Da bin ich wieder

  • Hallo liebe Kollegen, und Fußballfreunde,


    Ich habe 3 Jahre lang Jugendmannschaften in unserer Kleinstadt (20 000 Einwohner mit Umfeld) trainiert oder co-trainiert, bis ich genug hatte, viel Arbeit, viel Ärger, wenig Anerkennung. - Aber schön war's irgendwie doch! Nun, im Rentenalter, liebäugle ich mit einem Neuanfang, möglichst als Co-Trainer oder Trainerhelfer, vielleicht auch nur als Betreuer, damit keine 20 Stunden Woche draus wird! - Ich habe es immer im Ehrenamt gemacht, eigene Kinder habe ich nicht.


    Hier stelle ich mich nun also den Freunden und Kollegen vor.




    Grüße aus Süddeutschland

    miho