Wie oft Trainiert ihr mit Euren D Mädels ?

  • Vorliegend sehe ich allerdings in der wahrscheinlich fehlenden Qualität der Mitspielerinnen das Problem. 1. Wird von der höherklassigen Spielerin erwartet, dass sie quasi das Spiel allein entscheidet. 2. Bedarf es für ein funktionierendes Zusammenspiel eben auch entsprechend ausgebildeter Mitspieler.

    So sehe ich das auch. Wenn jede Aktion ins leere läuft weil der andere den Pass nicht verwerten kann ist schon frustrierend.

    Die Pro-Argumente meiner Vorschreiber kann ich komplett unterschreiben. Diese Spiele auf dem Feld machen sie tatsächlich als TW besser. Sie lernt z.B., denn Ball unter Druck mit dem Fuß zu behaupten. Selbst im höherklassigen Damenfußball sieht man viel zu viele Torhüterinnen, die kaum den 5er verlassen und den 16er schonmal gar nicht.

    Sie hat vorher 4 Jahre als Verteidiger und hinten Mitte gespielt Ihr große stärke ist das sie viele Situationen schon vor dem Schuss klären kann , da merkt mann den Verteidiger.. Nach dem Spiel ist sie meistens heiser weil sie die Spieler von hinten dirigiert. Wenn sie bei den Mädchen aber ruft breit machen wissen diese oft gar nicht was sie meint. Auch lassen die Mädels die Gegner oft frei zu Schuss kommen obwohl sie schreit angreifen.

    Häufig ist es doch so, dass wenn Spieler von "oben" aushelfen, die Erwartungshaltung viel zu groß ist. Aus einem Innenverteidiger einer Landesligamannschaft wird nicht automatisch ein Spielmacher in der Kreisliga, um es einmal zu überzeichnen. Außerdem passen in den älteren Jahrgängen doch auch die taktischen Abstimmungen häufig nicht zusammen.

    Diese Bedenken haben auch die Trainer vom DFB geäußert. Anders gesagt " Was bringt es ihr dort zu Spielen "


    Ich werde morgen mal mit dem Trainer der Mädels reden. Vielleicht gibt es eine Regelung die allen Hilft.

  • "Was bringt es ihr dort zu Spielen."

    Spaß! Wenn sie keinen Spaß hat, kann sie es auch lassen.


    Ich könnte genauso gut fragen, was bringt ihr das Torwartspiel? Geld, Ruhm, Anerkennung?


    Oder was bringt das Fußballspielen überhaupt?


    Mir gefällt diese Frage nicht. Sie geht aus meiner Sicht am Kind vorbei.

    Ist die Aussage von den Trainern beim DFB. Ich lasse sie da spielen weil sie die Mädels mag und gerne bei ihnen spielt.

  • Ist die Aussage von den Trainern beim DFB. Ich lasse sie da spielen weil sie die Mädels mag und gerne bei ihnen spielt.

    ...und das ist ein ganz wichtiger Punkt. Natürlich möchten talentierte Mädchen auch mal die Möglichkeit haben, mit Mädchen zu spielen und in der Kabine über Mädchenthemen zu reden. Das ist etwas, was wir bei aller berechtigter Sorge um fußballerische Ausbildung nicht außer Acht lassen dürfen.