Warm machen vor einem Spiel

  • Logo, mach ich für E und F.Ballsack mit 9 Light-Bällen ist n Klacks.
    Man glaubt kaum, was man an einen Kerl so alles hängen kann.
    Ist auch ne Art Training ;-)

    Ok. 9 geht noch. zum Hallentraining letzte Saison hab ich auch immer 10 mitgeschleppt - aber ich fand das schon grenzwertig. Ich sehe mich nicht als Packesel.
    Beim letzten Turnier hatte ich 14 Kinder, beim letzen funino 17, beim Heimfestival vergangenene Woche 26! ;-) Alles hat seine Grenzen :-)

  • @bob-rooney schrieb oben er sucht sich Übungen aus die schnell Aufgebaut sind.


    Daher würde mich nun interessieren was ihr da immer so mit euch rumschleppt, speziell zum Auswärtsspiel. Bittet ihr den Gastgeber z.b. um Bälle o.ä.?


    Bei mir sind immer 4-6 kleine TellerHütchen dabei, 2 Bälle und gelbe Leibchen.

    8-9 Bälle, ein Stapel Tellerhütchen (ca. 10 Stck.), Leibchen, Ersatzschienbeinschoner, Magnetafel DIN A4, Ersthilfetasche (Coolpacks, Pflaster, Mullbinde).
    Bis auf die Bälle packe ich alles in eine Sporttasche, von daher kein Problem.
    Wenn mir ein Spieler zum über den Weg läuft, bekommt er den Bälle Sack in die Hand gedrückt.


    Wie beim Training, da haben wir 2 Bälle Säcke, Leibchen, + entsprechendes Material für die Übungen, was von den Spielern getragen wird.

  • Wer keinen Ballsack zum Spiel mitschleppen kann oder will:


    Verteilt doch je einen Ball pro Spieler für Training und Wettkampf.
    Zumindest ab F-Jugend können die die Dinger locker tragen, in ihrer Fussballtasche.
    Im besten Fall habt ihr (zumindest zum Training noch 2-3 Reservebälle dabei oder vor Ort, weil falls jemand keinen Ball im Traing hat, ist das blöd.)
    Zum "Warmmachprogramm vor dem SPiel brauche ich nur ca. 5-7Bälle bei einem 11-12 er Kader, da passt das also eh.



    Zum Inhalt:
    Ich sehe das auch als vergeudete Zeit (analog der Traingzeit), wenn die Zeit nicht sinnvoll genutzt wird.


    -Kurze freie partnerschaftliche Ballgewöhnung.
    -Einfache Passform, in Gassenform, Ballverarbeitung in die Bewegung, Pass, Ball nachgehen. 3Gruppen a 3-4 Spieler inklusive Torwart.
    -Gleicher AUfbau, zweiter Ball dazu, aufeinander zudribbeln, Finte zur gleichen! (vorher angesagten) Seite, Ball übergeben.
    -Ich sehe das genauso, wie Folkao, Zweikampf und Körperkontakt gehören dazu.
    Deshalb spielt ein Teil 2gg2, 2gg2 plus 1 oder 3gg3 über Linien dribbeln, der andere Teil schießt aufs Tor mit nun Torwart im Tor. Einfacher Ablauf: Dribbling, Finte "im freien Raum" mit Tempoverschärfung nach der Finte, Abschluß, anstellen. Logischerweise nach ein paar Minuten Aufgabenwechsel.


    Material: 5-6 Bälle, 3 plus 1 Leibchen und mindestens 6 Kappen, da ich die Passform mit Hütchen aufbaue, da der Passabstand sonst viel zu gering ist. Muss mich selbst oft um paar Meter korrigieren, weil zu kurze Abstände sind.

    "Wenn zwei Menschen immer der gleichen Meinung sind, dann ist einer von ihnen überflüssig." Winston Churchill