Freigabe Probetraining

  • Hi zusammen,


    weil das Problem ja schon an der ein oder anderen Stelle aufkam habe ich mir überlegt, ein eigenes Thema daraus zu machen.


    Evtl. können wir das ja von beiden Seiten beleuchten, also sowohl von Vereinsseite als auch von Spieler-/Elternseite?


    Ich selber bin Jugendleiter bei uns im Verein und habe noch nie das Ausstellen einer entsprechenden Bescheinigung verweigert (auch bei meinem eigenen Sohn nicht ;))

    Auf der anderen Seite habe ich aber mittlerweile schon häufiger von Vereinen gehört, die zwar eine Bescheinigung für das Probetraining bei Verein A zulassen, bei Verein B das aber kategorisch ablehnen oder auch grundsätzlich eine entsprechende Bescheinigung nicht ausstellen...


    Wie handhabt ihr das oder welche Erfahrungen habt ihr damit gemacht?

  • Als Trainer oder Funktionär kann man ja nun auch andere Vereine einschätzen.


    Wir haben einen Oberligisten im Umkreis, der jedes Jahr 30 Spieler zum Probetraining einlädt, sich natürlich die besten aussucht und diese zum Teil dann in der dritten Mannschaft des Jahrgangs landen. So geschehen bei 4 Spielern, die in den letzten 24 Monaten dorthin wechselten. Hier im Verein können wir wegen sowas nur eine C-Jugend melden, während dieser Verein drei melden kann.


    Man möchte niemandem etwas verbauen und den Spielern die Chance geben. Aber den Spielern Flausen in den Kopf zu setzen, sie mit Landesliga zu locken und am ende Kreisliga 5 zu spielen, schadet allen, nur eben dem neuen Verein nicht.


    Hier finde ich gegenüber dem anderen Verein schon Worte und gebe diese auch den Eltern mit auf den Weg, wenn ich sie von der Einladung zum Probetraining in Kenntnis setze. Die Eltern können sowas nicht wissen, wir haben da die Erfahrungen.


    Kommt ein Verein, den ich kenne oder bei dem ich den Trainer kenne, reicht ein kurzes Telefonat um sich auszutauschen und auch ehrlich über den Spieler zu sprechen. Wenn es Sinn macht - dann sollte man keinem Spieler Steine in den Weg legen.

    Wer gut zielt, macht viele Tore - Wer gut spielt, hat viel Spaß - Wer beides macht, hat Erfolg