Schlechte IV 'kaschieren'

  • B-Junioren Bezirksstaffel


    Hallo zusammen,

    die Saison ist gestartet und wir sind nach 3 Spieltagen mitten im Abstiegskampf (war zu erwarten, dass es nicht leicht wird). Unser Problem ist relativ eindeutig, die Frage ist eigentlich nur wie die Ursache am besten bekämpft werden kann/ soll.Ich würde mich sehr freuen die Meinung von anderen Trainern hier zu lesen!


    Welche Möglichkeiten gibt es um eine schlechte + sehr langsame Innenverteidigung incl. schlecht mitspielendem TW in den Griff zu kriegen?


    Ansatzpunkte sind in meinen Augen:


    -Tiefer stehen

    -5er-Kette in Erwägung ziehen

    -Dynamik/Antritt/ Athletik verbessern

    -Besseres Stellungsspiel (in meinen Augen aber nicht ganz einfach zu Erlernen)


    Bin über jede Meinung froh!

  • -Tiefer stehen

    -Dynamik/Antritt/ Athletik verbessern

    -Besseres Stellungsspiel (in meinen Augen aber nicht ganz einfach zu Erlernen)


    Bin über jede Meinung froh!

    Punkt 2 und 3 sind wohl eher Punkte, die erst langfristig Verbesserung bringen. Würde ich aber dennoch angehen.

    Sind denn alle IV "schlecht und sehr langsam"? Eventuell mal darüber nachdenken, ob andere Spieler das auch spielen können. Wir haben zB letztens einen 6er "umgeschult". Der war erst skeptisch ob er das kann und möchte. Aber mitlerweile will er gar nicht mehr 6 spielen. Vielleicht habt ihr ja auch einen anderen Spieler, der deutlicher schneller ist. Wenn der nicht gut gegen den Mann ist, kann man zur Not immer noch mit der klaren Rollenverteilung arbeiten: schneller Spieler sichert ab, langsamer spielt gegen den Mann.


    Wenn man die IV nicht ändern kann, sowohl personell als auch in der individuellen Leistung, dann bleibt nur Punkt 1. Tiefer stehen, bzw. insgesamt eine defensivere Ausrichtung/mehr Unterstützung der anderen Mannschaftsteile. Hierbei würde ich darauf achten, dass die AV einrücken und zur Not auch absichern können. IV dann nie Mann gegen Mann, immer einer zum absichern frei, zur Not muss ein 6er situativ mit in die Kette.


    Das wären so meine spontanen Gedanken zu dem Thema.

  • neben den hier angesprochenen Möglichkeiten, gibt es auch noch die Otto Rehhagel Möglichkeit: mit Libero spielen.

    Das war auch meine erste Idee. Warum an einem System festhalten wenn die Spieler nicht vorhanden sind? Ist das bei euch durch den Verein vorgegeben?

    Einen Spieler schneller machen geht ja nur bedingt und eben auch nur mittel- bis langfristig. Also musst du in den nächsten Spielen andere Lösungen finden. Eine Absicherung zwischen die IV's (also Libero) gerne auch in der offensive auf die 6 oder ähnliches.

    Zum Thema tiefer stehen gehört in meinen Augen generell kompakter stehen. Mit kürzeren Abständen zwischen den Reihen wird der letzte Pass häufig bereits in der Entstehung unterbunden.


    Gruß

    Torsten

  • crtim

    Beschreibe doch bitte näher, was genau die IV schlecht machen aus deiner Sicht.

    Wenn sie "lediglich" langsam sind und der TW nicht aktiv mitspielt, dann empfiehlt es sich tiefer zu stehen. So werden die IV seltener in Sprintduelle gezwungen. Den nicht mitspielenden TW kannst du durch einen kippenden 6er ersetzen.

    5er Kette klingt auch sehr pauschal. Wie würdest du es aufziehen?

    Aufgrund deiner Beschreibung gehe ich davon aus, dass du eine Grundordnung vorgegeben hast oder vorgegeben bekommen hast?, die nicht so richtig zu den vorhandenen Spielern passt. Falls noch nicht geschehen, mache doch eine Stärken-/Schwächenanalyse deiner Spieler. Vielleicht gibt es eine Spielweise, die den Fähigkeiten deiner Spieler eher entgegenkommt.

