Mobile Minitore für Kunstrasen und Halle

  • Hi zusammen,


    mir ist im Hinblick auf die folgenden Wintermonate folgende Frage in den Sinn gekommen: Gibt es mobile Minitore, die stabil sind, auch auf Hallen- und Kunstrasenboden ohne Befestigung festen Schüssen Stand halten können und zudem nicht allzu teuer sind? Benutzt ihr so etwas und was habt ihr damit für Erfahrungen gemacht?

    Lohnen sich solche Pop-Up-Tore oder fehlt den Kindern dabei der Spaß, weil es keine echten Netzen sind und die Tore bei jedem Treffer wegfliegen?


    Danke schonmal für eure Rückmeldungen.


    Gruß Philirinho

  • Wenn wir auf Matten als tore spielen spüre ich kein mentales Problem bei den Kindern weil Netze fehlen und das "netzen" wegfällt. Das Problem spüre ich nur wenn wir auf Stangentore oder Hütchentore spielen. Matte ist auch voll OK. Jedoch fliegen die zwar nicht weg, kippen aber um. Das funktioniert so gut, dass ich darauf verzichte die Pugg-Tore mit mir herumzuschleppen.
    Was ich gar nicht mag, sind Kastentore; weder als kompletter Kasten, noch als einzelnes Element, welches dann hochkant steht.

    Bei den Funiño-Hallenfestivals lösen wir es wie let1612 oben schon vorschlägt.