• Ja, das gibts wirklich nur bei Olympia!


    Denn beide Teams werden von Trainern geleitet, für die es das letzte Spiel in einer krönenden Karriere ist. Bei den Frauen sehe ich die Chancen im Finale gegen Schweden ein klein wenig besser als bei den Männern. Aber auch dort ist eine Überraschung nicht ausgeschlossen.


    Schauen wir mal :thumbsup:

  • Zugegeben, ich wusste am Beginn des Turniers nicht so genau, was ich davon halten soll.
    Von spannend weil "anders" bis zu "wo genau liegt der Sinn des Ganzen" reichte meine Bandbreite.
    Auf alle Fälle hat es sich erfrischend entwickelt! Ich freute mich jeweils auf das nächste Spiel!
    Die Aussage von Hrubesch finde ich sehr symphatisch:


    H.Hrubesch schrieb:

    "Die Jungs haben das selbst gemacht, ich kann ihnen nur gratulieren"


    Jedes Ding hat drei Seiten: Eine die du siehst, eine die ich sehe und eine die wir beide nicht sehen.