Weihnachtsgedichte

  • Hallo,
    sicher kennt Ihr das alle. Jetzt ist wieder die Zeit in der wir Trainer Weihnachtsgedichte über unsere Mannschaft bzw. Spieler schreiben sollen.
    Nun wollte ich Fragen ob jemand solche Gedichte für mich hätte.
    Ich würde dann selbstverständlich meine Gedichte auch per email zusenden.
    Ach ja meine Gedichte sind mit einem leichten "bayrischem Dialekt"
    Ich hoffe Ihr könnt mir helfen, hier mal meine email

    Gedichte2006@web.de

    Gruß Sandra
  • Hallo Sandra,

    dass kenne ich nicht! Ist bis in den Norden nocht nicht durchgedrungen und ich hoffe, es dauert noch. ;)

    Drehe den Spieß doch einmal um. Jeder aus dem Team soll ein Gedicht über den Trainer, Betreuer und Verein schreiben.
    Oder zu "Stille Nacht" einen Text über den Trainer schreiben und vorsingen. Egal wie, aber das lenkt ab. :]
  • Hallo,
    haben wir vorgeschlagen, kam aber leider nicht beim Jugendleiter an.
    Ich dachte das eigentlich bei jedem Verein der Nikolaus kommt und Gedichte über die einzelnen Spieler vorträgt. Bin jetzt schon erstaunt das das nicht überall so ist.
    Naja dann werden voll die Gedichte vom letzten Jahr herhalten müssen.
    Aber trotzdem Danke
    Gruß
    Sandra
  • Hehe, also von der Sitte hab ich auch noch nicht gehört, und ich lebe noch südlich des Weißwurstäquators.

    (und ich bin auch nicht gerade unglücklich, dass das bis zu uns nicht vorgedrungen ist...)
  • Hier eine Eigenkration:

    Spieler seid euch heut gewiss, es weihnachtet wie ihr sicherlich wist.
    Geschenke wollt ihr heute haben, aber was war mit euren Gaben,
    X Tore habt ihr immerhin geschossen, und das hat der Trainer sehr genossen.
    Das kann noch besser werden, doch leider liegt das in Sternen,
    drum laßt uns heute feiern, und in der Rückrunde rein ins Netz mit den Eiern.
    Das Christkind möchte auch was sehn, drum werd ich jetzt mal gehn,
    und seit euch eins gewiss, die Mannschaft hatte wirklich Biss.


    www.bcefferen.mx35.de

    PS: Bin mal gespannt ob noch mehr Vorschläge kommen
  • Umgeschrieben auf Weihnachten: Für den Torwart/Torhüterin

    In unser Tor, so soll es sein,
    da kommt nicht oft ein Ball hinein.
    Ob oben, unten, in die Ecken,
    das Tor ist dicht, da könnt ihr wetten.
    Na gut, so manchen Fehlgriff habe ich vergessen
    und alles was er/sie hat ausgefressen.
    Trotzdem packt der Nikolaus
    bestimmt nicht seine Rute aus.

    oder:
    Trotzdem rückt der Nikolaus
    eines der Geschenke raus.


    PS: So, wer ist der nächste Dichter?

  • Hallo
    super danke an Euch zwei :] .
    Habt Ihr super gemacht. Ich werde sobald ich fertig bin, meine Kraetion einstellen.
    Natürlich hoffe ich noch auf ein paar Reime. Aber ich muß am Freitag schon alles abgeben, denn der liebe Nikolaus muß es noch lernen.
    Gruß Sandra
  • Hallo!

    Bei uns gibts einen Brauch, der sich "Wichteln" nennt.

    Die Namen aller kommen in einen Lostopf und jedes Mannschaftsmitglied zieht sich einen. Über den muß dann ein kurzes Gedicht oder ein knackiger Spruch geschrieben werden. Außerdem soll jeder ein kleines Geschenk einpacken. Dabei soll aber nichts eingekauft , sondern irgendwas Witziges ausgesucht werden z. B. ein Päckchen Taschentücher für jemanden, der im Training ständig andere nach einem Taschentuch fragt oder so. Auf diese Geschenke wird der Spruch oder das Gedicht geklebt und alles wird eingesammelt. Am besten sollte anonym bleiben, was von wem kommt. Der Trainer oder der Nikolaus liest dann auf der Weihnachtsfeier die Gedichte vor und verteilt die Geschenke.
    So müssen sich alle Gedanken machen und es kommt immer was Lustiges dabei raus.

    Servus!
    Maggi