Beiträge von raiho

    Dorfverein in der letzten Klasse in Ö, E-Jugend

    200,-- /Jahr, ab der neuen Saison 400,--/Jahr

    dazu viele Geschenke der Eltern (z.B heuer zum Saisonabschluss 120,-- Gutscheine, Weihnachten 60,--, Geschenkkorb beim Sommerlager)

    Trainingsgewand (kurz und lang) alle paar Jahre.

    Einladung zu einer ordentlichen Weihnachtsfeier (waren sicher 70-80,-- heuer ;-)

    Möglichkeit für längere Auswärtsfahrten einen Bus zu reservieren

    Trainingsmaterial bestell ich einfach und gebe die Rechnung weiter.

    12 Turnierbeiträge heuer (Halle + Feld)

    Allerdings besorgen wir uns das Geld meistens selbst, in dem wir 2 große Turniere veranstalten.

    Gesamtbilanz: Zeitlich: Aufwand hochgerechnet 1000h; Monetär: ca. -500 (Literatur, Geschenkszuwendungen Kinder, restl. Autofahrten)

    Ich bin gerade am Sondieren, um auch bei uns in Oberösterreich ein kleines Funino Projekt zu starten. Die (klassische) Hallensaison nutze ich jetzt einmal, um benachbarte Vereine zu informieren und Überzeugungsarbeit zu leisten. Mit einem Verein hab ich für das Frühjahr schon mal ein gemeinsames Training vereinbart. Leider sind unsere Hallen zu klein (unsere z.B. 12x24), um schon jetzt zu starten. Für den Anfang habe ich mir jetzt auch schon 8 Pugg-Tore (1,80m) bestellt. Dazu sind noch 2 entsprechende Alutore vorhanden, der Rest muss wohl mit Hütchentore improvisiert werden.


    Jetzt meine Fragen:

    - wie sieht dieser Championsleaguemodus im Detail aus? Das sollte ja ein durchlässiger Modus sein, wo auch schwächer eingestufte, aber trotzdem stärkere Teams die Möglichkeit zu geben, weiter oben zu spielen.

    - ich bin Trainer eines Teams der Jährgänge 2008 und 2009. Bis zu welchem Alter seht ihr ein Funino - Turnier als sinnvoll an?


    Danke und schöne Grüße!