  • Mich würde mal der Umstand interessieren, weshalb man in einer Bezirksmannschaft im B-Junioren Bereich zwei schlechte/weniger gute IVs im Kader hat.


    Durch gutes Stellungsspiel

    Sichere Aufbaupässe in die Breite

    Und engagierte Laufarbeit

    kann man auch weniger Talentierte IVs auf Stand bringen.... Im Normalfall :)

  • Das mit dem Libero haben wir mal eine Halbzeit lange versucht. Hat die Sache nicht besser gemacht, aber auch nicht schlechter. Natürlich ist eine HZ nicht sonderlich repräsentativ. Aber diese Methode spuckt bei mir auch im Kopf herum.

    crtim

    Beschreibe doch bitte näher, was genau die IV schlecht machen aus deiner Sicht.

    Wenn sie "lediglich" langsam sind und der TW nicht aktiv mitspielt, dann empfiehlt es sich tiefer zu stehen. So werden die IV seltener in Sprintduelle gezwungen. [...]

    5er Kette klingt auch sehr pauschal. Wie würdest du es aufziehen?

    Aufgrund deiner Beschreibung gehe ich davon aus, dass du eine Grundordnung vorgegeben hast oder vorgegeben bekommen hast?, die nicht so richtig zu den vorhandenen Spielern passt. Falls noch nicht geschehen, mache doch eine Stärken-/Schwächenanalyse deiner Spieler. Vielleicht gibt es eine Spielweise, die den Fähigkeiten deiner Spieler eher entgegenkommt.

    Nicht nur pyhsisch langsam, sondern auch in Sachen Handlungsschnelligkeit. Stellungsspiel ist nicht gut. Sehr unbeweglich. Bei der Ballannahme extrem unsauber. Spielen 6er trotz Gegner im Rücken an.


    Aktuell tendiere ich dazu sehr tief zu stehen und dem Gegner den Ball zu überlassen. Hauptsache hinten steht die 0.

    In der Offensive sind durchaus Spieler mit Tempo und Qualität vorhanden. Potential für Konterangriffe wäre also da.


    Mir wird kein Grundordnung vorgegeben. Allerdings bin ich noch auf der Suche nach der passenden Ordnung.

    Ganz einfach, Jugendfußball ist extrem abhängig von den Jahrgängen.


    Stellungsspiel lernt man leider nicht mal eben kurz. Und ein IV kann in meinen Augen am aller wenigsten fußballerische Mängel mit Laufarbeit ausmerzen.

  • Nicht nur pyhsisch langsam, sondern auch in Sachen Handlungsschnelligkeit. Stellungsspiel ist nicht gut. Sehr unbeweglich. Bei der Ballannahme extrem unsauber. Spielen 6er trotz Gegner im Rücken an.

    Nun das klingt erstmal nicht unlösbar. Handlungsschnelligkeit lässt sich über Spielformen gut trainieren. Die Entwicklung des Stellungsspiels ist für mich typischer Baustein in dieser Altersklasse. Die Jungs haben erst zwei/drei Jahre auf dem Großfeld hinter sich. Positionsspezifisch ggfs. noch nicht allzu viel Erfahrung. Je nach körperlichem Entwicklungsstand ist auch die Unbeweglichkeit nichts ungewöhnliches.

    Mein Ansatz wäre: in jedem Training 10 bis 15 Minuten Kräftigungs-, Stabilisierungs- und Mobilisierungsübungen einbauen, ggfs. kann das der Kapitän auch schon vor dem Training oder zu Beginn übernehmen (zB. FIFA 11+). Positionsspezifische Spielformen alá Abwehr gegen Angriff dazu und die Abwehrarbeit für 4 Wochen zum Schwerpunkt gemacht. Gruppentaktik mit Übergang zur Mannschaftstaktik ist genau das Thema dieser Altersklasse.

