intensive Passübung mit Torschuss

  • Liebes Forum


    Für meine E-Junioren (2007er) suche ich eine intensive Passübung mit Torschuss.


    Schwerpunkte: Passen, Ausdauer und Koordination

    Ziel ist, dass die Kinder etwas aus der Puste kommen und ihre Konzentration hoch bleibt. Und ich möchte dass die Kids rennen müssen, also z.B. eine Bewegung von Hütchen A nach B _muss_ im Sprint erfolgen. Ich möchte dass die Kinder gezwungen werden zu rennen, statt einfach zu gehen und sich zu verstecken.


    Anzahl Kinder in der Übung: 4-5 ohne Torhüter

    verfügbare Feldgrösse: 25m breit, 25-30m lang

    1 Jugendtor verfügbar.

    Dauer: 10-15'

    Ich möchte möglichst wenig Standzeit, die Kids sollen in Bewegung bleiben. Die Kinder sollen die Bälle nach dem Torschuss nicht holen. Erst wenn keine Bälle mehr verfügbar sind, sollen die Bälle eingesammelt werden.

    Nach einer gewissen Zeit möchte ich dann einen Verteidiger (Gegnerdruck beim Passen) in die Übung einbauen.


    Oder auf was muss ich achten, damit ich die Ziele erreichen kann?


    Beispiel mit 5 Kindern:


    Tor mit Torhüter, 4 Hütchen in Rautenform ca. 25-15m vor dem Tor aufstellen (vorderstes Hütchen 15m vor dem Tor). Die anderen Kinder stellen sich zu Beginn alle hinter dem hintersten Hütchen.

    Spieler 1 ist der der am Schluss aufs Tor schiesst.

    Spieler 2 ist der der den Pass in die Spitze gibt.


    Spieler 1 führt den Ball zu irgend einem Hütchen (links oder rechts), das Kind hinter ihm (Spieler 2) rennt in die andere Richtung zum Hütchen, Spieler 1 passt zu Spieler 2 hinüber und rennt zum letzten Hütchen während Spieler 2 seinen Pass annimmt und gleich wieder in die Sturmspitze (letztes Hütchen) zu Spieler 1 passt, der annimmt und aufs Tor schiesst. Spieler 1 wird Torhüter, Spieler 2 und Torhüter rennen zum Übungsanfang zurück. Spieler 2 wird zum Ballführer und Torschiesser (Spieler 1), während der Torhüter zum Passgeber (Spieler 2) wird.


    Klappt das, wird im Rautenfeld ein Gegner eingesetzt (anstelle des Torhüters). Dieser soll versuchen, den Ball zu erobern wenn der Ball zugespielt wird, er stört aber nicht beim Torabschluss.


    Was meint ihr?


    Danke

    Greenhorn76


    PS. reine Spielform sehr willkommen, wenn damit die Ziele erreicht werden.

  • Hier mal eine sehr laufintensive Übung, die du ggf. an deine Bedürfnisse anpassen kannst.


    Wir haben sie (F-linge) auf etwa 20x20 m gespielt. Bei einer E würde ich es entsprechend größer (länger) machen.
    Auf ein Signal spurten drei Kinder los. Der mit dem Ball dribbelt ums linke Hütchen, der zweite Angreifer muss quer übern Platz, der Verteidiger auch. Dann 2:1. Sehr laufintensiv. Wir haben das noch um einen zweiten Abwehrspieler erweitert (viertes Hütchen).

  • Super, herzlichen Dank!


    werde die Übung ausprobieren und vielleicht so anpassen, damit der Spieler ohne Ball, nachdem er sein Hütchen umlaufen hat, einen Pass erhält und der Passgeber dann ohne Ball um das Hütchen sprinted, dann 2vs1.