Musik in der Kabine vor dem Spiel

  • Guten Morgen,

    nach langer Zeit des stillen, passiven Mitlesens (seit bestimmt 2 Jahren) versuche ich mich dann jetzt auch mal aktiv zu beteiligen.


    Ich trainiere zurzeit eine C-Jugend Mannschaft.

    Nun möchte ich gerne mal eure Meinung zum Thema „Musik in der Kabine vor dem Spiel“ hören.

    Meinen Jungs fehlt, meiner Einschätzung nach, immer ein wenig Fokussierung auf das Spiel.


    Egal was wir im Trainerteam versuchen in unsere Ansprachen einzubauen. So wirklich Siegeswille kommt da nicht auf.


    Habt ihr schon Erfahrungen mit dem Einsatz von Musik vor dem Spiel gemacht?

    Falls ja, habt ihr die Lieder ausgewählt oder die Mannschaft?

  • Wir lassen während dem Umziehen die Boxen an - und spielen eine Mischung aus Charts und „Pump Up“ (aufheiz Musik, siehe unten)


    Dann folgt eine Einschwörung auf das Spiel mit allen relevanten Infos. Totaler Fokus auf das Wesentliche. Aufstellungen, Erwartungen, Aufmunterungen, „Spieler stark reden“, motivieren, etc.


    Beim Rauslaufen dann wieder einen letzten Track - dazu klatschen sich die Jungs ab und motivieren sich gegenseitig.


    Remember the Name (Fort Minor)

    Here comes the boom (Nelly)

    Numb (Jay-Z/Linkin Park)

    Loose your self (Eminem)

    Bella Ciao (Hugel)

    Eye of the tiger (dancehall mix)

    Turn down for what (dj Snake)

    Can’t hold us (macklemore)

    300 violin orchestra (Jorge Quintero)

    Hells bells (ac/dc)

    My time (fabolous)

    Sirius (Alan Parsons Project)

  • Wenn Musik, dann sollen die Jungs doch selber bestimmen welche. Die Kabine ist das Reich der Spieler und ein Trainer sollte sich m.M.n so wenig wie möglich da drin aufhalten oder Abläufe bestimmen.

    so ist es bei uns.

    Wir Trainer sind ja nur für die Ansprache in der Kabine. (und sicher nicht während dem Umziehen....)

    Und ja, während der Ansprache läuft keine Musik.