    Technische Basics dauern in diesem Alter nach meinen Erfahrungen etwas länger. Ballan- und mitnahme lässt sich aber doch problemlos in jedes Training einbauen.

    Vermutung von mir: die IV`s haben diese Positionen auch im Kleinfeld gespielt und hier galt, Hauptsache den Ball aus der Gefahrenzone bringen?!

    In der Offensive sind durchaus Spieler mit Tempo und Qualität vorhanden. Potential für Konterangriffe wäre also da.

    Das klingt doch gut. Um kurzfristig die Tabellensituation zu stabilisieren, könntest du erst einmal eine tiefstehende Grundordnung vorgeben.

    Halte die Abstände gering und dann dürfte die fehlende Schnelligkeit der IV´s nicht so ins Gewicht fallen. Da ihr aktuell in der Tabelle unten steht, werden vermutlich die meisten Gegner gegen euch offensiv auftreten.

    Mittelfristig sollten sich die von dir geschilderten Ausbildungsmängel beheben lassen (siehe oben). Wie gesagt, für mich in dieser Altersklasse keine untypischen Probleme. Zur Rückrunde sollte das Team dann soweit sein, auch mit einer anderen Spielweise auftreten zu können.

  • Nun das klingt erstmal nicht unlösbar. Handlungsschnelligkeit lässt sich über Spielformen gut trainieren. Die Entwicklung des Stellungsspiels ist für mich typischer Baustein in dieser Altersklasse. Die Jungs haben erst zwei/drei Jahre auf dem Großfeld hinter sich. Positionsspezifisch ggfs. noch nicht allzu viel Erfahrung. Je nach körperlichem Entwicklungsstand ist auch die Unbeweglichkeit nichts ungewöhnliches.

    Mein Ansatz wäre: in jedem Training 10 bis 15 Minuten Kräftigungs-, Stabilisierungs- und Mobilisierungsübungen einbauen, ggfs. kann das der Kapitän auch schon vor dem Training oder zu Beginn übernehmen (zB. FIFA 11+). Positionsspezifische Spielformen alá Abwehr gegen Angriff dazu und die Abwehrarbeit für 4 Wochen zum Schwerpunkt gemacht. Gruppentaktik mit Übergang zur Mannschaftstaktik ist genau das Thema dieser Altersklasse.

    Technische Basics dauern in diesem Alter nach meinen Erfahrungen etwas länger. Ballan- und mitnahme lässt sich aber doch problemlos in jedes Training einbauen.

    Vermutung von mir: die IV`s haben diese Positionen auch im Kleinfeld gespielt und hier galt, Hauptsache den Ball aus der Gefahrenzone bringen?!

    Jein. Die IVs waren letztes Jahr in der C2. Das war eine 9er-Mannschaft, vermutlich mit Dreierkette hinten. Bei den Heimspielen hat man (keine Ahnung warum) auf einem 11er-Feld gespielt. Dementsprechend hatte man viel Zeit und Platz. Für die Jungs ist das jetzt schon eine gewaltige Umstellung, ist ja auch verständlich.


    So in etwa ist auch mein Plan. Ganz klar um die Abwehr kümmern und das Problem mit der Atlethik/ Beweglichkeit in 10-15 min auch gleich angehen.


    Das klingt doch gut. Um kurzfristig die Tabellensituation zu stabilisieren, könntest du erst einmal eine tiefstehende Grundordnung vorgeben.

    Halte die Abstände gering und dann dürfte die fehlende Schnelligkeit der IV´s nicht so ins Gewicht fallen. Da ihr aktuell in der Tabelle unten steht, werden vermutlich die meisten Gegner gegen euch offensiv auftreten.

    Mittelfristig sollten sich die von dir geschilderten Ausbildungsmängel beheben lassen (siehe oben). Wie gesagt, für mich in dieser Altersklasse keine untypischen Probleme. Zur Rückrunde sollte das Team dann soweit sein, auch mit einer anderen Spielweise auftreten zu können.

    So werden wir die Rückrunde auf jeden Fall vorerst angehen.

    Danke für die Anregungen/ Einschätzungen!