1. Abend - Grundkurs für Fußballtrainer

  • Zamorra : sorry, aber dann war die Frage zu intelligent für mich... ;) Das Vorurteil war nicht auf dich bezogen, lies noch mal, was ich schrieb*: Egal, hat nur indirekt was mit dem Thema zu tun: falsch machen Trainer etwas, wenn sie sich primär als Rivalen sehen. Kollegialität statt Rivalität!


    *Zur Erklärung: Ich schrieb vom Vorturteil Erwachsener u. falschem Denken: Profis mit Kindern zwischen 5 u. 14 Jahren zu vergleichen, was zu tun du vorgabst, oder? Ob du real dies Vorurteil hast u. so denkst, weiß ich nicht, daher habe ich dazu auch gar nichts geschrieben. Oder wie sollte ich deine Frage verstehen? Noch ne Ergänzung: Für mich ist klar: kein Profiteam hat so eine gute Moral und solch ehrlichen Teamgeist wie ein Team von noch 5- u- 14-jährigen, oder wie kann man das anders sehen?

    Jeder Erwachsene kann nur so gut spielen, wie er als Kind trainiert wurde....

    Dieser Beitrag wurde bereits 5 Mal editiert, zuletzt von Kicker ()

  • mach doch aus dieser einfachen und klaren Aussage keine Weltanschauung.


    wir haben hier viele Bereiche, wo man alles mögliche diskutieren kann.


    dies hier ist jedoch der falsche Bereich. warum nicht mal einfach stehen und in der Gesamtheit später wirken lassen.
    einzelne Punkte hier jetzt herausgreifen und tiefgründig hinterforschen ist nicht angebracht.


    deshalb sollten wir uns alle hier mal etwas zurückhalten und allein dem Aufruf von Uwe folgen, den er ganz zu Beginn gestellt hat:


    und dazu gibt es bestimmt weitere Vorschläge.


    und dies nicht in ellenlangen Ausführungen, sondern in der Form, die der Verfasser anwendet: kurz, knapp, aber jeder weiss was gemeint.


    gg

  • Gerne falsch gemacht noch:


    Der Auf- und Abbau dauern zu lange.


    Eine gutes Trainingsgesamtkonzept erkennt man auch daran, dass ein Mal aufgestellt Stangem und Hütchen gleich für mehrere Übungs- und Spielformen genutzt werden können. Die Umbauzeiten sind kurz.