Wechsel vor zurückziehen einer Mannschaft

  • Hallo Zusammen.
    Habe ne etwas verzwickte Lage. Bei uns in der Liga gibt es eine Mannschaft die nur noch so 10 Spieler (Senioren)hat und somit vor der Abmeldung steht. Es gibt nun Spieler, die am liebsten sofort wechseln wollen, dabei allerdings eine Zustimmungsverweigerung zum Wechsel riskieren. Sollten Sie warten, bis die Mannschaft sich abmeldet (will noch Turniere spielen und hofft auf neuzugänge ) verpassen Sie die ganze Vorbereitung. Mit Abmeldung der Mannschaft würde kein Spielbetrieb für die mehr Angeboten und somit dürften sie Sperrfrei wechseln.


    So. Jetzt die eigentliche Frage. Wenn die Spieler jetzt sofort wechseln, Sperre wegen verweigerter Wechselzustimmung bekommen. Endet die Sperre, wenn die Mannschaft abgemeldet würde oder müssten sie die Sperre absitzen und die anderen dürften sperrfrei wechseln?


    Hoffe mir kann wer helfen.

  • Wirklich AHnung habe ich davon nicht.



    Aber, der 31.12. ist vorbei. Wenn man bis dahin nicht ausgetreten ist, dann bekommt man eh eine automatische Sperre vom Verband.


    Die Wechselsperre des abgebenden Vereins könnte noch dazu kommen.


    Deshalb denke ich, dass ohne Abmeldung der Mannschaft (und was dann ist, keine Ahnung) die SPieler sofort spielberechtigt wären.

    "Wenn zwei Menschen immer der gleichen Meinung sind, dann ist einer von ihnen überflüssig." Winston Churchill

  • Moin Männers ,


    Steig hier noch nicht so richtig durch wie man hier Chats eröffnet , deshalb schmeiß ich mal meine Frage passend zum Thema hier mit rein .


    Ich habe eine ähnliche Situation . Ich bin Trainer einer zweiter mannschaft . Der Verein hatte massive personalProbleme in der ersten , wodurch du zweite ziemlich Bluten musste , nun war angedacht das zum Jahreswechsel , Verstärkung für die zweite kommt , was bisher auch gut geklappt hat .leider ist es im Verein üblich , das die Wertschätzung der zweiten alles andere als hoch ist und diese Situation missfällt auch den Spielern der ersten , wodurch es wieder zum Abgang von Spielern der ersten kam , was für mich wieder bedeutet , dass ich wieder Spieler nach oben geben . Dieses wollen aber die Spieler der zweiten nicht mehr und haben sich in der Vergangenheit dagegen gewehrt in der ersten überhaupt noch auszuhelfen ( waren noch viel mehr Ereignisse )
    Es sollte sich in der Rückrunde aber alles bessern laut Vorstand !
    Nun ist aber rausgekommen , das der Vorstand beabsichtigt , die Wechselfrist abzuwarten und dann die zweite abzumelden , damit die Spieler nur noch die Möglichkeit haben , entweder erste zu Spieler oder 6 Monate sperre !
    Ist das so rechtens ? Wer Möglichkeit haben meine Spieler noch ? Dürfen sie aufgrund Auflösung und trotz Spielbetrieb der ersten wechseln ?