Wert der Deutschen Trainerlizenzen im Ausland

  • Hallo,


    vielleicht kann mir ja jemand hier helfen. Ich plane einen längeren Auslandsaufenthalt, Ziel ist Nordamerika. Ich überlege mir aber dort weiter als Trainer tätig zu sein. Ich habe hier in Deutschland die C-Lizenz gemacht.


    Zunächst ist meine Frage erst einmal, ist meine Deutsche Lizenz im Ausland überhaupt etwas Wert? Oder ist sie quasi wertlos?


    Wenn sie etwas Wert ist, wie wird sie eingeschätzt? In Kanada z.B. dauert die erste Lizenzstufe (mit ähnlichem Namen) nur circa 30 Stunden, also lediglich 1/3 der Deutschen C-Lizenz. USA ist wohl ähnlich. Mir scheinen die Nordamerikanischen Lizenzen wesentlich einfacher zu sein, jedenfalls vom Inhalt und Umfang. Eher als wäre C-Level dort vergleichbar mit Übungsleiter. Weiß jemand zufällig, als was man dort (oder vielleicht auch in anderen Ecken der Welt) unsere Deutsche C (oder auch B) Lizenz bewertet?


    Wie sieht es mit Fortbildungen aus? Im Ausland kann ich ja schlecht in Deutschland an Fortbildungen teilnehmen. Kann ich im Ausland an Fortbildungen teilnehmen und trotzdem meine Lizenz verlängern, oder hat man dann Pech und die Deutsche Lizenz verfällt schlicht?


    Hoffe jemand hat ein paar Antworten oder vielleicht selber schon Erfahrung.

  • Hier mal das Lizenz-System der USA:

    https://calnorth.org/content/o…coaching-license-pathway/


    Von F bis einschließlich D sind das wohl tatsächlich Vorstufen, die C-Stufe und alles Folgende ist dann recht aufwendig und wohl im weiteren Sinne mit dem deutschen System zu vergleichen.


    Sprich: Wenn du 'ne C-Lizenz hast, sollte das fachlich dort auch irgendwo im C-Bereich einzusortieren sein. Ob du dann auch wirklich einfach so arbeiten kannst (gerade im US-System mit dem starken Bezug zu den schulischen Einrichtungen und etwaigen Einreisebedingungen bzgl. des Geldverdienens), solltest du nochmal prüfen.


    Mein Zimmerpartner beim B-Lizenz-Lehrgang kam aus den USA (Kalifornien, meine ich) und hat wohl auch irgendwie Bezug zu Mexiko und anderen Staaten der Gegend. Da kann ich gerne mal Kontakt herstellen, der würde dir sicherlich gerne und kompetent weiterhelfen. Bei Interesse ruhig mal per PN melden!

  • Die deutsche Lizenz verfällt nicht. Machst du deine 20LE nach den 3 Jahren ,kannst du die Lizenz ganz normal verlängern.

    Sie ist dann wieder 3 Jahre gültig an dem Tag,an dem sie vorher abgelaufen ist


    Das ist mir schon bewusst, nur was passiert wenn man sich länger als 3 Jahre außerhalb von Deutschland aufhält? Kann man die Fortbildungen auch im Ausland machen? Wäre ja schon fies vom DFB zu sagen, ,,hast Deutschland verlassen, also Pech''.