Regelfrage: Alleinigen Trainer verweisen?

  • SItuation ist folgende:


    Trainer der Mannschaft ist alleine an der Seitenlinie und steht als einziger im Spielbericht. Darf der Trainer vom Platz/Halle verwiesen werden, wenn er sich zum Beispiel am Rand nicht benimmt? Oder muss man das dann tolerieren?
    Mannschaft wäre ja folglich alleine und ohne Aufsichtsperson. Und wenn man ihn wegschickt, wer kommt bei Verletzungen?
    Darf man also den alleinigen Trainer vom Platz verweisen?

  • Mein Gefühl sagt mir dass das gehen müsste.
    Denn der MV muss nicht im Innenraum stehen und Trainer kann jeder sein. Selbst ein Jugendspieler darf im Bericht als Trainer auftauchen.
    Außerdem kann der Schiri jederzeit den Spielbericht so anpassen, dass eine andere Person als Trainer/Betreuer im Spielbericht steht. Von daher sehe ich überhaupt kein Problem

  • @16er, bei uns darf definitiv kein minderjähriger im Spielberichtsbogen als Trainer auftauchen! Wie auch? Du kannst einen Minderjährigen keine Verantwortung übertragen und ihn -laut Gesetz - beim verletzten dieser Verantwortung nicht bestrafen.


    Aber die Fragestellung interessiert mich auch sehr, kann leider keine Antwort geben

  • Du kannst als Schiedsrichter den Trainer höchstens hinter das Stankett bzw. in der Halle auf die Tribüne schicken. Die Mannschaft ist also nicht wirklich allein.
    Du kannst ihn nicht von der Anlage bzw. aus der Halle verweisen. Das kann lediglich der gastgebende Verein, da dieser das Hausrecht inne hat.


    Gibt der Trainer nach dem Verweis immer noch keine Ruhe, hat man ja auch andere Möglichkeiten ... vom Eintrag in den Spielbericht (wird durchaus teuer für den Trainer) bis Spielabbruch.