaltensweisen, die man eigentlich im Training lernen sollte. Naja, Evtl. mal eine Leseprobe herunterladen und gucken ob es vielleicht doch was ist.

  • Erstmal vielen Dank für die Tipps. Ich hätte sicherlich erwähnen sollen, dass er "Dinge, die clevere Spieler tun" schon gelesen hat, und jetzt bereit ist für den nächsten Schritt. Ich schaue mir die anderen Bücher und auch die dfb-Reihe auf jeden Fall mit ihm an, und hoffentlich ist da schonmal was dabei. Ansonsten freue ich mich über weitere Tipps.

  • "Nachwuchsleistungskicker", "bereit für den nächsten Schritt" klingt für mich ein wenig seltsam. Ich halte es für fast ausgeschlossen, dass dein Sohn durch die Lektüre egal welchen Buches ein besserer Kicker wird. Hat er denn aus "Dinge, die clevere Spieler tun" etwas mitnehmen können?


    Mein Sohn liest gerne

    Autobiografien aus dem Umfeld Fussball. Lahm, Ibrahimovic, Mrosko, aktuell Cruyff. Dadurch kriegt er sicher ein paar Eindrücke, wie die Profis so ticken. Aber das bringt ihn fussballerisch vermutlich nicht weiter, soll es aber auch gar nicht.


    Grüße

    Oliver

  • Thommy :

    Danke für die Empfehlung, ich habe es gleich mal bestellt.


    Oliver : du hast sicherlich Recht, es klingt ein bisschen komisch, und ist sicherlich nicht für alle Kids etwas, aber unterschiedliche Kinder ticken unterschiedlich (Ich habe mit ca 8-9 Jahren angefangen, mich stark für Wissenschaft zu interessieren, und angefangen, populärwissenschaftliche Bücher für Erwachsene zu lesen).


    Mit dem nächsten Schritt war nicht der fußballerische nächste Schritt gemeint, sondern der bei der Lektüre: Das empfohlene Buch hat er gelesen, aber er kannte das meiste schon. Trotzdem fand er das Buch gut. Ich möchte ihm jetzt aber ein Buch besorgen, was ihm neue Dinge aufzeigen kann.


    Darüber hinaus bin ich sehr wohl der Meinung, dass es prinzipiell Bücher für Jugendliche über Fußball geben könnte, welche einigen jungen Sportlern viele wichtige Dinge vermitteln kann. Ich erwarte nicht, dass das für alle etwas ist, aber mit ca. 12 Jahren sind viele Kinder in einigen geistigen Belangen schon sehr weit, und können extrem viel über interessante Dinge lernen. Und bevor er sich nur der Bravo Sport und ähnlichem widmet, möchte ich ihm zumindest aufzeigen, dass er sich auch auf etwas tieferer Ebene mit seinem Hobby Fußball beschäftigen kann. Und wenn die eher taktischen Bücher oder “Dein Weg zum Profi “ nichts für ihn ist, dann findet er vielleicht Biografien spannend, vielen Dank auf jeden Fall für den Tipp.