Problematik - Übertraining bei Kindern und Jugendlichen

Du bist noch kein Trainertalker? Registriere dich kostenlos und nehme an unserer Community teil!
  • Dabei wurde erwiesen, dass die Meisten B-Junioren die aufhörten, bereits Bambini oder F-Jugend spielten. Solche die erst in der D-Jugend oder E-Jugend mit Fussball begonnen haben, hören weniger auf.

    Ok, das kann man messen.

    Es wird davon ausgegangen, dass man im B-Alter einfach aufhört, weil man irgend wan UEBERSAETTIGT ist.

    "Es wirtd davon ausgegangen" ist Interpretation. Möglicherweise ist es so. Möglicherweise sind die Gründe aber andere: Spieler, die erst in E oder D mit Fussball anfangen, haben eine höhere Eigen-Motivation. Bambini werden ja oft auch einfach von ihren Eltern in den Verein geschickt, "weil der Junge einen Mannschaftssport machen sollte" oder weil schlicht kein anderes Sportangebot in der Altersklasse vorhanden war. Dass diese Spieler dann vermehrt aufhören, finde ich logisch.


    Der Drop-Out liegt m.E. nicht am Übertraining, sondern wird sehr stark vom Trainer und den Zielsetzungen innerhalb der Mannschaft (die ja letztlich auch der Trainer steuert) beeinflusst. Die folgende Studie http://www.dfb.de/uploads/media/Dropout-im-Sport.pdf war ja letzhin schon mal Thema hier im trainertalk, die zeigt das ja recht gut.


    Grüße
    Oliver