Stürmertraining - DVD, etc.?

  • Hallo liebe Trainerkollegen,


    ich bin auf der Suche nach Material (vorzugsweise DVD) bzgl. Stürmertraining und da vorallem den Abschluss - d.h. Herausspielen von Chancen klappt ganz gut, aber der eigentliche Abschluss bereitet Probleme


    Altersklasse U15 (B-Junioren)


    Vielen Dank, liebe Grüße

  • Hallo Chris,


    ich würde dich bitten dein Problem etwas zu präzisieren, damit wir dir besser helfen können.

    Du sagst, dass der Abschluss Probleme bereitet...

    - Liegt es dabei eher an technischen Mängeln, also dass die Ausführung eines Vollspannstoßes oder Innenspannstoßes unsauber ausgeführt wird?

    - Oder liegt es daran, dass den Spielern, die zum Abschluss kommen klassischerweise die "Nerven" versagen?


    Beste Grüße

  • Hi Peepshow!


    Ich denke die technischen Fertigkeiten wären gegeben - ruhende Bälle werden z.b. sowohl mit Vollspann als auch Innenspann gut verarbeitet


    Es mangelnd ganz einfach an der Chancenverwertung - und da wollte ich mir mit Eurer Hilfe neue Reize holen, die ich vlt. noch nicht kenne


    Vielen Dank, liebe Grüße

  • Ich provoziere mal: beim Abschluss kommt es auf Kleinigkeiten an

    - Wo ist die U15 (B-Jugend)? In Deutschland ist sie C-Jugend.

    - Ich gratuliere zu vielen Freistoßtoren. Wann habe ich sonst einen ruhenden Ball im Spiel?


    Ich provoziere weiter:

    Ich behaupte es liegt nicht an der Chancenverwertung (das ist für mich Stammtischniveau bzw. Phrasenschwein). Was ist das überhaupt im Fußball? Wodurch entsteht sie?

    - mangelnde Technik

    - mangelnde Wahrnehmung

    - mangelnde Koordination

    - mangelnde Antizipationsfähigkeit

    - mangelnde Kommunikation

    - mangelndes Selbstvertrauen

    - Gegnerdruck

    - Zeitdruck

    usw.


    Neue Reize wären dann z.B. Life Kinetik, Kommunikationstraining, Koordinationstraining usw.


  • ok, dann ists wohl eine C-Jugend ;-)


    Du trainierst den Torabschluss mittels Life-Kinetik, Kommunikationstr., Koordinationstr. usw?


    Natürlich führen viele Wege zum Ziel ... vlt hab ich's auch schlecht formuliert:


    Mit welchen Übungen trainiert ihr den Torabschluss - und ja ich kenne sehr viele Übungen zum dem Thema, aber vlt kommen im Austausch mit Euch neue Ideen dazu


    Vielen Dank, liebe Grüße

  • Hier habe ich ebenfalls nach diesem Thema gefragt.


    Ich würde auch sagen, dass man weiterhin an der Technik arbeitet. Kein isoliertes Techniktraining, sondern Training unter Drucksituationen, als Torschuss unter Gegnerdruck und aus unterschiedlichen Positionen. Ich würde wirklich jeder Situation mit Gegnerdruck absolvieren.


    Meist sind die Jungs technisch gut dabei, haben aber Probleme, das ganze auch unter Druck abzurufen. Zudem geht es um "Taktik", also den Moment wann schieße ich. Meine Stürmer laufen beispielsweise zu nah auf den TW auf und schießen dann, sodass dieser meist nur noch angeschossen werden kann...

  • Meist sind die Jungs technisch gut dabei, haben aber Probleme, das ganze auch unter Druck abzurufen. Zudem geht es um "Taktik", also den Moment wann schieße ich. Meine Stürmer laufen beispielsweise zu nah auf den TW auf und schießen dann, sodass dieser meist nur noch angeschossen werden kann...


    Ich denke diese Situation kennen wir alle ... oder sie ballern den Ball aus 5m weit über das Tor ... wobei man das ja durchaus auch bei Profis sieht ;-) Übungen mit Gegnerdruck immer gut - welche bevorzugt ihr da?


    Vielen Dank, liebe Grüße

  • Ja, das ist für mich Trainerarbeit.


    Beispiele:

    - Fußball-Bundesliga: Eckball oder Freistoß - Kommunikation: Arme werden gehoben, Stutzen hochgezogen usw. Und schon habe ich einen Vorteil gegenüber dem Verteidiger, weil ich weiß, wo der Ball hin kommen soll.

    - Fußball-Bundesliga: anstatt des Abschluss wird die Vorbereitung trainiert z.B. scharfe Flanken anstatt "Schneeflanken" - dann ist es egal, wie ich den Ball in der Mitte treffe (Vollspann oder Schienbein) und er geht trotzdem mit Geschwindigkeit auf und ins Tor

    - Skifahren: Felix Neureuther hatte Probleme mit einer Torseite bzw. Stangenseite - wurde nicht durch mehr Skifahren behoben, sondern durch Life Kinetik.

    - Seitfallzieher, Fallrückzieher, Seitdrehschuss - bekomme ich das koordinativ nicht hin, ist die Torchance weg, weil ich erst den Ball kontrollieren muss bevor ich ihn abschließen kann und dann ist der Gegner bereits da

    - Beispiel von Effzeh : Spieler hat eine sehr gute Schusstechnik und ein gutes Dribbling - bringt beides nichts, wenn der Kopf unten ist (Wahrnehmung) und er versucht einen halben Meter vor dem Torwart zu schießen oder sein Dribbling anzusetzen.


    Zur Übungssammlung kann ich das beitragen:

    Zwar keine DVD, aber ein Video (hatte ich schon einmal verlinkt):