Saison 18/19 einer u10

  • Hallo zusammen,

    die neue Saison hat soeben angefangen. mit diesem thread möchte ich auch ähnlich wie das Tagebuch in der Altersklasse U17 mit einer u10 anfangen.


    ich werde ausführlich berichten, welche Schwerpunkte wir angreifen und mit welchen Trainingsübungen wir das ziel erreichen wollen.

    Gerne kann das auch als weitere Ideensammlung für u10 Trainer dienen. und gleichzeitig immer her mit euren Meinungen, Verbesserungsvorschläge etc.


    Kurz zu uns:

    wir haben einen Kader von 15 kinder, wobei 11 kids ein recht hohes niveau haben und 4 weitere noch ein bissle aufholbedarf haben.

    das trainergespann besteht aus meiner person, einen weiteren Trainer und einer weiteren Betreuerin.

    Die Eltern werden in bestimmten Sachen noch mit einbezogen, das folgt aber erst nächste woche mit unserer Präsentation beim Elternabend.


    Am 10.9 hat das erste schwerpunkttraining angefangen zuvor den Samstag hatten wir ein turnier, wo wir im spiel um den 3. platz gegen die u11 vom sonnenhof großaspach deutlich verloren haben.


    der erste schwerpunkt in dieser saison ist das anbieten und freilaufen inklusive spielaufbau.


    10.9

    Aufwärmen das Fuchsspiel (es ist ein fangsspiel, wo die jäger die leibchen aus der hose von den Füchsen rausziehen muss)


    danach folgte ein langes 3 vs 1 im quadrat.

    Zuvor haben sich alle spieler versammelt und wir haben den Deckungsschatten kurz erklärt.


    Wie? Die kids sollten sich den Ball als Sonne vorstellen und schauen wohin ihr körper einen schatten wirft.


    zur fussballerischen seite: ich war der passgeber mein Trainerkollege hat sich vor mir als gegenspieler aufgestellt (größere Distanz)


    ein, zwei kids sollten den deckungsschatten mit hütchen aufzeichnen.


    danach haben wir den abstand verringert was passiert dadurch - der deckungsschatten wird viel breiter.


    die kids kamen auf den leitsatz kurzer abstand zum gegner breiter deckungsschatten und großer Abstand "schmalerer Deckungsschatten"


    das prozedere hat ca 10 minuten gedauert.

    danach haben wir mit dem 3vs1 angefangen.

    erste regel: jäger bleibt 2 minuten als jäger auch wenn er den ball bekommt.


    variation: nach ballgewinn tauscht der jäger die position. dabei wurden manche situationen unterbrochen um mit gezielten Fragen die kinder auf evtl. fehler hinzuweisen.

    mit der zeit wurde das quadrat immer kleiner.


    Danach haben wir ein abschlusspiel gemacht, indem wir unseren spielaufbau kurz erklärt haben und mit hütchen die positionen abgesteckt haben.

    hier haben wir nur auf das angriffspiel geachtet.

    team a hatte 5 spielaufbau situationen hintereinander und team b verteidigte solang den spielaufbau von team a


    nachden 5 angriffen haben sie die rollen getauscht.


    meiner Meinung nach gab es viel theorie für eine u10 - aber dies ist die grundlage für die nächsten drei bis 4 wochen.


    heute ist ein erneutes training:

    geplant.

    zum aufwärmen machen wir das 3vs1 nochmal.


    danach folgt ein erhöhter schwierigkeitsfaktor.


    nachdem jeder mindestens 1 ballkonttaktt gehabt hatte muss der pass ins andere 3vs1feld kommen.


    danach folgt die sogenannte tschechenrolle.


    gefolgt vom abschlusspiel mit der jweiligen spielaufbau situation und ein freies spiel.


    sorry für meine rechtschreibung und grammatik!

    besteht interesse das ich sowas weiter mache?