Mini-WM 2018 Augsburg - ballfreunde.com

  • Hallo zusammen


    Wollte mal fragen ob hier schon jemand Erfahrungen machen durfte mit Veranstaltungen von Ballfreunde.com

    Hatte letztens eine Einladung zu der im Threadtitel genannten Veranstaltung, und bevor ich die Eltern meiner Kids damit konfrontiere wollte ich erstmal hier vielleicht ein paar Meinungen, Erfahrungen etc. einholen :-)


    Link zu deren Seite

    https://www.ballfreunde.com/mini-wm-augsburg/


    lg

    Alex

  • Hallo Alex,


    ich war vergangenes Wochenende mit meiner U10 Mannschaft bei der Mini-WM in Augsburg.

    Ein kurzes Fazit: sportlich Top, organisatorisch... es wäre unfair es als kompletten Flop zu bezeichnen, aber meiner Meinung nach grenzt es an einem Flop, da ich selber Jahrelang beim Upper Austria Cup als Übersetzter und Helfer tätig war und weiß, wie viele Arbeitskräfte man benötigt, damit man den Teilnehmern einen reibungslosen Ablauf gewährleisten kann. Wir hatten damals ca. die Hälfte der Mannschaften da und rund drei mal so viele Arbeiter.


    Am Anreisetag war in dem Restaurant, wo wir zugeteilt waren die Hölle los, da die Teams nicht mit Uhrzeiten zum Essen eingeteilt wurden. Jetzt sind um ~18:00 alle Teams inklusive Eltern bei dem Gasthof gewesen. Keiner hatte einen Sitzplatz, das Buffet war permanent leer und man musste sehr lang warten, bis man überhaupt dran kam. Am zweiten Tag hat das dann besser funktioniert.


    Auf der Anlage wurde von mehreren Auseinandersetzungen unter den mitgereisten Eltern berichtet. Wir hatten selbst eine große Gruppe mit und ich habe gesehen, wie schnell da die Stimmung kippen kann. Auslöser waren wie immer.. die Schiedsrichter.

    Sie hatten KEINE klare Linie, haben teilweise selbst die Turnierregeln nicht gewusst (Ausschuss über Mittellinie, etc..) und somit die Trainer und Eltern auf die Palme gebracht. Auch zum ersten mal habe ich gesehen, dass ein weinendes Kind neben dem Schiri am Boden liegt und er Vorteil laufen lässt.. und das nicht nur einmal. Ich kenne das aus Österreich nicht, egal, wie 'gut' der Vorteil gewesen wäre. Das ist Kinderfußball, das darf man bei dem ganzen nicht vergessen. Natürlich waren auch gute Schiris dabei, keine Frage, jedoch dürfen bei so einem Turnier keine unter 16 jährigen Nachwuchsspieler ein Spiel pfeifen, auch wenn sie selber vielleicht aktiv spielen.. da ist dann meistens die Situation eskaliert da die Kids es natürlich ausgenutzt haben, wenn die Schiris härter spielen lassen haben.


    Meinen Kids und den mitgereisten Eltern hat es bis auf die zwei Punkte dennoch sehr gefallen! Eine wunderbare und große Anlage und viele viele gute Mannschaften.


    Für alle Neulinge - unbedingt einen Pavillon oder ein großes Zelt mitnehmen, da auf der gesamten Anlage kein schattiges Plätzchen ist.. bei mir hatten 2 Kids einen Sonnenstich.


    Nichtsdestotrotz kann ich das Turnier weiterempfehlen :)


    LG Denys

  • Ich war mit meiner Truppe 2015, 2016 und 2017 bei den Ballfreunden in Rostock-Warnemünde. Kurz gesagt ist es von Jahr zu Jahr schlimmer geworden. Sportlich war alles ok, auch die Anlage des Rostocker FC ist toll und das Abendessen im Stadion von Hansa Rostock war ok. Wir waren in der Schule untergebracht und das war jedes Mal irgendwie anders, aber immer katastrophal. Frühstücksraum zu klein, Frühstücksangebot abgezählt (1 Brötchen, eine Scheibe Käse, eine Scheibe Wurst, das war es), keine Essenszeiten, warmes Wasser gab es auch nicht zum Duschen. Letztes Jahr dachten wir uns, wir sind erst später dran mit Spielen, gehen wir etwas später zum Frühstück. Da hatten die schona lles abgebaut und es gab angestrengte Diskussionen, dass wir unser Frühstück noch bekommen.


    Mittagessen auf dem Platz auch schlecht, überfordertes Personal, defekte Grills usw.


    Alles in allem fahren wir nicht mehr hin und machen nun unser eigenes Ding.


    Jedes Jahr habe ich Mails geschrieben, aber die hat vermutlich nicht mal einer gelesen.

  • Ich habe (zum Glück) eine ganz andere Erfahrung mit meiner U11 bei den Ballfreunden gemacht.

    Wir waren im Juni bei der Beachsoccer-Mini-WM in Cuxhaven und dort lief alles fast reibungslos. Tunier über 3 Tage war wirklich gut organisiert, Unterbringung in einer Ferien-Pension war top, Verpflegung mehr als ausreichend. Sowohl frü/mittag/abend.

    Einziger Kritikpunkt: ein Elternpaar wollte gern ein "normales Doppelzimmer und wurde in einer Jugendherberge untergebracht. Nicht weiter schlimm eigentlich, aber eine streng-gläubige Türkin in eine Gemeinschaftsdusche bzw Gemeinschafts-Toilette unterzubringen war keine gute Idee. Und ja, wir hatten bei der Reservierung darauf hingewiesen, dass wir ein Doppelzimmer mit eigenem Bad und Toilette brauchen.

    Egal, wir haben es vorort hinbekommen und alles andere lief top. Daher buchen wir kommendes Jahr wieder.