Beiträge von SKRAP1986

    Ich würde den Spieler abgeben in eine untere Mannschaft. Und würde mir dafür einen anderen Spieler hoch ziehen in meine Mannschaft. Das ist ein klares Signal!

    Ich hatte in der U9 einen Spieler, der in der Mitte der Saison dazu gestoßen ist. Er war ein guter Fußballer "Straßenkicker" aber sein Verhalten war schon sehr Asozial.


    Ich habe direkt härte gezeigt, dass er gleich wusste, wer der Chef ist. Verhaltensregeln vor der Mannschaft mehrmals erklärt. Von Woche zu Woche wurde es besser.

    Zitat

    eventuell würden wir dich mit deiner Einstellung gar nicht Einstellen, weil du nicht in unser Konzept passt. Wenn du so ambitioniert bist musst du ja mindestens in der Gruppenliga trainieren.

    Ich besitze selber die Trainer C-Lizenz und habe in der Kreisliga trainiert, aber mach du dein Ding

    Es ist für mich verwunderlich, wie man als Breitensport Verein eine C-Lizenz fordert. Bei uns sind die Vereine schon dankbar, wenn ein Vater das Training leitet. Ihr solltet Eure Ansprüche überdenken!

    Zitat

    Wir vom SV 1910 Weiterstadt e.V. suchen Jugendtrainer, TW-Trainer & Individualtrainer. Minimum Trainer C-Lizenz wäre wünschenswert, aber kein muss. Du solltest aber Erfahrungen mitbringen. Wir bieten dir eine schöne Sportanlage mit 2 Rasenplätzen und 1 Kunstrasenplatz mit viel Equipment, sowie eine kompetente und super funktionierenden Jugendleitung . Wenn wir dein Interesse geweckt haben melde dich unter:

    Sorry, ich würde mit meiner C-Lizenz nicht bei Euch anfangen wollen. Ihr spielt mit allen Jugendmannschaften in der Kreisklasse / Liga.

    Zitat

    Folgendes Problem,

    Bin Co Trainer und der Haupttrainer der Mannschaft benimmt sich gerade daneben. Wir haben vor der Winterpause selber ein Turnier ausgetragen. Die Eltern waren alle sehr engagiert. Der Trainer hat ohne vorherige Absprache mit den Eltern beschlossen, dass die Kinder (F-Jugend) außer Obst und Gemüse, während des turniers, nix essen dürfen. Die Kindern waren von 7-19 Uhr dort und haben ab der Mittagszeit teilweise geweint und teilweise über bauchschmerzen vor Hunger geklagt. Ein Vater eollte den Kindern was zu essen geben und würde direkt pampig angemacht. Nach dem Turnier kam es zu einer Diskussion in der WhatsApp Gruppe. Der trainer wurde einer mutter gegenüber wieder frech woraufhin sie konter gab. Er ignoriert sie seitdem und stellt den Sohn nicht mehr zu den Spielen auf. Er behauptet der Junge hätte sich nicht Weiterentwickelt. Und sie droht jetzt zum Vorstand zu gehen.


    Was soll man dazu sagen. Der Trainer ist überhaupt nicht qualifiziert genug um Kinder zu trainieren. Er denkt wahrscheinlich, wenn Sie nichts essen, dann sind Sie leichter und laufen schneller.

    Als Co-Trainer würde ich Dir raten immer jemand Jüngers zu suchen. Ich bin selbst 32 Jahre alt und mein Co-Trainer ist 13 Jahre. Wir trainieren eine F Jugend!


    Das Problem mit Deinem Ex-Trainer Kollege! Ich würde ihm klar sagen, dass er jetzt eine Mannschaft hat und er sie führen muss. Sag ihm du, hast keine Zeit noch extra für ihn Spiele anzusetzen.

    @MaFuCoach

    Funino auf zwei Mini Toren spielen lassen!

    Methodisch vorgehen!

    Ich würde im ersten Training das Spiel auf zwei Mini Tore erklären und mit einem eins gegen eins anfangen. Mit den zwei Mini Toren bekommen die Kinder zwei alternativen.

    Ich trainiere eine F Jugend und die Wahrnehmung von meinen Kindern ist nicht wirklich gut ausgeprägt. Deswegen würde ich da langsam machen in einer G Jugend.

    Ich hätte den Vater sofort eingestellt als Co-Trainer. Sein Aufgaben Spektrum wäre es Tore zu Transportieren von A nach B. Ich hätte ihm vor dem Training ein Bild geschickt. Und er soll vor dem Training das genau so Aufbauen.

    Zitat

    habe ja auch nie Gruppentaktik angesprochen. Taktik ja aber nicht Gruppentaktik und selbst die wird ja schon ab 5er Fußball unbewusst vermittelt. Alleine schon in der Spielform wenn man vorgibt Tor zählt erst wenn sich alle Spieler über der Mittelline befinden.


    Dann hast Du einen Spieler, der im 1 gegen 1, vielleicht zwei oder drei Spieler austanzt. Aber in der Abwehr schläft ein Spieler und dann zählt das Tor nicht?

    Zitat

    Ah ja. Also ist es des Trainers Schuld, das die Kinder sich in der "anderen" Freizeit nicht um Fussball kümmern? Das Training soll daran Schuld sein? Kinder kommen aus falschen Gründen zum Training, aber mein Training muss alle solche "Motivationslöcher" auffangen und motivieren ihren Arsch auch ausserhalb meiner Zeiten hoch zu kriegen?

    Ich habe jetzt eine Neue F Jugend übernommen. Und da hab ich auch das gleiche Problem. Kurz vor den Ferien hab ich mal gefragt, wer privat außerhalb vom Training noch Fußball spielt, das war gerademal die hälfte.

    1 gegen 1 mit Dribbling Zone erst ab dieser darf geschossen werden auf das Tor. Spielform (2 Tore Gegenüber) und dann halt ein 1 gegen 1. Oder Du lässt 2:2 oder 3:3 spielen mit Dribbling Tore (Stangen). So provozierst Du das Dribbling, die Mini Tore würde ich weglassen. Schwerpunkt ist das Dribbling.