Sperre Spieler?

  • Hallo, ich war aktiven Spieler und Jugendtrainer in einem Verein. Nun hab ich den Verein gewechselt und mich natürlich rechtzeitig abgemeldet und per Einschreiben mit rückschein als Nachweis. Nun hat mein neuer Verein per dfbnet eine Anfrage gestellt, jetzt kam aber das sie die Freigabe erst erteilen, wenn ich Vereineigentum zurückgebe. Angeblich hätte ich noch Schlüssel, Jugendmaterial und von den aktiven ein Trikot.


    Ich hab meine Schlüssel alle am letzten Turnier Tag abgegeben, Trikot hab ich auch nicht, die letzten zwei spiele hat sogar jemand mit meiner ehemaligen Nummer gespielt, so steht es in Fußball.de und Jugendmaterial hab ich ebenfalls kein, außer meine Bälle die ich auch selbst mitgebracht hab.


    Kann der verein mich sperren, wegen sowas? Kann eine Jugendtrainer Geschichte, mich für den aktiven Teil sperren? Und eigentlich müsste doch die Freigabe erteilt werden, wenn mein neuer verein die ablöse zahlt? Weil per Anfrage im dfbnet wollte mein neuer Verein die Kontonummer für die ablöse, aber mein alter Verein will erst Dieb Freigabe erteilen, wenn ich Vereinseigentum zurückgebe. Ich hab nur nichts was ich zurückgeben kann.


    Was ich auch vermute das die auf die 14 Tage Regelung nicht reagiert haben, wenn das Einschreiben kam per rückschein zurück, das kam an, aber einen Monat später haben sie noch nicht mal gewusst wohin ich Wechsel bzw. dass ich Wechsel.


    Wäre cool, wenn sich jemand etwas damit auskennt und mir kurze Rückmeldung geben könnte, ob die das wirklich machen können, auch wenn der Verein die ablöse zahlen will?. Danke schon mal. Lg

  • Das kommt ganz darauf an in welchem Verband du unterwegs bist, sowas musst du bei solchen Fragen immer erwähnen, denn einheitliche deutschlandweite Regelungen gibt es meistens nicht.

    Mir ist aber nur eine Sperre bei Beitragsschulden bekannt, vermutlich werden Schlüssel und Materialien dann ähnlich behandelt.

    Ich würde dir raten den kurzen Dienstweg zu gehen und persönlich mit den entsprechenden Personen reden.

  • Als Jugendtrainer bist du Frei, solange du dir keine Lizenz von denen zahlen lassen hast und dementsprechend auch was unterschrieben hast (meistens bindest du dich an Vereine für 2 Jahre dann), oder ein Vertrag unterzeichnet hast..der gilt aber meistens ab einer U15 (im Leistungsniveau).


    Als Spieler muss man dich trotzdessen freikaufen, normalerweise sollte das auch kein Problem sein..wenn doch wirst du höchstens bis zum 01.11 gesperrt.


    Ich würde einmal vor ort hinfahren und das abklären..einmal über den Schweinehund und dann brauchst du dich ja nicht mehr blicken lassen.

  • Den Basis Kurs und Teamleiter haben die für mich bezahlt und unterschrieben hab ich nur so ein Übungsleiter bogen das ich glaub versichert bin. Aber allgemein war ich kein Vereinsmitglied dort, weil man mir die Kosten damals ersparen wollte.


    Naja die wären ja schön blöd das Geld nicht anzunehmen und für mich wäre es ärgerlich bis zum 1.11. zu warten. Ich glaub aber nicht das die mich abgemeldet haben und die 14 Tage Frist versäumt haben. Ich muss da mal beim wfv anrufen, vielleicht können die mir helfen. Ansonsten muss ich mit dem neuen Vorstand telefonieren oder mailen.

  • Kann man Vereinsmitglied sein, aber aktiver Spieler im Verein?


    Ich würde dir auch empfehlen persönlich "Face to Face" mit dem dafür verantwortlichen Vorstandsmitglied zu sprechen, um die Sache zu erledigen.


    Auf einen möglichen Fehler des Vereins bei einer 14 Tages-Frist würde ich erst setzen, wenn wirklich nicht anderes mehr geht...ich würde zunächst die "friedliche" Lösung versuchen hinzubekommen. Dazu musst du nur in einem direkten Gespräch deinen Mann stehen und klar ansprechen:
    Welche Sachen genau sollen fehlen?

    Dann entgegnest du genau, wem du was ausgehändigt hast.


    Sollten die bei ihrer Meinung bleiben, dann muss man sehen, wie du weiter vorgehst:

    Ablöse, 14-Tages-Frist Fehler..

  • Also ich hab beim Verband angerufen und die meinten, das sie mich wegen einem Schlüssel oder einem Trikot nicht sperren durfen, allerdings tun die Vereine das oft, weil sie sonst an ihr Geld oder Eigentum ran kommen. Es wird auch von wfv Seite nicht geprüft und ich sollte mit meinem abgehenden Verein nochmal sprechen. Unglaublich. Ich hab online auch gesehen das ich bis zum 1.11 gesperrt bin. Naja jetzt werd ich versuchen Kontakt aufzunehmen mit dem neuen Vorstand.

  • Wenn du alles am letzten Turniertag zurückgegeben hast, dann ist doch alles ok. Du kannst das dich anhand der Übergabe protokolle und Übergabebelege belegen. So what?

    Und wenn du keine hast, dann hast was gelernt, das du in Zukunft anders machen musst. 8o

  • Der Verband prüft sowas nicht, also ist man als Spieler machtlos, wenn der alte Verein sich Querstellt und auf die ablöse verzichten will. Ich konnte mich glücklicherweise mit der neuen vorständin einigen und bin nun rechtzeit für die neue Saison die am Wochenende startet frei. Trotzdem danke für eure antworten.